Algar­ve News vom 02. bis 08. Mai 2022

Anzei­ge

Mach mit: Tei­le die­sen Bei­trag mit Freunden!

Algar­ve News und Por­tu­gal News aus KW 18/2022: Por­tu­gal: Infla­ti­on steigt wei­ter | A22: Minis­te­rin will Maut abschaf­fen | Poli­zei­au­tos leuch­ten bald | Alcou­tim: Luch­se aus­ge­wil­dert | MED Fes­ti­val mit 33 Bands | Faro fei­ert die Mari­ne | Fes­ti­val für Mee­res­früch­te | Die schöns­te Bus­li­nie der Algar­ve | Nach­rich­ten aus Poli­zei und Jus­tiz – unser Wochen­rück­blick mit inter­es­san­ten Nachrichten!

    Por­tu­gal: Infla­ti­on steigt weiter

    Seit Beginn des Krie­ges gegen die Ukrai­ne ist der Preis eines Waren­korbs mit lebens­wich­ti­gen Pro­duk­ten um mehr als 22 Euro gestie­gen. Das ist ein Anstieg von 12,18 %. Wäh­rend der Wert Waren­korbs am 23. Febru­ar 183,63 Euro betrug, so kos­te­te er am ver­gan­ge­nen Mitt­woch bereits 205,99 Euro. Das berich­te­te jetzt der Ver­brau­cher­schutz­ver­band Deco. In dem Waren­korb wer­den 63 wich­ti­ge Lebens­mit­tel bewer­tet, dar­un­ter Pute, Huhn, Fisch, Zwie­beln, Kar­tof­feln, Karot­ten, Bana­nen, Äpfel, Oran­gen, Reis, Spa­ghet­ti, Zucker, Schin­ken, Milch, Käse und But­ter. Zu den Pro­duk­ten mit den höchs­ten Preis­zu­wäch­sen gehö­ren laut Deco u.a. Lachs (55 %), 100 % pflanz­li­ches Spei­se­öl (50 %), fri­scher See­hecht (47 %), Toma­ten (30 %), Huhn (28 %), Puten­steak (22 %), Kuchen­mehl (22 %) und gemah­le­ner Röst­kaf­fee (17 %). Die rus­si­sche Inva­si­on in der Ukrai­ne hat außer­dem den Anstieg der Ener­gie­prei­se wei­ter beschleu­nigt. Die­ser Trend spie­gelt sich bereits in der Infla­ti­ons­ra­te in Portugal.

    A22: Minis­te­rin will Maut abschaffen

    Die Minis­te­rin für ter­ri­to­ria­le Zusam­men­ar­beit Ana Abrun­ho­sa will die Maut­ge­büh­ren u.a. für die Algar­ve-Auto­bahn A22 wei­ter sen­ken und am Ende sogar abschaf­fen. Im Rah­men einer Anhö­rung zum Staats­haus­halt 2022 (OE2022) erklär­te sie ver­gan­ge­nen Don­ners­tag, dass die Sen­kung der Maut­ge­büh­ren "eine Ver­pflich­tung der Regie­rung" blei­be, obwohl im Staats­haus­halt 2022 kei­ne neu­en Ermä­ßi­gun­gen vor­ge­se­hen sei­en. Abrun­ho­sa ver­tritt die Auf­fas­sung, dass die Abschaf­fung der Maut­ge­büh­ren "ein ehr­gei­zi­ges Ziel" sei, vor allem, weil es sich um eine "Gegen­be­we­gung" zu dem han­de­le, was in Euro­pa im Rah­men der Dekar­bo­ni­sie­rungs­po­li­tik geschehe.

    GNR: Neue Far­ben für Polizeifahrzeuge

    Noch sind die Fahr­zeu­ge der GNR farb­lich eher zurück­hal­tend gestal­tet. Das soll sich nun ändern. Zu grün, weiß oder grau kom­men dem­nächst gelb und oran­ge dazu. Major Mafal­da Almei­da vom Gene­ral­kom­man­do der GNR erklär­te, dass Fahr­zeu­ge für die Ver­kehrs­über­wa­chung gel­be und oran­ge­far­be­ne Strei­fen bekom­men, wäh­rend die Fahr­zeu­ge der ter­ri­to­ria­len Patrouil­le gel­be und grü­ne Strei­fen haben wer­den. Der Clou: Alle Far­ben fluo­res­zie­ren und garan­tie­ren eine bes­se­re Erkenn­bar­keit bei Tag und Nacht und auf gro­ße Entfernungen.

    Foto: Strob – Veí­cu­los Especiais

    Alcou­tim: Zwei Luch­se ausgewildert

    Die Umwelt­be­hör­den haben ver­gan­ge­nen Diens­tag wei­te­re zwei ibe­ri­sche Luch­se in der Algar­ve aus­ge­wil­dert. Dies ist Teil des Pro­gramms zur Wie­der­ein­füh­rung der Art in die freie Wild­bahn und erhöht die Zahl der bereits in der Regi­on frei­ge­las­se­nen Tie­re auf vier. Das Männ­chen Salao und das Weib­chen Sidra, bei­de 13 Mona­te alt wur­den in der Gemein­de Alcou­tim zwi­schen den Dör­fern Perei­ro und Fon­te Zam­bu­jei­ra de Cima frei­ge­las­sen. Der ibe­ri­sche Luchs galt lan­ge Zeit als gefähr­de­te Art, weil sein Lebens­raum zer­stört wur­de und es an Nah­rungs­quel­len man­gel­te. In den 1990 Jah­ren gab es ledig­lich eine Popu­la­ti­on von etwa 100 Exem­pla­ren. Dank eines inten­si­ven Zucht- und Erhal­tungs­pro­gramm durch das Insti­tut für Natur­schutz und Forst­wirt­schaft (ICNF) in den Repro­duk­ti­ons­zen­tren in Sil­ves und Spa­ni­en gibt es heu­te wie­der rund 1.100, mehr als 200 davon in Portugal.

    Lou­lé: MED Fes­ti­val mit 300 Musi­kern aus 21 Ländern

    Vom 30. Juni bis zum 3. Juli fin­det in der Alt­stadt von Lou­lé die 18. Aus­ga­be des berühm­ten Welt­mu­sik­fes­ti­vals MED statt. Ins­ge­samt erwar­ten die Besu­cher 90 Stun­den Live-Musik, 66 Kon­zer­te und 300 Musi­ker aus 21 Län­dern, die auf 12 Büh­nen im his­to­ri­schen Zen­trum der Stadt auf­tre­ten wer­den. Neben Musik ergän­zen Dich­ter­le­sun­gen, Thea­ter- und Film­vor­füh­run­gen, gas­tro­no­mi­sche Ver­an­stal­tun­gen, Hand­werks­vor­füh­run­gen, Kunst­aus­stel­lun­gen das Pro­gramm. Der Gemein­de­rat von Lou­lé hebt die Aus­wir­kun­gen der Ver­an­stal­tung auf die loka­le Wirt­schaft und den Tou­ris­mus­sek­tor her­vor, denn "40 % der Besu­cher sind aus­län­di­sche Tou­ris­ten und 39 % die­ser Besu­cher kom­men wegen des MED-Fes­ti­vals an die Algarve".
    Ein­tritts­kar­ten für das MED-Fes­ti­vals sind bis zum 23. Juni zu ermä­ßig­ten Prei­sen im Vor­ver­kauf erhält­lich: Tages­kar­te – 10,00 €; Fes­ti­val­ti­cket (Pass für die 3 Fes­ti­val­ta­ge) – 30,00 €; Fami­li­en­ta­ges­kar­te (2 Erwach­se­ne und 2 Kin­der bis 16 Jah­re) – 35,00 €. Ab dem 24. Juni gel­ten fol­gen­de Prei­se: Tages­kar­te – 15,00 €; Fes­ti­val­ti­cket (Pass für die 3 Fes­ti­val­ta­ge) – 40,00 €; Fami­li­en­ta­ges­kar­te (2 Erwach­se­ne und 2 Kin­der bis 16 Jah­re) – 40,00 €. Die Tickets kön­nen über die BOL-Platt­form (www.bol.pt) oder an der Kas­se des Cine­tea­tro Lou­l­eta­no zu fol­gen­den Zei­ten erwor­ben wer­den: Diens­tag bis Frei­tag, von 13.00 bis 18.00 Uhr.

    Faro fei­ert den Tag der Marine

    Vom 19. bis 22. Mai fin­det in der Algar­ve-Haupt­stadt Faro mit zahl­rei­chen Akti­vi­tä­ten wie­der der Tag der Mari­ne statt. Am 3. Mai eröff­net, ist im Forum Algar­ve bis zum 22. Mai eine Aus­stel­lung zu Fähig­kei­ten und Fer­tig­kei­ten ver­schie­de­ner Berei­che der Mari­ne zu sehen, wie z.B. Ein­satz­de­mons­tra­tio­nen der Mari­ne­sol­da­ten, dazu gibt es ver­schie­de­ne Work­shops und Werk­stät­ten. Die Mari­ne-Band umrahmt das Pro­gramm musikalisch.
    Unter dem Mot­to "Neue Tech­no­lo­gien in der Mari­ne" hat das Publi­kum in Faro die Mög­lich­keit, Schif­fe zu besich­ti­gen, an See­tau­fen teil­zu­neh­men, zu tau­chen, die Aus­stel­lung des Stadt­mu­se­ums von Faro zu besu­chen, an Sport­wett­be­wer­ben teil­zu­neh­men, Auf­trit­te der Mari­ne­ka­pel­le zu ver­fol­gen und vie­les mehr. Alle Aktio­nen fin­den bei frei­em Ein­tritt im Jar­dim Manu­el Bivar und im Stadt­mu­se­um von Faro statt. Am 20. Mai tritt die Ban­da da Arma­da mit dem Sän­ger Nuno Guer­rei­ro um 21.30 Uhr auf. Am 22. Mai um 12.00 Uhr fin­det die übli­che mili­tä­ri­sche Zere­mo­nie zum Abschluss der Gedenk­fei­er­lich­kei­ten zum Tag der Mari­ne 2022 statt. Der Tag der Mari­ne wird zu Ehren der Leis­tung von Vas­co da Gama began­gen, der am 20. Mai 1498 mit sei­ner Ankunft in Cali­cut, Indi­en, zum ers­ten Mal in der Geschich­te Euro­pa auf dem See­weg mit dem Osten verband.

    Arma­ção de Pêra: Fisch- und Meeresfrüchte-Festival

    Vom 27. bis 29. Mai fin­det in Arma­ção de Pêra die 23. Aus­ga­be des Fes­ti­vals da Caldei­ra­da e do Mar (Fisch- und Mee­res­früch­te­fes­ti­val) statt. An der von der Stadt­ver­wal­tung von Sil­ves orga­ni­sier­ten Ver­an­stal­tung neh­men 17 Restau­rants der Stadt teil, die eine brei­te Palet­te an köst­li­chen gas­tro­no­mi­schen Ange­bo­ten prä­sen­tie­ren: A Grelha; Algar­do­ce II, Arte Náu­ti­ca; Can­t­in­ho dos Grel­ha­dos; Chur­ras­quei­ra Bal­bi­no; Chur­ras­quei­ra O Casa­rão; Maris­quei­ra Hera; Pôr-do-sol Holi­day Inn Algar­ve; Pra­ia com Tem­pe­ro; Restau­ran­te Metró­po­le; Restau­ran­te O Fer­nan­do; Restau­ran­te O Serol; Restau­ran­te O Sil­ven­se; Restau­ran­te Oli­val­mar; Restau­ran­te Pelin­tra; Restau­ran­te Rocha da Palha und Tasca'lado. Das Fes­ti­val wird von der Gemein­de Arma­ção de Pêra und der Fischer­ver­ei­ni­gung von Arma­ção de Pêra unterstützt.

    EVA Cliffs: Die schöns­te Bus­li­nie der Algarve

    Eva Cliffs Line heißt eine neue Bus­li­nie von Vamus Algar­ve, die ins­be­son­de­re Tou­ris­ten durch eine idyl­li­sche Küs­ten­land­schaft der Algar­ve füh­ren will. Die neue Stre­cke ver­bin­det Alvor und den The­men­park Zoo­ma­ri­ne bei Alb­ufei­ra und hat 19 Hal­te­stel­len. Fahr­gäs­te kön­nen die Linie mit einem Tags­ti­cket im hop on hop off-Modus nut­zen. „Auf die­se Wei­se kön­nen die Besu­cher am sel­ben Tag und mit dem­sel­ben Ticket am Pra­ia da Rocha früh­stü­cken, die berühm­ten Ben­agil-Höh­len besu­chen, am Strand von Marin­ha baden und sogar die Zoo­ma­ri­ne besu­chen“, heißt es in einer Erklä­rung des Anbieters.
    Die Tages­kar­te für die Eva Cliffs Line wird an Bord, an Fahr­kar­ten­schal­tern oder an einem EVA-Kiosk an den wich­tigs­ten Bus­termi­nals der Algar­ve ver­kauft. Der Tou­ris­ten­pass ist auch auf die­ser Stre­cke gül­tig und kann durch­ge­hend für 3 oder 7 Tage genutzt wer­den. Die­ser Pass ermög­licht auch den Zugang zum gesam­ten Über­land­bus­netz der Algar­ve ohne Fahr­ten­be­gren­zung und kann bei den Vamus Algar­ve Agen­tu­ren, Tou­ris­mus­bü­ros und teil­neh­men­den Ticket­shops erwor­ben wer­den. Über die Vamus Algar­ve-App kön­nen die Kun­den auf Infor­ma­tio­nen über Rou­ten und Hal­te­stel­len zugrei­fen, Bus­fahr­plä­ne in Echt­zeit abru­fen und Fahr­kar­ten erwerben.

    WeHelpUkraine.org
    UNHCR
    Por­tu­gie­si­sches Rotes Kreuz
    Save the Children
    Mehr Infos hier 

    Foto: Facebook/Ana Maria Medeiros

    Nach­rich­ten aus Poli­zei und Justiz

    Por­ti­mão: Dro­gen­händ­ler erwischt

    Die Poli­zei von Por­ti­mão hat 29. April einen 23-jäh­ri­gen Mann infla­gran­ti beim Dro­gen­han­del erwischt. Bei der anschlie­ßen­den Durch­su­chung sei­ner Woh­nung wur­den meh­re­re Beweis­mit­tel beschlag­nahmt, dar­un­ter 2.064 Dosen Hero­in, 535 Dosen Koka­in, etwa 1.340 Euro, die ver­mut­lich aus dem ille­ga­len Geschäft stam­men, sowie meh­re­re Mate­ria­li­en zum Wie­gen, Schnei­den und Ver­pa­cken des Rauschgifts.

    Fer­ra­gu­do: Kata­ly­sa­to­ren-Die­be verhaftet

    Die Poli­zei hat in Fer­ra­gu­do zwei Frau­en im Alter von 33 und 49 Jah­ren und einen 20-jäh­ri­gen Mann auf fri­scher Tat beim Dieb­stahl von Kata­ly­sa­to­ren in ertappt. Nach einer Anzei­ge konn­ten die Die­be nach kur­zem Flucht­ver­such noch am Tat­ort gestellt wer­den. Im Rah­men der Fest­nah­me wur­den ein Autos, drei Uhren, ein Wagen­he­ber sowie eine Ket­ten­sä­ge beschlagnahmt.

    Algar­ve: Bri­ti­scher Mord­ver­däch­ti­ger gefasst

    Die Kri­mi­nal­po­li­zei hat am 2. Mai in Vil­a­mou­ra Cal­lum Hal­pin, einen der meist­ge­such­ten Män­ner Groß­bri­tan­ni­ens, auf­ge­spürt und ver­haf­tet. Gegen den 27-jäh­ri­gen lag ein inter­na­tio­na­ler Haft­be­fehl der bri­ti­schen Jus­tiz­be­hör­den vor. Hal­pin steht im Ver­dacht, im Zusam­men­hang mit Dro­gen­ge­schäf­ten in der Nähe von Man­ches­ter einen Mord und einen ver­such­ten Mord began­gen zu haben. Das brach­te ihn auf die "Lis­te der meist­ge­such­ten Ver­bre­cher Großbritanniens".

    Quar­tei­ra: Akti­on gegen ille­ga­len Fischfang

    Die Poli­zei hat in Zusam­men­ar­beit mit der Behör­de für Lebens­mit­tel- und Wirt­schafts­si­cher­heit (ASAE) eine Über­wa­chungs­ak­ti­on gegen den ille­ga­len Ver­kauf von Fisch im Fische­rei­ha­fen von Quar­tei­ra durch­ge­führt. Dabei wur­den 102 kg Fische beschlag­nahmt. Drei Händ­ler, die im Fische­rei­ha­fen Fisch ver­kauf­ten, wur­den "wegen Nicht­ein­hal­tung der Hygie­ne­vor­schrif­ten" ermit­telt und mit Buß­gel­dern belegt.

    Algar­ve: Radar­kon­trol­len im Mai

    09. Mai, 9 Uhr, Av. de Cas­tro MarimVila Real de San­to António
    11. Mai, 17 Uhr, Av. V6 – Por­ti­mão
    18. Mai, 17 Uhr, Av. V6 – Por­ti­mão
    19. Mai, 8 Uhr, Est­ra­da Moin­ho da Pal­mei­ra – Faro
    24. Mai, 10 Uhr, Av. Fon­te Cober­ta – Lagos

    Susanne Tenzler-Heusler
    Anzei­ge

    Susanne Tenzler-Heusler

    Reise-Fan, Kommunikatorin mit großer Neugierde an Menschen, Natur und Gesellschaft - Portugal-/Algarve-/Alentejo-Liebhaberin