Weltkindertag: Laute Musik bei "Silent Party" an der Algarve

Mach mit: Tei­le die­sen Bei­trag mit Freun­den!

Ori­gi­nel­le Idee zum Welt­kin­der­tag am 1. Juni: In Por­timão an der Algar­ve fei­ern Kin­der und Erwach­se­ne gemein­sam – mit einer „Silent Par­ty“. Den­noch gibt es Musik und die­se kann durch­aus laut sein…

Zu einem gro­ßen Fest ver­sam­meln sich die Bür­ge­rin­nen und Bür­ger ab 18:30 Uhr auf dem zen­tra­len Platz der Haupt­stadt, dem Ala­me­da. Der Ein­tritt ist frei. Es wird, wie schon im ver­gan­ge­nen Jahr, bis Mit­ter­nacht gemein­sam getanzt. Die Cho­reo­gra­phi­en dürf­ten von den aktu­el­len musi­ka­li­schen Hits bekannt sein.

 

Weltkindertag wird in Portimao an der Algarve mit Tanz gefeiert
Klein und groß tan­zen am Abend des Welt­kin­der­tags in Port­i­mao gemein­sam. Foto: CMP

 

Zum Weltkindertag gibt's was auf die Ohren – Musik!

 

Und so wer­den Spaß und Freu­de mit dem Pro­gramm für die gan­ze Fami­lie orga­ni­siert:

  • Jeder Teil­neh­mer erhält am Ein­gang des Gelän­des einen der 1.000 ver­füg­ba­ren Kopf­hö­rer, die über Funk­fre­quen­zen Musik hören las­sen, wel­che zwei DJs auf­le­gen
  • Klei­ne Lämp­chen an den Kopf­hö­rern leuch­ten grün oder rot, je nach­dem, wel­chen DJ die Trä­ge­rin, der Trä­ger hört.
  • Alles dreht sich also bei der Silent Par­ty um die Reak­tio­nen des Publi­kums auf die Töne im Ohr. Unter­schied­li­cher Musik-Geschmä­cker kön­nen sich zu ver­schie­de­nen Tönen auf der glei­chen Tanz­flä­che bewe­gen und sogar mit­sin­gen.

In Por­timão ist an die­sem Tag auch das Mas­kott­chen "Férin­has" dabei, Sym­bol für Euro­pas Sport­stadt 2019. Die Kin­der dür­fen auch magi­sche Momen­te mit 1,83 cm gro­ßen flie­gen­den Bäl­len erle­ben, die zu einem Geschick­lich­keits­spiel ein­la­den.

 

Weltkindertag wird in Europas Sportstadt 2019 an der Algarve mit Maskottchen Férinhas gefeiert
Das Mas­kott­chen der Sport­stadt 2019: Férin­has. Foto: CMP

 

Vor der Silent Par­ty auf dem Ala­me­da-Platz der Repu­blik gibt es ab 17 Uhr bereits ein Sport­fest im Ein­kaufs­zen­trum Aqua. Am Haupt­atri­um im 2. Stock, neben der Infor­ma­ti­ons­the­ke, wer­den Akti­vi­tä­ten von Euro­pas Sport­stadt 2019 eben­so prä­sen­tiert wie sol­che aus den Sport­ver­ei­nen. Am Mon­tag, 3. Juni, besucht Bür­ger­meis­te­rin Isil­da Gomes Grund­schu­len der Hafen­stadt sowie Kin­der in Vor­schul­ein­rich­tun­gen. Ihnen stellt sie ein Pro­gramm sport­li­cher Akti­vi­tä­ten vor, das für 1.150 Kin­der aus Kin­der­gär­ten und Grund­schu­len der Kom­mu­ne gemacht ist.

 

Vor dem Weltkindertag begeisterte Höllenlärm die Wassersport-Fans

 

Am ver­gan­ge­nen Wochen­en­de hat­ten in Por­timão rund 40.000 Men­schen mit­ge­zit­tert, als das Fina­le des Gro­ßen Prei­ses von Por­tu­gal im F1 Motor­boot Grand Prix auf dem Fluss Ara­de statt­fand. Sie­ger wur­de des US-Pilot Shaun Tor­ren­te (Team Abu Dha­bi). Er domi­nier­te das Ren­nen vom Start an bis ins Ziel und wie­der­hol­te den Tri­umph des ver­gan­ge­nen Jah­res. Bes­ter Por­tu­gie­se wur­de Duar­te Bena­ven­te (F1 Atlan­tic). Er kam auf Platz elf. Unter den vie­len Zuschau­ern im Höl­len­lärm am Fluss­ufer von Por­timão waren auch vie­le aus­län­di­scher Lieb­ha­ber des moto­ri­sier­ten Was­ser­sports, vor allem Fran­zo­sen, Ita­lie­ner, Bra­si­lia­ner, Spa­ni­er, Bri­ten und Deut­sche. Der Fern­seh­sen­der RTP2 über­trug das Ren­nen live. Die Ein­woh­ner und an Ruhe ori­en­tier­ten Tou­ris­ten ertru­gen das Spek­ta­kel meist mit Fas­sung…

 

Weltkindertag ging Motorbootrennen des F1 Grand Prix in Portimao an der Algarve voraus
Höl­len­lärm auf dem Ara­de: For­mel 1‑Motorbootrennen zieht 40.000 Zuschau­er nach Port­i­mao. Foto: CMP

 

 

Hans-Joachim Allgaier

Deutscher Journalist mit Know-how in Public Relations/Marketing/Corporate Communications - Portugal-/Algarve-/Alentejo-Liebhaber

Hans-Joachim Allgaier

Deutscher Journalist mit Know-how in Public Relations/Marketing/Corporate Communications - Portugal-/Algarve-/Alentejo-Liebhaber

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *