Algarve-Forscher entwickelt "GPS für Stammzellen"

Maß­ge­schnei­der­te Stamm­zel­len für per­so­na­li­sier­te Medi­zin – auf die­sem Feld hat der deut­sche Bio­in­for­ma­ti­ker Mat­thi­as Fut­schik (47) an der Algar­ve-Uni­ver­si­tät jetzt für einen wich­ti­gen Fort­schritt gesorgt. Er ent­wi­ckel­te in Faro den „StemM­ap­per“, der der den Ent­wick­lungs­zu­stand einer akti­vier­ten nor­ma­len Zel­le in Rich­tung der gewünsch­ten Stamm­zel­le visua­li­siert.

Weiterlesen