Restaurant-Tipp A Vela in Carvoeiro: große kulinarische Kultur der Algarve

Mach mit: Tei­le die­sen Bei­trag mit Freun­den!

Restaurant A Vela

Sie ist eine sehr char­man­te Gast­ge­be­rin. Und ihr Restau­rant "A Vela" führt sie mit einer gelun­ge­nen Mischung aus Gast­freund­schaft und Pro­fes­sio­na­li­tät. Ihre aus­ge­präg­te Freund­lich­keit und Herz­lich­keit sind ver­mut­lich Tei­le ihres Natu­rells und früh sozia­li­siert, die Pro­fes­sio­na­li­tät hat Antó­nia aus der Schweiz mit­ge­bracht, wo die Por­tu­gie­sin 17 Jah­re lang gelebt und gear­bei­tet hat. Vor eini­gen Jah­ren ist sie an die Algar­ve zurück­ge­kehrt und hat sich mit dem "Restau­ran­te A Vela" in Car­voei­ro einen Lebens­traum ver­wirk­licht.

Dessert

Das A Vela zählt heu­te zu den bes­ten Restau­rants im gas­tro­no­misch reich besetz­ten Car­voei­ro. Das Geheim­nis des Erfolgs scheint vor allem die Phi­lo­so­phie der Besit­ze­rin zu sein: Antó­nia hat das Haus ganz auf die indi­vi­du­el­len Wün­sche ihrer Kun­den aus­ge­rich­tet. Dabei ist sie eine Anhän­ge­rin der "Slow Food"-Idee. Alle Gerich­te wer­den vom Küchen­team des A Vela frisch zube­rei­tet – was einer­seits etwas mehr Zeit kos­tet, ande­rer­seits den Köchen erlaubt, indi­vi­du­el­le Wün­sche eben­so wie Unver­träg­lich­kei­ten der Gäs­te wei­test­ge­hend bei der Zube­rei­tung zu berück­sich­ti­gen.

Portugiesisch – mit internationalen Sprenkeln

Menü

Das kuli­na­ri­sche Ange­bot des jewei­li­gen Tages basiert auf den Zuta­ten, die Antó­nia und ihre Mit­ar­bei­ter frisch und in guter Qua­li­tät auf den Märk­ten der Regi­on erwer­ben kön­nen. Die Schwer­punk­te der Küche des Restau­rants ori­en­tie­ren sich sehr stark an den Spe­zia­li­tä­ten der Algar­ve und ande­rer Regio­nen Por­tu­gals. So gehö­ren Fische und Mee­res­früch­te fest zum Spei­se­plan des A Vela, und zum Bei­spiel die Cata­pla­na genießt beson­ders bei den Stamm­kun­den höchs­te Beliebt­heit.

Affenbrot-Kuchen

Weil wir gera­de bei den belieb­tes­ten Gerich­ten des Restau­rant A Vela sind: für die Köst­lich­kei­ten der Des­sert-Kar­te wür­den eini­ge Men­schen bestimmt schwe­re Ver­bre­chen bege­hen. Ganz köst­lich zum Bei­spiel der Kuchen mit Johan­nis­brot, Fei­gen und Man­deln.

Bisteca Portuguesa

Antó­nia weiß, was sie ihren Gäs­ten schul­dig ist. Dabei akzep­tiert sie durch­aus, wenn Gäs­te Appe­tit auf Spei­sen ande­rer Län­der mit­brin­gen. "Selbst­ver­ständ­lich kön­nen unse­re Gäs­te auch Wie­ner Schnit­zel haben, wenn ihnen danach ist", erläu­tert Antó­nia einen Ever­green des Restau­ran­te A Vela in fast mut­ter­sprach­li­chem Deutsch. Dabei gewinnt das "ist" als gespro­che­nes "isch" eine sehr sym­pa­thi­sche, ale­man­ni­sche Sprach­no­te.

Ein gelungenes Konzert persönlicher Noten

Wein-Auswahl

Das Restau­rant A Vela weiß nicht nur mit Küche und Kel­ler zu punk­ten. Der Außen- und die bei­den Innen­be­rei­che, das Erd­ge­schoss und das etwas klei­ne­re Ober­ge­schoss, sind mit viel Geschmack gestal­tet. Und die Lie­be für Details setzt sich in der Tisch­ge­stal­tung fort. Von dem Geschirr und Besteck über Glä­ser, Ser­vi­et­ten, Ker­zen und Blu­men ver­steht Antó­nia es, den Räu­men und Tischen ihre per­sön­li­che Note zu geben.

Und die Lust auf per­sön­li­che Noten geht deut­lich über das kuli­na­ri­sche Ange­bot und die Inte­ri­eurs hin­aus: In den ver­gan­ge­nen Mona­ten hat Antó­nia häu­fi­ger Fado-Künst­ler ein­ge­la­den, im Restau­ran­te A Vela für ihre Gäs­te zu sin­gen und zu spie­len.

Kurz und gut:

zufrieden Gäste

Das Restau­ran­te A Vela gehört zu den Häu­sern an der Algar­ve, die Ihren Auf­ent­halt in Por­tu­gal erheb­lich ver­sü­ßen kön­nen – und nicht nur das. Ihre Gast­ge­be­rin wird Ihnen beson­de­re Sei­ten der Koch­küns­te und der Gast­freund­schaft Por­tu­gals zei­gen kön­nen. Sofern Sie Lust und Zeit mit­brin­gen.

Es lohnt sich bestimmt!

Das Restau­rant A Vela ist 2015 noch bis Ende Novem­ber täg­lich ab 16:00 Uhr geöff­net.

Wir emp­feh­len Ihnen, recht­zei­tig tele­fo­nisch einen Tisch zu reser­vie­ren.

Das Restau­rant akzep­tiert alle gän­gi­gen Kre­dit­kar­ten außer Ame­ri­can Express.

Carvoeiro Restaurant

2016 öff­net das Restau­rant wie­der im Febru­ar.

Restau­ran­te A Vela

Tel.: +351 969607116

Adres­se: ‑508, Rua do Bar­ran­co 54, 8400 Car­voei­ro, Por­tu­gal

Ein Gedanke zu „Restaurant-Tipp A Vela in Carvoeiro: große kulinarische Kultur der Algarve

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *