Covid-19: Wettlauf mit Delta / Millionenverluste für Tourismus

Das ist ein Schock für deut­sche Urlau­ber und den Algar­ve-Tou­ris­mus glei­cher­ma­ßen. Das Robert-Koch-Insti­tut (RKI) hat am 25. Juni Por­tu­gal ab dem 29. Juni zum „Virus­va­ri­an­ten-Gebiet“ erklärt. Für Rei­se­rück­keh­rer bedeu­tet das 14 Tage Qua­ran­tä­ne. Damit fällt für die hie­si­ge Tou­ris­mus­wirt­schaft nach den Bri­ten ver­mut­lich eine wei­te­re wich­ti­ge Urlau­ber­grup­pe aus. 2019 kamen immer­hin 360.000 Deut­sche an die Algarve.

Weiterlesen