Reisetipps Algarve: Klima, Wetter, Urlaub 2018

Mach mit: Tei­le die­sen Bei­trag mit Freun­den!

Wer zu Ostern 2018 oder spä­ter Algar­ve-Urlaub für die­ses Jahr plant, will mög­lichst genau wis­sen, wann das Rei­se­wet­ter an der Süd­küs­te Por­tu­gals am bes­ten ist. Wel­ches Kli­ma herrscht dort? Wie viel Son­ne, Wind und Regen gibt es zu wel­cher Jah­res­zeit? Wann ist das Was­ser am wärms­ten? Wel­che Jah­res­zeit ver­spricht die bes­te Rei­se­zeit ist für wel­che Art von Urlaub zu sein? Wir geben Ihnen hier Rei­se­tipps und beant­wor­ten Ihre Fra­gen rund um die Urlaubs­pla­nung für Feri­en an der Algar­ve 2018.

Auch 2018 darf erwar­tet wer­den, dass wie­der an mehr als 300 Tagen und ins­ge­samt rund 3.000 Stun­den lang die Son­ne an der Algar­ve scheint. Solch eine Son­nen­ga­ran­tie bekommt man prak­tisch sonst nir­gends in Euro­pa. Die Süd­küs­te Por­tu­gals ist und bleibt, wie wir bereits  berich­te­ten, Euro­pa­meis­ter der Son­nen­stun­den beim Rei­se­wet­ter. Und liegt ja gera­de ein­mal nur rund drei Flug­stun­den von allen deutsch­spra­chi­gen Län­dern ent­fernt. Das ganz­jäh­ri­ge ange­neh­me Aus­gleichs­kli­ma dürf­te auch 2018 neben Bade­gäs­ten und Kul­tur­in­ter­es­sier­ten wie­der vie­le Natur­lieb­ha­ber, Wan­de­rer, Rad­fah­rer und ande­re Sport­ak­ti­ve in den Süden Por­tu­gals locken. Und das bei opti­ma­lem Rei­se­wet­ter das gan­ze Jahr über. Der atlan­ti­sche Oze­an mit sei­nem tief­blau­en und sau­be­ren Meer­was­ser wird ganz sicher auch 2018 wie­der bei vie­len Was­ser­sport­lern beliebt sein. Die durch­schnitt­li­chen Was­ser­tem­pe­ra­tu­ren des Atlan­tiks wer­den 22 Grad in die­sem Som­mer wohl wie­der nicht über­schrei­ten und im Win­ter ver­mut­lich erneut nicht unter die 15-Grad-Gren­ze sin­ken.

 

Reisetipps zur besten Reisezeit und zum besten Reisewetter für die Algarve
Die Algar­ve bril­liert mit 3.000 Stun­den und 300 Tagen Son­ne im Jahr. Foto: RTA

 

Reisetipps Algarve 2018: So die besten Reisezeiten nutzen

 

Die Algar­ve ist, wie immer mehr Tou­ris­ten fest­stel­len, ein ganz­jäh­rig attrak­ti­ves Urlaubs­ziel. Das zei­gen nicht nur stei­gen­de Gäs­te­zah­len bei Deut­schen und Schwei­zern. Des­halb ver­ra­ten wir Ihnen hier unse­re Rei­se­tipps, wel­che Zei­ten im Jahr 2018 die bes­ten für Ihre Inter­es­sen sein dürf­te.

Reisetipps Frühjahr 2018: Algarve zieht Naturfreunde an

Schon Ende des Monats Janu­ar ist zu spü­ren: Bald beginnt der Früh­ling. Man­del­bäu­me fan­gen an zu blü­hen und auch die Wie­sen zei­gen bereits einen ers­ten gelb­li­chen Schim­mer. An den Zitrus­bäu­men steht das kräf­ti­ge Oran­ge und Gelb in Kon­trast zum sat­ten Grün der Blät­ter. Ab Febru­ar und bis in den Mai hin­ein ent­wi­ckelt die Algar­ve eine immer viel­fäl­ti­ge­re Far­ben­pracht und der gesun­de Duft der Vege­ta­ti­on mischt sich mit dem kräf­ti­gen Geruch von Meer­was­ser. Zwar ist das Wet­ter noch etwas unbe­stän­dig, aber die­se Jah­res­zeit ist bes­tens geeig­net fürs Wan­dern und Rad­fah­ren – sowohl an der Fels- und San­dal­gar­ve, als auch im hüge­li­gen Hin­ter­land.

Reisetipps Sommer 2018: Vergnügtes Strandleben an der Algarve

Die Mona­te Juni, Juli, August und Sep­tem­ber laden gera­de­zu dazu ein, sich an den zahl­rei­chen und mehr­fach inter­na­tio­nal aus­ge­zeich­ne­ten Strän­den der Algar­ve zu ent­span­nen. Für jeden Urlau­ber­typ gibt es gleich meh­re­re geeig­ne­te. Und alle sind sehr sau­ber. Gold­gel­ber fei­ner Sand, Klip­pen in den Far­ben Ocker und Rot, grü­ne Bäu­me – die­ser Kom­po­si­ti­on aus Sin­nes­rei­zen kann kaum jemand wider­ste­hen – zumal das Tief­blau des Oze­ans und das Weiß der Häu­ser und Segel kräf­ti­ge Kon­tras­te lie­fert. Der hei­ße Feri­en­mo­nat August gibt vie­len Por­tu­gie­sen Anlass und Mög­lich­keit, die wich­tigs­te Tou­ris­mus­re­gi­on des Lan­des auf­zu­su­chen. Da wird es in den Zen­tren der Algar­ve schon ein­mal eng. Die Hit­ze lässt sich aber meist gut ertra­gen, weil eine Bri­se vom Atlan­tik Abküh­lung bringt.

Reisetipps Herbst 2018: Herrlicher Entspannungsurlaub an der Algarve

Nach den Som­mer­fe­ri­en stel­len sich an der Algar­ve alle die Genie­ßer ein, die den Tru­bel mei­den wol­len. An den Vor­zei­ge­strän­den der berühm­ten Bil­der­buch­küs­te ist es von Mit­te Sep­tem­ber bis Mit­te Novem­ber an wind­ge­schütz­ten Stel­len immer noch mög­lich, sich in Ruhe von der Son­ne ver­wöh­nen zu las­sen. Ab Okto­ber strö­men – wie im Früh­ling – auch wie­der vie­le akti­ve Natur- und Kul­tur-Tou­ris­ten an Por­tu­gals Süd­küs­te, um dort bei­spiels­wei­se die Zug­vö­gel zu beob­ach­ten, his­to­ri­sche Denk­mä­ler zu besu­chen oder an Events des Kul­tur­pro­gramms 365 Algar­ve teil­zu­neh­men.

Reisetipps Winter 2018/2019: Raus aus dem Schmuddelwetter, hin an die Algarve

Eis, Schnee, grau­er Regen­him­mel: Dem kann ent­flie­hen, wer an die Süd­küs­te Por­tu­gals fliegt. Frost gibt es hier prak­tisch nie. Kühl kann es sich den­noch manch­mal anfüh­len, vor allem wenn Feuch­tig­keit mit im Spiel ist. Der Regen fällt schließ­lich häu­fi­ger als sonst, aber sel­ten meh­re Tage lang hin­ter­ein­an­der. Aus­nah­men wie im März 2018 bestä­ti­gen die Regel. Doch das Son­nen­licht und der blaue Him­mel machen an der Algar­ve den Win­ter erträg­lich, der noch bes­ser ist als manch­mal in Nord­eu­ro­pa der Som­mer. Lan­ge Spa­zier­gän­ge an end­lo­sen, ein­sa­men Strän­den tun Kör­per und See­le gut. Aber auch Wan­dern und Rad­fah­ren auf den vie­len gut aus­ge­bau­ten Stre­cken durch die Algar­ve erquickt. Eine gute Idee ist es auch, zu Weih­nach­ten und Sil­ves­ter an Por­tu­gals Süd­küs­te die See­le bau­meln zu las­sen.

 

Reisetipps für beste Reisezeiten und Reisewetter an der Algarve
Immer ein wenig Wind, das lie­ben auch die Seg­ler an der Algar­ve. Foto: RTA

 

Reisetipps 2018: Welches Wetter Sie im Jahresverlauf erwartet

 

Algar­ve für Ent­de­cker hat für Sie zusam­men­ge­tra­gen, wel­ches Wet­ter Sie im Ver­lauf des Jah­res 2018 erwar­ten dür­fen. Dabei ist unter­stellt, dass sich das Wet­ter so ver­hal­ten wird wie im Durch­schnitt der Jah­re 2000 bis 2017. Ange­ge­ben sind die ent­spre­chen­den Mit­tel­wer­te eines Anbie­ters von Wet­ter­in­for­ma­tio­nen (Wetteronline.de). Detail­lier­te­re Anga­ben gibt es aber auch auf der Inter­net­sei­te des por­tu­gie­si­schen Insti­tuts für Kli­ma und Meer, IPMA.

 

Reisetipps Temperaturen an der Algarve 2018

Som­mer­li­che Tem­pe­ra­tu­ren von mehr als 20 Grad Cel­si­us kön­nen Algar­ve-Tou­ris­ten schon von April an erwar­ten. Erst Ende Okto­ber dürf­te die­ser Wert wie­der unter­schrit­ten wer­den. Selbst im Win­ter sind durch­schnitt­li­che Tages­höchst­tem­pe­ra­tu­ren von mehr als 16 Grad Cel­si­us für die Algar­ve üblich.

MonatHöchst­tem­pe­ra­tu­ren (Tag)
Tiefst­tem­pe­ra­tu­ren (Nacht)
Janu­ar16,3 °C 9,1 °C
Febru­ar16,8 °C 9,4 °C
März18,6 °C 11,1 °C
April20,6 °C 12,9 °C
Mai23,6 °C 15,4 °C
Juni27,0 °C 18,4 °C
Juli29,1 °C 19,8 °C
August28,9 °C 20,3 °C
Sep­tem­ber26,2 °C 18,7 °C
Okto­ber23,6 °C 16,7 °C
Novem­ber19,4 °C 12,2 °C
Dezem­ber16,9 °C 10,1 °C

Reisetipps Sonnenscheindauer an der Algarve 2018

Mit mehr als zehn Son­nen­stun­den pro Tag kön­nen Sie von Mai bis August 2018 an der Algar­ve rech­nen. Aber auch in der rest­li­chen Jah­res­zeit ist zu erwar­ten, dass die Son­ne wie­der zwi­schen fünf und neun Stun­den je Tag am blau­en Algar­ve-Him­mel strahlt.

MonatSon­nen­stun­den je Tag
Janu­ar6,0 Stun­den
Febru­ar7,1 Stun­den
März8,0 Stun­den
April9,2 Stun­den
Mai10,4 Stun­den
Juni11,5 Stun­den
Juli11,7 Stun­den
August10,6 Stun­den
Sep­tem­ber9,0 Stun­den
Okto­ber7,3 Stun­den
Novem­ber6,1 Stun­den
Dezem­ber5,7 Stun­den

Reisetipps Niederschläge an der Algarve 2018

Nach einem extrem tro­cke­nen Jahr 2017 braucht die Pflan­zen- und Tier­welt der Algar­ve viel Nie­der­schlag. Die­ser fällt gera­de im März. Aller­dings dürf­te es in den Som­mer­mo­na­ten Juni bis August erneut sehr knapp mit Regen wer­den, da weni­ger als ein reg­ne­ri­scher Tag üblich ist. Aber auch im Rest des Jah­res wird einem ein Algar­ve-Urlaub, der län­ger als eine Woche dau­ert, wohl nie­mals völ­lig ver­reg­net, wie die Tabel­le beweist.

MonatGesamt-Nie­der­schlagNie­der­schlags­ta­ge
Janu­ar45,1 mm5,7 Tage
Febru­ar43,7 mm5,3 Tage
März47,1 mm5,8 Tage
April43,6 mm5,1 Tage
Mai18,8 mm2,8 Tage
Juni2,9 mm0,5 Tage
Juli0,7 mm0,1 Tage
August5,0 mm0,3 Tage
Sep­tem­ber20,8 mm1,6 Tage
Okto­ber53,2 mm5,7 Tage
Novem­ber82,5 mm6,1 Tage
Dezem­ber70,7 mm6,2 Tage

 

Reistetipps Wind und Segelwetter an der Algarve 2018

Was­ser­sport­ler wer­den sich auch 2018 über aus­rei­chend kon­stan­ten Wind an der Algar­ve freu­en kön­nen. Die Gefahr, einen böi­gem Tag zu erwi­schen, ist in der Regel zwi­schen Dezem­ber und März am höchs­ten.

MonatDurch­schnittl. Wind­ge­schwin­dig­keitTage mit böi­gem Wind (>45km/h)
Janu­ar12,6 km/h1,1 Tage
Febru­ar14,3 km/h1,5 Tage
März14,9 km/h1,1 Tage
April15,5 km/h0,8 Tage
Mai14,7 km/h0,2 Tage
Juni14,3 km/h0,2 Tage
Juli13,8 km/h0,0 Tage
August12,6 km/h0,1 Tage
Sep­tem­ber12,2 km/h0,1 Tage
Okto­ber12,7 km/h0,8 Tage
Novem­ber12,6 km/h0,7 Tage
Dezem­ber13,9 km/h1,7 Tage

 

Reisetipps zu besten Reisezeiten und Reisewetter für Wanderer an der Algarve
Gute Idee, auch im Win­ter: Zum Wan­dern an die Cos­ta Vicen­ti­na der Algar­ve. Foto: RTA

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zu Wet­ter und Kli­ma an der Algar­ve fin­den Sie auch auf unse­rer Sei­te "Algar­ve-Rei­se­wet­ter: immer pri­ma Kli­ma".

2 Gedanken zu „Reisetipps Algarve: Klima, Wetter, Urlaub 2018

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *