Home Office in Por­tu­gal: Anru­fen verboten

Por­tu­gal hat sei­ne Arbeits­ge­setz­ge­bung über­ar­bei­tet. Mit erfri­schen­den Ergeb­nis­sen. Hin­ter­grund ist die Tat­sa­che, dass (nicht nur) auf­grund der Coro­na-Pan­de­mie immer mehr Men­schen im Home Office (Tele­tra­bal­ho) arbei­ten. Gleich­zei­tig will man das Land damit noch attrak­ti­ver für die so genann­ten digi­ta­len Noma­den machen. Die zen­tra­len Rege­lun­gen sor­gen auch inter­na­tio­nal für Auf­se­hen: Unter­neh­men müs­sen nun Z.B. mit Stra­fen rech­nen, wenn sie Ange­stell­te außer­halb der Arbeits­zeit kontaktieren.

Weiterlesen