Wieder internationale Flüge an die Algarve / TAP in der Kritik

Inter­na­tio­na­le Flug­ge­sell­schaf­ten neh­men die Algar­ve wie­der in den Blick. Mit Ende Mai haben meh­re­re Unter­neh­men – u.a. Luft­han­sa, Edel­weiss, Lux­air Tours, Tran­sa­via, Ryan­air oder Jet2 ange­kün­digt, den Flug­be­trieb zum Algar­ve-Air­port Faro in den kom­men­den Wochen wie­der auf­zu­neh­men. "Das sind sehr posi­ti­ve Nach­rich­ten für die Algar­ve", sagt João Fer­nan­des, Prä­si­dent von Turis­mo do Algar­ve. "Das ist ein deut­li­ches Zei­chen des Ver­trau­ens, das wir allen Rei­sen­den ver­mit­teln kön­nen. Die Algar­ve wird als siche­res und gut vor­be­rei­te­tes Rei­se­ziel für zurück­keh­ren­de Tou­ris­ten aner­kannt“, erklärt er. "Das ist auch Ergeb­nis der inten­si­ven Kom­mu­ni­ka­ti­ons­kam­pa­gne in den ver­schie­de­nen inter­na­tio­na­len Märk­ten.“

Weiterlesen

Algarve News: 18. bis 24. Mai 2020

Algar­ve News und Por­tu­gal News aus KW 21/2020: Algar­ve – Brand­schutz in Coro­na-Zei­ten | Algar­ve hat die meis­ten Blau­en Flag­gen | Strand-App ist sicher | Algar­ve: Arbeits­lo­sig­keit ver­dop­pelt | Algar­ve-Cam­ping­plät­ze wie­der offen | Nie wie­der: Nur Flie­gen ist schö­ner? | Can­na­bis soll gegen Covid-19 hel­fen | Nach­rich­ten aus Poli­zei und Jus­tiz – unser Wochen­rück­blick mit inter­es­san­ten Nach­rich­ten!

Weiterlesen

Nach Notlandung in Faro: Russischer Rockmusiker tot

Der Flug­pas­sa­gier, des­sen Kör­per­aus­düns­tun­gen Ende Mai zur außer­plan­mä­ßi­gen Lan­dung eines nie­der­län­di­schen Flug­zeugs an der Algar­ve führ­ten, ist tot. Der rus­si­sche Rock­mu­si­ker starb in Faro an einer hef­ti­gen Nekro­se.

Weiterlesen

Mehr Luftverkehr an die Algarve. Flughafen Faro: Linien‑, Charter‑, Billigflüge

Die Algar­ve lockt jedes Jahr mehr Besu­cher an. Da der weit­aus größ­te Teil aller aus­län­di­schen Besu­cher ein Flug­zeug als Ver­kehrs­mit­tel

Weiterlesen