Covid-19: Portugal überholt Spanien

Das Euro­päi­sche Zen­trum für Seu­chen­be­kämp­fung (ECDC) hat eine neue Kar­te der Covid-19-Risi­ko­ge­bie­te in Euro­pa ver­öf­fent­licht. Sie reflek­tiert die Pan­de­mie-Ent­wick­lung inner­halb der ver­gan­ge­nen 14 Tage (KW 44/45) in den 27 EU-Mit­glied­staa­ten. In die­ser Zeit gab es in Por­tu­gal mit 620,63 mehr bestä­tig­te Fäl­le von Infek­tio­nen mit dem neu­en Coro­na­vi­rus pro 100.000 Ein­woh­ner als in Groß­bri­tan­ni­en (471,81), in den USA (468,94) oder in Spa­ni­en (548,88). In den letz­ten bei­den Okto­ber­wo­chen waren es noch 323 Fäl­le pro 100.000 Ein­woh­ner.

Weiterlesen