Covid-19: Impfung an der Algarve beginnt morgen


Mach mit: Tei­le die­sen Bei­trag mit Freun­den!

Mor­gen, 29. Dezem­ber, beginnt auch an der Algar­ve die Impf­ak­ti­on gegen Covid-19. Wie die Lei­tung des Cen­tro Hos­pi­ta­l­ar Uni­ver­si­tá­rio do Algar­ve (CHUA) mit­teil­te, sol­len zunächst medi­zi­ni­sche Fach­kräf­te und Kran­ken­haus­pa­ti­en­ten in Faro, Por­ti­mão and Lagos geimpft wer­den.
Am ver­gan­ge­nen Sonn­tag war die natio­na­le Impf­kam­pa­gne in Por­to gestar­tet wor­den. Als ers­ter Por­tu­gie­se erhielt Antó­nio Sarmen­to, Direk­tor der Abtei­lung für Infek­ti­ons­krank­hei­ten im Hos­pi­tal de São João, die Imp­fung (Foto). „Die­ser Tag wird uns immer in Erin­ne­rung blei­ben“, sag­te Pre­mier­mi­nis­ter Antó­nio Cos­ta heu­te. „Wir haben, wie geplant, mit dem Impf­pro­zess begon­nen. Es ist ein Tag der Ermu­ti­gung und Hoff­nung, der uns Kraft gibt, wei­ter­hin mit der­sel­ben Ent­schlos­sen­heit wie bis­her zu arbei­ten.“

Am letz­ten Sams­tag war die ers­te Char­ge von 9.750 Dosen des von Pfi­zer-Bio­N­Tech ent­wi­ckel­ten Impf­stoffs in Por­tu­gal ein­ge­trof­fen, ein zwei­tes Kon­tin­gent 79.950 Dosen folg­te am gest­ri­gen Sonn­tag. Mitt­ler­wei­le sind bereits rund 4.500 medi­zi­ni­sche Fach­kräf­te in Por­to, Lis­sa­bon und Coim­bra geimpft wor­den.

Über 22 Millionen Dosen Impfstoffe

In der ers­ten Pha­se der Impf­ak­ti­on sol­len bis April 2021 rund 950.000 Men­schen nach den im Vor­feld defi­nier­ten Prio­ri­täts­grup­pen geimpft wer­den, dar­un­ter Insas­sen von Pfle­ge- und Alten­hei­men und die ent­spre­chen­den Pfle­ge­kräf­te, Fach­kräf­te aus dem Gesund­heits­we­sen, der Ver­wal­tung und den Sicher­heits­kräf­ten sowie Men­schen über 50 Jah­ren mit Herz- oder Atem­wegs­er­kran­kun­gen. In der zwei­ten Pha­se wer­den 1,8 Mil­lio­nen Men­schen über 65 Jah­re geimpft sowie rund 900.000 Per­so­nen im Alter zwi­schen 50 und 64 Jah­ren mit Krank­hei­ten wie Dia­be­tes, Blut­hoch­druck, Nie­ren­er­kran­kun­gen u.a. Pha­se 3 umfasst dann den „Rest“ der Bevöl­ke­rung. Alles in allen sol­len am Ende der Akti­on rund 6,5 Mil­lio­nen Por­tu­gie­sen geimpft sein. Por­tu­gal hat mehr als 22 Mil­lio­nen Dosen Impf­stof­fe für rund 200 Mil­lio­nen Euro erwor­ben. Die Impf­ak­ti­on wird über den Natio­na­len Gesund­heits­diens­te (SNS) gesteu­ert und von den 40.000 Kran­ken­schwes­tern und ‑pfle­gern durch­ge­führt wer­den. Die Imp­fung ist kos­ten­los und uni­ver­sell, d. h. sie ist für alle in Por­tu­gal anwe­sen­den Per­so­nen bestimmt, solan­ge der Impf­stoff für die­se Per­so­nen kli­nisch indi­ziert ist.

Infoseite zur Impfkampagne online

Unter­des­sen hat die Regie­rung eine Online-Platt­form rund um die Impf­kam­pa­gne ins Netz gestellt. Sie ent­hält alle Infor­ma­tio­nen über die Imp­fung gegen Covid-19 in ein­fa­cher und kla­rer Spra­che und beant­wor­tet die  wich­tigs­ten Fra­gen rund um das The­ma Imp­fung, zum Bei­spiel: "Ist der Impf­stoff wirk­sam?"; "Ist der Impf­stoff sicher?"; "Wel­che ver­schie­de­nen Arten von Impf­stoff wer­den in Por­tu­gal ver­ab­reicht?"; "Wel­ches sind die vor­ran­gi­gen Grup­pen?", usw. Dane­ben gibt es auch einen Bereich, in dem spe­zi­el­le­re Aspek­te behan­delt wer­den, wie z. B. even­tu­el­le Neben­wir­kun­gen der Impf­stof­fe oder was nach der Imp­fung zu tun ist. Zu den wich­tigs­ten High­lights der Sei­te gehört eine Simu­la­ti­on, die der Benut­zer aus­fül­len kann, um her­aus­zu­fin­den, wann er unge­fähr von den Gesund­heits­be­hör­den zur Imp­fung auf­ge­ru­fen wird. Zusätz­lich zu die­sem Tool sind auch Kon­takt- und Unter­stüt­zungs­li­ni­en ver­füg­bar, die von Bür­gern genutzt wer­den soll­ten, die mehr über den Impf­pro­zess wis­sen wol­len. Die Sei­te stellt auch den Impf­plan zur Ver­fü­gung.

Susanne Tenzler-Heusler
Susanne Tenzler-Heusler

Susanne Tenzler-Heusler

Reise-Fan, Kommunikatorin mit großer Neugierde an Menschen, Natur und Gesellschaft - Portugal-/Algarve-/Alentejo-Liebhaberin

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.