Tourismus: Briten wollen in Portugal 2 Milliarden ausgeben

Seit Por­tu­gal wie­der auf der "grü­nen Lis­te" Groß­bri­tan­ni­ens für siche­rer Rei­se­län­der steht, zeigt sich João Fer­nan­des, Prä­si­dent des Tou­ris­mus­ver­ban­des der Algar­ve RTA, wie­der opti­mis­ti­scher. Die erhöh­ten Buchun­gen für die Regi­on las­sen ihn einen posi­ti­ven Som­mer erwar­ten. Hoff­nung macht auch eine Umfra­ge des bri­ti­schen Rei­se­ge­sund­heit­s­por­tals Pra­ti­co. Danach wol­len bri­ti­sche Urlau­ber in die­sem Jahr rund 2 Mil­li­ar­den Pfund (über 2,3 Mil­li­ar­den Euro) in Por­tu­gal aus­ge­ben, das wären bei von Pra­ti­co geschätz­ten 2,8 Mil­lio­nen Besu­chern pro Kopf über 700 Pfund.

Weiterlesen

Achtung Algarve: Die Pollen sind da

Die Pol­len sind wie­der da. Die Regio­nen Algar­ve, Bei­ra Inte­rior, Lis­sa­bon, Alen­te­jo regis­trie­ren in den kom­men­den Tagen bis zum 13. Mai sehr hohe Pol­len­kon­zen­tra­tio­nen in der Atmo­sphä­re, mel­det das Pol­len­bul­le­tin der Por­tu­gie­si­schen Gesell­schaft für All­er­go­lo­gie und kli­ni­sche Immu­no­lo­gie (SPAIC).

Weiterlesen

Algarve-Tourismus: Grünes Licht aus Großbritannien

Groß­bri­tan­ni­ens Ver­kehrs­mi­nis­ter Grant Shapps hat die Auf­he­bung des Aus­lands­rei­se­ver­bots für bri­ti­sche Bür­ger am 17. Mai bestä­tigt. Ab dann regelt die Regie­rung das Rei­sen ins Aus­land mit einem Ampel­sys­tem. Por­tu­gal, so Shapps, steht ab dem 17. Mai auf der "grü­nen Lis­te" der Län­der, die als sicher gel­ten und Rück­keh­rer bei der Ein­rei­se nach Eng­land von der Qua­ran­tä­ne befreit sind. Die gesam­te Tou­ris­mus­bran­che Por­tu­gals hofft dann auf einen erneu­ten Zustrom von bri­ti­schen Urlau­bern, der für Por­tu­gal wich­tigs­ten Tou­ris­ten­grup­pe. 2019 waren 2,5 Mil­lio­nen Bri­ten in Por­tu­gal zu Gast, auf die fast 20% der Über­nach­tun­gen von Aus­län­dern ent­fie­len. Rund 1,2 Mil­lio­nen davon wähl­ten die Algar­ve als Rei­se­ziel. Der bri­ti­sche Markt reprä­sen­tiert nor­ma­ler­wei­se im Juli und August mehr als ein Drit­tel der Gesamt­nach­fra­ge nach Hotel­zim­mern in der Regi­on.

Weiterlesen

Lockerungen: Algarve jetzt komplett geöffnet

Gute Nach­rich­ten für die Algar­ve: Auch Por­ti­mão und Alje­zur kön­nen ab mor­gen in die letz­te Stu­fe des natio­na­len Öff­nungs­pla­nes ein­tre­ten. Das teil­te der Minis­ter­rat heu­te mit. Damit sind jetzt alles 16 Land­krei­se der Regi­on kom­plett „geöff­net“.

Weiterlesen

Weltklasse-Radsport bei der „Volta ao Algarve“ 2021

Die inter­na­tio­nal stark besetz­te Algar­ve-Rund­fahrt führt vom 5. bis zum 9. Mai durch die schöns­ten Abschnit­te von Por­tu­gals Son­nen­küs­te Am mor­gi­gen Mitt­woch geht's los: Ab dann mes­sen sich bei der „47. Vol­ta ao Algar­ve“ 25 Spit­zen-Rad­teams aus aller Welt. Die Rou­te führt über 765,8 Kilo­me­ter in fünf Tages­etap­pen ent­lang der belieb­ten Küs­te und durchs Hin­ter­land der Algar­ve. Das Ren­nen star­tet am 5. Mai in Lagos und endet am 9. Mai auf der 510 Meter hohen Anhö­he Alto do Mal­hão im ber­gi­gen Hin­ter­land der belieb­ten Urlaubs­re­gi­on.

Weiterlesen

Covid-19: Portugal zieht letzte Öffnungsphase vor / Grenze und Restaurants ab Samstag offen

Die guten Nach­rich­ten häu­fen sich. Nach 173 Tagen endet am 30. April der Aus­nah­me­zu­stand in Por­tu­gal. Ab 1. Mai tritt das Land wie­der in den Kata­stro­phen­zu­stand (Estado do Cala­mi­dade) ein, der der Regie­rung immer noch weit­rei­chen­de Restrik­tio­nen ermög­licht. Ent­ge­gen den ursprüng­li­chen Plä­nen läu­tet die Regie­rung die vier­te und letz­te Pha­se des natio­na­len Öff­nungs­pla­nes teil­wei­se schon am 1. Mai ein. Restau­rants, Cafés und Bäcke­rei­en kön­nen bis 22.30 Uhr öff­nen. Kul­tur­ver­an­stal­tun­gen kön­nen bis 22.30 Uhr statt­fin­den. Auch die Land­gren­ze nach Spa­ni­en wird ab 1. Mai wie­der geöff­net.

Weiterlesen

Die Welt trinkt wieder mehr Wein aus Portugal

Auch Por­tu­gals Wein­pro­du­zen­ten spü­ren die Fol­gen der Coro­na-Pan­de­mie. 2020 muss­ten 61% der 1.716 Wein­be­trie­be des Lan­des zusam­men­ge­rech­net Umsatz­ver­lus­te von 100 Mil­lio­nen Euro hin­neh­men. Jetzt kön­nen die hei­mi­schen Wein­pro­du­zen­ten wie­der etwas opti­mis­ti­scher in die Zukunft bli­cken. Nach Anga­ben der natio­na­len Wein­or­ga­ni­sa­ti­on Vini­Por­tu­gal sind die por­tu­gie­si­schen Wein­ex­por­te in den ers­ten bei­den Mona­ten die­ses Jah­res um 2,96 Pro­zent auf 121 Mil­lio­nen Euro im Ver­gleich zum Vor­jah­res­zeit­raum gestie­gen.

Weiterlesen

Neuerscheinung: „Algarve – eine kulinarische Reise“

Neu­erschei­nung: „Algar­ve – eine kuli­na­ri­sche Rei­se“: Die­se wun­der­schön gestal­te­te Kom­bi­na­ti­on aus Rei­se­bild­band und Koch­buch aus dem Kne­se­beck Ver­lag zeich­net ein kuli­na­ri­sches Por­trät der Algar­ve und ent­hüllt den unglaub­li­chen Facet­ten­reich­tum, der zum Zau­ber die­ser ein­zig­ar­ti­gen Regi­on im Süden Por­tu­gals bei­trägt. Die authen­ti­schen Repor­ta­gen des Buches fan­gen die tie­fe, kuli­na­ri­sche See­le der Algar­ve ein. Auf ein­fühl­sa­me Wei­se begeg­net der Leser den Men­schen, der Kul­tur, der Natur, der Kuli­na­rik und den Tra­di­tio­nen der süd­lichs­ten Regi­on Por­tu­gals.

Weiterlesen

Portugal will schneller impfen

Nach Olhao, Faro und Lagoa hat jetzt auch Tavi­ra sein Impf­zen­trum fer­tig gestellt. Es wur­de im Sport­pa­vil­lon der Schu­le D. Paio Peres Cor­reia ein­ge­rich­tet und hat eine Kapa­zi­tät von 50 Per­so­nen pro Stun­de. Ins­ge­samt ent­ste­hen in Por­tu­gal der­zeit 280 Impf­sta­tio­nen, die ab Anfang Mai die lan­des­wei­te Impf­kam­pa­gne deut­lich beschleu­ni­gen sol­len.

Weiterlesen

Algarve: Preise für Häuser steigen – trotz oder wegen der Pandemie

Immo­bi­li­en­bran­che in Por­tu­gal pro­fi­tert von der Coro­na-Pan­de­mie: Die Prei­se für Häu­ser an der Algar­ve im Süden des Lan­des sind im März 2021 im Ver­gleich zum glei­chen Monat des Vor­jah­res um 6% gestie­gen. Laut Preis­in­dex des Immo­bi­li­en­por­tals Idea­lis­ta kos­te­te der Qua­drat­me­ter hier 2,387 Euro. In der Algar­ve-Haupt­stadt Faro stieg der Qua­drat­me­ter­preis um 5,1% auf 1.990 Euro.

Weiterlesen

Ostern in Portugal

Ostern ist ein hoher katho­li­scher Fei­er­tag, der in Por­tu­gal im gan­zen Land gefei­ert wird. Ostern ist (nor­ma­ler­wei­se, ohne Coro­na) ein Fest für die gan­ze Fami­lie in Por­tu­gal und natür­lich auch an der Algar­ve. Das für Chris­ten wich­tigs­te Ereig­nis im Kir­chen­jahr genießt selbst­ver­ständ­lich in den tra­di­tio­nell katho­li­schen Län­dern der ibe­ri­schen Halb­in­sel gro­ße Bedeu­tung.

Weiterlesen

Covid-19: Impfung an der Algarve beginnt morgen

Mor­gen, 28. Dezem­ber, beginnt auch an der Algar­ve die Impf­ak­ti­on gegen Covid-19. Wie die Lei­tung des Cen­tro Hos­pi­ta­l­ar Uni­ver­si­tá­rio do Algar­ve (CHUA) mit­teil­te, sol­len zunächst medi­zi­ni­sche Fach­kräf­te und Kran­ken­haus­pa­ti­en­ten in Faro, Por­ti­mão and Lagos geimpft wer­den. Am ver­gan­ge­nen Sonn­tag war die natio­na­le Impf­kam­pa­gne in Por­to gestar­tet wor­den. Bis April 2021 sol­len in der ers­ten Impf­pha­se rund 950.000 Men­schen in Por­tu­gal geimpft wer­den.

Weiterlesen

Covid-19: Portugal überholt Spanien

Das Euro­päi­sche Zen­trum für Seu­chen­be­kämp­fung (ECDC) hat eine neue Kar­te der Covid-19-Risi­ko­ge­bie­te in Euro­pa ver­öf­fent­licht. Sie reflek­tiert die Pan­de­mie-Ent­wick­lung inner­halb der ver­gan­ge­nen 14 Tage (KW 44/45) in den 27 EU-Mit­glied­staa­ten. In die­ser Zeit gab es in Por­tu­gal mit 620,63 mehr bestä­tig­te Fäl­le von Infek­tio­nen mit dem neu­en Coro­na­vi­rus pro 100.000 Ein­woh­ner als in Groß­bri­tan­ni­en (471,81), in den USA (468,94) oder in Spa­ni­en (548,88). In den letz­ten bei­den Okto­ber­wo­chen waren es noch 323 Fäl­le pro 100.000 Ein­woh­ner.

Weiterlesen

Covid-19: Acht Algarve-Gemeinden mit Ausgangssperren

Acht Algar­ve-Gemein­den (von 16) ste­hen jetzt auf der Coro­na-Risi­ko-Lis­te der por­tu­gie­si­schen Regie­rung: Neben São Brás de Alpor­tel sind das jetzt auch Vila do Bis­po, Faro, Vila Real de San­to Antó­nio, Alb­ufei­ra, Por­ti­mão, Tavi­ra und Lagos. Ins­ge­samt umfasst die aktu­el­le Lis­te jetzt 191 Kom­mu­nen im gan­zen Land. Hier gel­ten jetzt zusätz­li­che restrik­ti­ve Maß­nah­men, u.a. nächt­li­che Aus­gangs­sper­ren zwi­schen 23.00 Uhr und 6.00 Uhr.

Weiterlesen

Covid-19: Portugal wieder im Katastrophenzustand

Por­tu­gal schal­tet bei der Covid-19-Bekämp­fung wie­der einen Gang höher. Ab heu­te Nacht 00.01 wech­selt das Land aus dem bis­her gel­ten­den Not­fall­sta­tus erneut in den Kata­stro­phen­zu­stand (estado de cala­mi­dade). Das bedeu­tet wie­der stär­ke­re Ein­schrän­kun­gen für Bevöl­ke­rung und Unter­neh­men.

Weiterlesen