Algarve profiliert sich über Kultur und Natur

Mach mit: Tei­le die­sen Bei­trag mit Freun­den!

Die Algar­ve prä­sen­tiert sich zuneh­mend als Ziel für Urlau­ber, die neben Son­ne und Meer auch an Kul­tur und Natur inter­es­siert sind. Hier geben wir Ihnen eine Über­sicht über attrak­ti­ve Ange­bo­te.

Zu erken­nen ist die neue Posi­tio­nie­rung der­zeit in Madrid, auf der 39. inter­na­tio­na­len Tou­ris­mus­mes­se Fitur. Begon­nen hat die Ver­an­stal­tung am Mitt­woch, 23. März. Der Algar­ve-Tou­ris­mus­ver­band RTA ist in Spa­ni­en mit einem eige­nen Aus­stel­lungs­stand ver­tre­ten. Dar­auf prä­sen­tie­ren sich in Pavil­lon 4, Stand 4D02, auch neun Unter­aus­stel­ler. Im Vor­der­grund steht das Kul­tur­pro­gramm 365 Algar­ve. Gewor­ben wird in Madrid spe­zi­ell um spa­ni­sche Kurz­ur­lau­ber, wel­che sich von den mehr als 400 Musik‑, Tanz‑, Theater‑, Aus­stel­lungs-Events sowie den ande­ren Kul­tur­ange­bo­ten an Por­tu­gals Süd­küs­te anlo­cken las­sen könn­ten.

 

Kultur und Natur prägen Angebot zum Beispiel an Ost- und West-Algarve

 

Kultur und Natur verbinden sich beim Schmuggler-Festival in Alcoutim an der Ost-Algarve
Ver­bin­det in jedem Früh­jahr die Algar­ve mit Spa­ni­en: das Schmugg­ler-Fes­ti­val von Alcou­tim an Grenz­fluss Gua­dia­na. Foto: RTA

 

Ein Bei­spiel dafür ist das Schmugg­ler-Fest­vi­al an der Ost-Algar­ve. Es fin­det 2019 vom 29. bis 31. März wie­der in Alcou­tim statt. Auf bei­den Ufern des por­tu­gie­sisch-spa­ni­schen Grenz­flus­ses Gua­dia­na wird das gemein­sa­me his­to­ri­sche und kul­tu­rel­le Erbe gefei­ert. Dies geschieht unter ande­rem mit einem his­to­ri­schen Markt, mit Stra­ßen­ani­ma­ti­on, Kunst­hand­werk und Brauch­tums­pfle­ge. Bei­de Län­der sind dann wie­der durch eine schwim­men­de Fuß­gän­ger­brü­cke mit­ein­an­der ver­eint.

Drahtseilakt über Aljezur

In den Oster­fe­ri­en, am 21. April, zieht die West-Algar­ve mit einer zeit­ge­nös­si­schen Zir­kus­show der Künst­le­rin Tatia­na Mosio Bon­gon­ga von der fran­zö­si­schen Kom­pa­nie Basin­ga Urlau­ber an. Die Artis­tin will Alje­zur in zehn Metern Höhe auf einem Draht­seil balan­cie­rend über­que­ren. Dabei kön­nen die Zuschau­er und ein Orches­ter sie unter­stüt­zen. Ver­an­stal­ter ist das Pro­jekt Lav­rar o Mar, das vom Kul­tur­pro­gramm 365 Algar­ve geför­dert wird. Im Rah­men die­ses Pro­jekts wird auch ein moder­nes Zir­kus­fes­ti­val zu jedem Jah­res­wech­sel in Mon­chi­que geplant. Wir berich­te­ten dar­über in unse­rem Bei­trag "Algar­ve strebt Zir­kus­fes­ti­val wie in Mon­te Car­lo an".

Eben­so führt die Algar­ve poten­zi­el­len spa­ni­schen Urlau­bern auf der Fitur in Madrid ihr Poten­zi­al an Natur­schät­zen vor, wel­ches das gan­ze Jahr über ent­deckt wer­den will. Es geht dabei um Tau­chen, Sur­fen, Rei­ten mit Pferd und Esel, Rad­fah­ren und Wan­dern. Auf­merk­sam gemacht wird zum Bei­spiel auf die Algar­ve Bike Chal­len­ge (Moun­tain­bike-Etap­pen im März), die Algar­ve Wal­king Sea­son (Wan­der­fes­ti­vals im März, April und Novem­ber), die Algar­ve Natu­re Week (Out­door-Erleb­nis­se im Sep­tem­ber), das Algar­ve-Fes­ti­val für Vogel­be­ob­ach­tung und Natur in Sag­res (im Okto­ber) und den ALUT, den Algar­via­na Ultra Trail (Cross­lauf im Novem­ber).

 

Kultur und Natur prägen auch das Angebot an der West-Algarve. Radfahr-Routen verbinden die Punkte
Gera­de auch in Cal­das de Mon­chi­que, im August 2018 von einem hef­ti­gen Wald­brand betrof­fen, gibt es neue Wan­der- und Rad­fahr-Rou­ten. Foto: RTA

 

Touristen werden neue Routen rund um Kultur und Natur angeboten

 

Am Fitur-Mes­se­stand macht die Algar­ve auch auf Dut­zen­de von neu­en Rad­fahr- und Wan­der-Rou­ten auf­merk­sam, die der Initia­ti­ve "Por­tu­gue­se Trails" zuge­ord­net sind. Sie sol­len die Regi­on ver­stärkt für akti­ve Natur­tou­ris­ten attrak­tiv machen.

Die Mes­se FITUR in Madrid ent­wi­ckelt sich zuneh­mend zu einem Treff­punkt für Tou­ris­mus­fach­leu­te aus der gan­zen Welt. An der Ver­an­stal­tung nah­men im ver­gan­ge­nen jahr mehr als 10.000 Aus­stel­ler aus 165 Län­dern bzw. Regio­nen, 140.000 Fach­be­su­cher und 110.000 Besu­cher aus dem brei­ten Publi­kum teil. Es wur­den 6.800 Mee­tings von Geschäfts­leu­ten gezählt.

Hans-Joachim Allgaier

Deutscher Journalist mit Know-how in Public Relations/Marketing/Corporate Communications - Portugal-/Algarve-/Alentejo-Liebhaber

Letzte Artikel von Hans-Joachim Allgaier (Alle anzeigen)

Hans-Joachim Allgaier

Deutscher Journalist mit Know-how in Public Relations/Marketing/Corporate Communications - Portugal-/Algarve-/Alentejo-Liebhaber

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *