Algarve 2017 Europameister beim Sonnenschein

Mach mit: Tei­le die­sen Bei­trag mit Freun­den!

Auch 2017 ist die Algar­ve Spit­zen­rei­te­rin in der Euro­pa­li­ga der Son­nen­zie­le geblie­ben. Außer der grie­chi­schen Insel Rho­dos kann kein inner­halb von drei Stun­den Flug­zeit erreich­ba­res Feri­en­ziel mit so viel Son­nen­schein pro Durch­schnitts­tag punk­ten: 8,6 Stun­den. Das zeigt eine Aus­wer­tung von Daten des Wet­te­ron­line-Por­tals für den Zeit­raum 1990 bis 2017.

Auf den Plät­zen zwei bis vier der Tabel­le ran­gie­ren die spa­ni­schen Ziel­or­te Cor­do­ba und Sevil­la (8,5 Stun­den), Alme­ria und Mur­cia (8,4) sowie Mala­ga und Gra­na­da (8,2). Auf dem letz­ten Platz der Top 5 lie­gen Hera­kli­on auf der Insel Kre­ta und Sira­cu­sa auf der Insel Sizi­li­en mit 7,9 Son­nen­schein­stun­den am Tag.

 

Die Algarve ist beim Sonnenschein Europameister der Destinationen
Die Algar­ve ist und bleibt Euro­pa­meis­ter bei den Son­nen­zie­len. Gra­fik: Hans-Joa­chim Allgaier/Algar­ve für Ent­de­cker

Mehr Sonnenschein an der Algarve als auf Mallorca

 

Dicht auf den Fer­sen ist die spa­ni­sche Haupt­stadt Madrid mit 7,8 Stun­den Son­nen­schein pro durch­schnitt­li­chem Tag. Sie liegt damit auf Platz 6 in der Euro­pa­li­ga der Son­nen­zie­le. Valen­cia kommt auf 7,8, Pal­ma de Mal­lor­ca auf 7,7 Son­nen­schein­stun­den – ähn­lich wie Athen, Niz­za und Ali­can­te.

Mit deut­li­chem Abstand fol­gen dann Zie­le wie Caglia­ri auf Sizi­li­en (7,3 Stun­den), die Insel Kor­fu (7,1), Thes­sa­lo­ni­ki (6,9) und Brin­di­si (7,0).

Aber wie sieht es, so mag man­cher den­ken, mit den Kana­ri­schen Inseln aus oder mit Zypern? Alle genann­ten Zie­le lie­gen außer­halb des 3-Stun­den-Radi­us, der hier für Flü­ge von deutsch­spra­chi­gen Län­dern aus unter­stellt ist. Den­noch sol­len deren Wer­te nicht unter­schla­gen wer­den. Lar­na­ca auf Zypern liegt mit 9,2 Son­nen­schein­stun­den pro Tag vorn. Eine Stun­de weni­ger Son­nen­schein am Tag weist Tene­rif­fa, die son­nen­reichs­te der kana­ri­schen Inseln, auf (8,2). Dahin­ter ran­gie­ren Lan­za­ro­te (8,0), La Gome­ra (7,9), Gran Cana­ria (7,4) und La Pal­ma (6,0). Für El Hier­ro lie­gen kei­ne Anga­ben vor.

 

Algarve punktet mit 3.000 Stunden Sonnenschein im Jahr

 

Sonnenschein an der Algarve erfordert Beachtung des UV-Index
Sorg­fäl­ti­ger Schutz vor UV-Strah­lung ist am Algar­ve-Strand wich­tig. Foto: Hans-Joa­chim All­gai­er

Es zeigt sich: Wer von Deutsch­land, Öster­reich und der Schweiz aus nur mög­lichst kurz in die Feri­en auf dem euro­päi­schen Fest­land flie­gen will, um am Ziel mög­lichst viel Son­ne genie­ßen zu kön­nen, kommt an der Algar­ve nicht vor­bei. Außer der Son­nen­ga­ran­tie von rund 3.000 Stun­den und etwa 300 Tagen im Jahr besticht die Süd­küs­te Por­tu­gals das gan­ze Jahr über mit einem ange­nehm mil­den, aus­ge­gli­che­nen Kli­ma.

Die Tages­höchst­tem­pe­ra­tu­ren schwan­ken jähr­lich im Mit­tel zwi­schen 16,3 und 29,1 Grad. Nachts kühlt es auf mitt­le­re Wer­te zwi­schen 9,1 und 20,3 Grad ab. Frost gibt es prak­tisch über­haupt nicht an der Algar­ve. Von Mai bis Sep­tem­ber fällt so gut wie kein Nie­der­schlag, in den übri­gen Mona­ten höchs­tens an sechs Tagen. Stets weht ein leich­ter Wind mit Geschwin­dig­kei­ten zwi­schen 12,2 und 15,5 Stun­den­ki­lo­me­tern.

Wir haben für Sie die zehn Top-Desti­na­tio­nen der Euro­pa­li­ga der Son­nen­zie­le im Jahr 2016 recher­chiert. Wegen der kräf­ti­gen Son­ne ist es für Algar­ve-Urlau­ber wich­tig, auf guten Schutz der Haut zu ach­ten. Tipps für einen geeig­ne­ten Son­nen­schutz haben wir für Sie zusam­men­ge­fasst.  Eben­so haben wir für Sie zusam­men­ge­stellt, was in die Rei­se­apo­the­ke für die Algar­ve gehört. Hier fin­den Sie zusätz­lich Hin­wei­se, was bei der Wahl einer Son­nen­bril­le beach­tet wer­den soll­te.

Wer die Son­ne an einem der berau­schend schö­nen Algar­ve-Strän­de genießt, egal ob an der Fels-Algar­ve (Bar­la­ven­to) oder der Sand-Algar­ve (Sota­ven­to), soll­te auch beim Baden im Meer acht­sam sein. Bade­hin­wei­se für ent­spann­ten Strand­ur­laub haben wir in die­sem Arti­kel zusam­men­ge­fasst.

Umfas­sen­de Wet­ter- und Kli­ma-Infor­ma­tio­nen, unter ande­rem auch zu Wind­ver­hält­nis­sen und den Was­ser­tem­pe­ra­tu­ren, fin­den Algar­ve-Urlau­ber in eng­li­scher Spra­che auf der Inter­net­sei­te des natio­na­len Insti­tuts für Meer und Kli­ma, IPMA.

Hans-Joachim Allgaier

Deutscher Journalist mit Know-how in Public Relations/Marketing/Corporate Communications - Portugal-/Algarve-/Alentejo-Liebhaber

5 Gedanken zu „Algarve 2017 Europameister beim Sonnenschein

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *