Radsport: Algarve-Rundfahrt wirbt weltweit für die Region


Mach mit: Tei­le die­sen Bei­trag mit Freun­den!

Die 46. Vol­ta ao Algar­ve fin­det zwi­schen dem 19. und 23. Febru­ar 2020 statt und bringt vie­le der welt­bes­ten Rad­fah­rer in Por­tu­gals süd­lichs­te Regi­on. Das Ren­nen führt die Sport­ler durch die gesam­te Algar­ve, von Sag­res im Wes­ten bis Tavi­ra im Osten. In die­sem Jahr wer­den über 1.000 Rad­sport­ler an den Start gehen, von denen 25 zu den 100 bes­ten der Welt zäh­len. An dem Ren­nen nah­men auch 12 World Tour-Teams teil.

Der Tou­ris­mus­chef der Algar­ve, João Fer­nan­des, hebt des­halb die Medi­en­wirk­sam­keit des Ereig­nis­ses her­vor und bezeich­ne­te es als "eine aus­ge­zeich­ne­te Berei­che­rung für die För­de­rung des Images, der Viel­falt und der schö­nen Land­schaf­ten der Algar­ve". Das Ren­nen wird auf dem euro­päi­schen Sport­sen­der Euro­sport und auf dem natio­na­len Sen­der TVI24 aus­ge­strahlt. Auf die­se Wei­se wird die Algar­ve über 150 Mil­lio­nen Haus­hal­ten in 100 Län­dern prä­sen­tiert.

Publi­kums­ma­gnet Algar­ve-Rund­fahrt.
Foto: Vol­ta ao Algar­ve

Der Tou­ris­mus-Chef betont, dass die Ver­an­stal­tung auch in die Stra­te­gie der Regi­on passt, sich als per­fek­tes Ziel für Rad­sport­ler zu bewer­ben. Laut Fer­nan­des gibt es in der Rad­sport­ni­sche viel unge­nutz­tes Poten­zi­al, vor allem wenn man bedenkt, dass die Algar­ve auf­grund des meist son­ni­gen Wet­ters das gan­ze Jahr über ein attrak­ti­ves Rei­se­ziel ist.

Rad­sport für die gan­ze Fami­lie

Die Ver­an­stal­tung gibt auch den Hotels der Regi­on Auf­trieb. Im ver­gan­ge­nen Jahr konn­ten die Hotels an der Algar­ve im Febru­ar – dem Monat, in dem die Vol­ta ao Algar­ve statt­fand – 15,5% mehr aus­län­di­sche Gäs­te begrü­ßen.

Am Ran­de der Tour orga­ni­sie­ren der por­tu­gie­si­sche Rad­sport­ver­band und der Spon­sor Cofi­dis diver­se Aktio­nen im Rah­men des Pro­gramms "Rad­fah­ren geht zur Schu­le". Am Sams­tag, 22. Febru­ar, sind Rad­sport­fans aller Alters­grup­pen zur 3 Kilo­me­ter lan­gen „Fami­li­en­tour“ ein­ge­la­den, die  in Alb­ufei­ra gegen 10 Uhr mor­gens in der Nähe des Rat­hau­ses beginnt, wo auch die vier­te Etap­pe der Vol­ta ao Algar­ve star­tet. Die Anmel­dung ist völ­lig kos­ten­los und beinhal­tet auch eine Ver­si­che­rung und Geschen­ke für alle Teil­neh­mer.

Das Ren­nen ist in fünf Etap­pen unter­teilt:

 

19. Febru­ar: Ers­te Etap­pe: Por­ti­mãoLagos, 195,6 km

20. Febru­ar: Zwei­te Etap­pe: Sag­res – Fóia (Mon­chi­que), 183,9 km

21. Febru­ar: Drit­te Etap­pe: FaroTavi­ra, 201,9 km

22. Febru­ar: Vier­te Etap­pe: Alb­ufei­ra – Mal­hão (Lou­lé), 169,7 km

23. Febru­ar: Fünf­te Etap­pe: LagoaLagoa, 20,3 km (Ein­zel­zeit­fah­ren)

Susanne Tenzler-Heusler
Letz­te Arti­kel von Susan­ne Tenz­ler-Heus­ler (Alle anzei­gen)
Susanne Tenzler-Heusler

Susanne Tenzler-Heusler

Reise-Fan, Kommunikatorin mit großer Neugierde an Menschen, Natur und Gesellschaft - Portugal-/Algarve-/Alentejo-Liebhaberin

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.