Covid-19 kostet Portugals Tourismuswirtschaft 21 Milliarden Euro

Die Coro­na-Pan­de­mie hat der por­tu­gie­si­schen Rei­se- und Tou­ris­mus­bran­che dra­ma­tisch zuge­setzt. Der jähr­li­che Eco­no­mic Impact Report (EIR) des World Tra­vel & Tou­rism Coun­cil WTTC zeigt, dass der Bei­trag des Sek­tors zum Brut­to­in­land­pro­dukt des Lan­des im Jahr 2020 um 56,4% gesun­ken ist. Nach zehn auf­ein­an­der­fol­gen­den Jah­ren, in denen das Wachs­tum der Bran­che das der Gesamt­wirt­schaft über­traf, fiel ihr Bei­trag von 37 Mil­li­ar­den Euro (17,1 %) im Jahr 2019 auf 16 Mil­li­ar­den Euro (8,1 %) im Jahr 2020.

Weiterlesen

Algarve News: 11. bis 18. Februar 2018

Pole gewinnt Algar­­ve-Run­d­­fahrt, Res­te von Pflas­­ter­­zahn-Sau­­ri­er gefun­den, strei­ken Ryan­air-Flug­­­be­­glei­­ter zu Ostern?, Öl-Tes­t­­boh­­run­­­gen aus­ge­setzt, Sil­ves stellt Oran­­gen-Rou­­te vor – das sind

Weiterlesen