Covid-19: Ers­te Algar­ve-Gemein­den sagen Ver­an­stal­tun­gen ab

Die Algar­ve-Gemein­de Lagoa hat in die­ser Woche eini­ge Ver­an­stal­tun­gen abge­sagt, um die Covid-19-Fäl­le im Bezirk unter Kon­trol­le zu brin­gen. "Die Gemein­de hat­te in den letz­ten Mona­ten die übli­chen Initia­ti­ven und Ver­an­stal­tun­gen für die Weih­nachts­zeit vor­be­rei­tet, aber ange­sichts der stei­gen­den Zahl von Covid-19-Fäl­len im Bezirk, in der Regi­on und im Land hat die Gemein­de beschlos­sen, eini­ge Akti­vi­tä­ten für Kin­der und Erwach­se­ne sowie die Weih­nachts­märk­te, den Floh­markt und den Monats­markt abzu­sa­gen", so eine offi­zi­el­le Erklärung.

Weiterlesen

Weih­nach­ten an der Algar­ve II: Märk­te, Krip­pen und Konzerte

An der Algar­ve sind die Tra­di­tio­nen der Weih­nachts­zeit leben­dig. Die tra­di­tio­nel­len Krip­pen wer­den auf­ge­stellt, die Stra­ßen und Monu­men­te fest­lich mit weih­nacht­li­chen Moti­ven geschmückt. Auf den Mes­sen und Märk­ten fin­det man den Reich­tum tra­di­tio­nel­ler Geschmä­cker, Stü­cke loka­ler Hand­werks­kunst, die in Kom­bi­na­ti­on mit musi­ka­li­scher Ani­ma­ti­on, kul­tu­rel­len Ver­an­stal­tun­gen, Work­shops und ande­ren Akti­vi­tä­ten, die der Zeit gewid­met sind, Erleb­nis­se für die gan­ze Fami­lie bieten.

Weiterlesen

Algar­ve: Sil­ves­ter fällt aus

Nun ist amt­lich: In den 16 Gemein­den der Algar­ve wird es zum Jah­res­en­de kei­ne öffent­li­chen Ver­an­stal­tun­gen geben. Die Ent­schei­dung wur­de am Frei­tag, den 3. Dezem­ber, auf einer Sit­zung der inter­kom­mu­na­len Gemein­schaft der Algar­ve (AMAL) im "Super­kon­sens" getrof­fen. Die­se Ent­schei­dung war bereits erwar­tet wor­den, nach­dem Alb­ufei­ra und Faro noch vor der AMAL-Sit­zung die Absa­ge ihrer Fei­er­lich­kei­ten zum Jah­res­wech­sel ange­kün­digt hatten.

Weiterlesen

Weih­nach­ten an der Algar­ve: Märk­te, Krip­pen und Konzerte

An der Algar­ve sind die Tra­di­tio­nen der Weih­nachts­zeit leben­dig. Die tra­di­tio­nel­len Krip­pen wer­den auf­ge­stellt, die Stra­ßen und Monu­men­te fest­lich mit weih­nacht­li­chen Moti­ven geschmückt. Auf den Mes­sen und Märk­ten fin­det man den Reich­tum tra­di­tio­nel­ler Geschmä­cker, Stü­cke loka­ler Hand­werks­kunst, die in Kom­bi­na­ti­on mit musi­ka­li­scher Ani­ma­ti­on, kul­tu­rel­len Ver­an­stal­tun­gen, Work­shops und ande­ren Akti­vi­tä­ten, die der Zeit gewid­met sind, Erleb­nis­se für die gan­ze Fami­lie bieten.

Weiterlesen

Rei­se­tipps Algar­ve: Kli­ma, Wet­ter, Urlaub 2022

Wer Ostern 2022 oder spä­ter Algar­ve-Urlaub für die­ses Jahr plant, will mög­lichst genau wis­sen, wann das Rei­se­wet­ter an der Süd­küs­te Por­tu­gals am bes­ten ist. Wir geben Ihnen hier Rei­se­tipps und beant­wor­ten Ihre Fra­gen für Ihren Urlaub an der Algar­ve 2022.

Weiterlesen

Covid-19: Omi­kron in Por­tu­gal angekommen

In Por­tu­gal gibt es aktu­ell 13 Fäl­le der Omi­kron-Vari­an­te von Covid-19, die mit Spie­lern des Lis­sa­bo­ner Fuß­ball­ver­eins Bele­nen­ses SAD in Ver­bin­dung gebracht wer­den. Das teil­te das Natio­na­le Insti­tut für Gesund­heit Dok­tor Ricar­do Jor­ge (INSA) am heu­ti­gen Mon­tag (29. Novem­ber) in einer Erklä­rung mit. Danach hat offen­bar einer der Spie­ler vor kur­zem eine Rei­se nach Süd­afri­ka gemacht.

Weiterlesen

Por­tu­gie­sen befür­wor­ten stren­ge­re Klimamaßnahmen

Die Euro­päi­sche Inves­ti­ti­ons­bank (EIB) hat vor kur­zem die Ergeb­nis­se ihrer Kli­maum­fra­ge 2021–2022 ver­öf­fent­licht. Dar­in heißt es u.a.: "Die gro­ße Mehr­heit der por­tu­gie­si­schen Bevöl­ke­rung (77 Pro­zent) ist der Mei­nung, dass der Kli­ma­wan­del Aus­wir­kun­gen auf ihr täg­li­ches Leben hat. Die­se Besorg­nis wird sowohl von der jün­ge­ren (75 Pro­zent) als auch von der älte­ren Genera­ti­on (75 Pro­zent) geteilt, was den Mythos wider­legt, dass der Kli­ma­wan­del eher ein Anlie­gen der jun­gen Genera­ti­on und ein The­ma ist, das die Genera­tio­nen spal­tet.“ Laut der Stu­die befür­wor­tet die Mehr­heit (85 Pro­zent) der por­tu­gie­si­schen Befrag­ten stren­ge­re staat­li­che Maß­nah­men, die das Ver­hal­ten der Men­schen ver­än­dern würden.

Weiterlesen

Covid-19: Neue Maß­nah­men gegen fünf­te Welle

Hier sind sich Exper­ten und Poli­tik einig: Por­tu­gal befin­det sich in der fünf­ten Wel­le der Covid-19-Pan­de­mie „wobei die Aus­wir­kun­gen auf den Schwe­re­grad und die Sterb­lich­keit gerin­ger sind als in den vor­an­ge­gan­ge­nen Pha­sen“.  Allein die Imp­fun­gen und die ent­spre­chend hohe Quo­te hät­ten seit Mai 23.000 Todes­fäl­le und 200.000 Infek­ti­ons­fäl­le verhindert.

Weiterlesen

Home Office in Por­tu­gal: Anru­fen verboten

Por­tu­gal hat sei­ne Arbeits­ge­setz­ge­bung über­ar­bei­tet. Mit erfri­schen­den Ergeb­nis­sen. Hin­ter­grund ist die Tat­sa­che, dass (nicht nur) auf­grund der Coro­na-Pan­de­mie immer mehr Men­schen im Home Office (Tele­tra­bal­ho) arbei­ten. Gleich­zei­tig will man das Land damit noch attrak­ti­ver für die so genann­ten digi­ta­len Noma­den machen. Die zen­tra­len Rege­lun­gen sor­gen auch inter­na­tio­nal für Auf­se­hen: Unter­neh­men müs­sen nun Z.B. mit Stra­fen rech­nen, wenn sie Ange­stell­te außer­halb der Arbeits­zeit kontaktieren.

Weiterlesen

Lou­lé: Die Rus­sen kommen

Zum vier­ten Mal ist Lou­lé Gast­ge­ber für das Fes­ti­val "Rus­si­sche Jah­res­zei­ten an der Algar­ve". Als klas­si­sches und zeit­ge­nös­si­sches Kunst­fes­ti­val gibt es mit tra­di­tio­nel­len Tanz­auf­füh­run­gen, klas­si­scher Musik, Moden­schau­en, Aus­stel­lun­gen und rus­si­scher Küche einen Ein­blick in rus­si­sche Kul­tur und Lebensweise.

Weiterlesen

Por­tu­gal: Streik­wel­le im November

Im Novem­ber muss sich Por­tu­gal auf eine regel­rech­te Streik­wel­le ein­stel­len, auch die Algar­ve ist betrof­fen. Diver­se Bran­chen kämp­fen um höhe­re Löh­ne und bes­se­re Arbeits­be­din­gun­gen. Los geht`s am 2., 3., 4. und 5. Novem­ber. Dann tre­ten in der Algar­ve-Haupt­stadt Faro die Beschäf­tig­ten des Bus-Unter­neh­mens Pró­xi­mo-Trans­por­tes Urba­nos de Faro in den Streik, wie die por­tu­gie­si­sche Gewerk­schaft der Beschäf­tig­ten im Stra­ßen- und Stadt­ver­kehr (STRUP) mitteilte.

Weiterlesen

Algar­ve-Kul­tur­tipp: Blau­er Som­mer im November

Die Algar­ve-Städ­te Lagos, Lou­lé und Faro sind zwi­schen dem 4. und 20. Novem­ber Schau­platz der 10. Aus­ga­be des Kul­tur­fes­ti­vals Ver­ão Azul. Die trans­dis­zi­pli­nä­re Ver­an­stal­tung für zeit­ge­nös­si­sche Kunst wird 29 künst­le­ri­sche Pro­jek­te in den Berei­chen Foto­gra­fie, Musik, Thea­ter, Per­for­mance und Kino prä­sen­tie­ren. In Mit­tel­punkt steht die künst­le­ri­sche Aus­ein­an­der­set­zung mit The­men wie Umwelt, Men­schen­rech­te oder Gleichberechtigung.

Weiterlesen

Algar­ve: Fische lei­den unter Medi­ka­men­ten im Meer

Das Zen­trum für Mee­res­for­schung (CIMA) in der Algar­ve hat durch Was­ser­ana­ly­sen her­aus­ge­fun­den, dass die Fische Im Atlan­tik indi­rekt meh­re­re Medi­ka­men­te zu sich neh­men. Davor warnt ins­be­son­de­re Maria João Bebia­no, Direk­to­rin des Zen­trums für Mee­res- und Umwelt­for­schung an der Uni­ver­si­tät der Algar­ve, in einem Inter­view mit der Zei­tung Púb­li­co. Der Wis­sen­schaft­le­rin zufol­ge sind die che­mi­schen Ver­bin­dun­gen in eini­gen Arz­nei­mit­teln "schlim­mer als Kunststoffe".

Weiterlesen