Algarve-Cup: DFB-Team steht


Mach mit: Tei­le die­sen Bei­trag mit Freun­den!

Die deut­sche Bun­des­trai­ne­rin Mar­ti­na Voss-Teck­len­burg hat kürz­lich das Auf­ge­bot der deut­schen Frau­en-Natio­nal­mann­schaft für den Algar­ve Cup 2020 in Por­tu­gal bekannt­ge­ge­ben. Nach ihrer Schul­ter­ver­let­zung kehrt Giu­lia Gwinn in den Kader der Frau­en-Natio­nal­mann­schaft zurück. Voss-Teck­len­burg berief die 20-Jäh­ri­ge vom FC Bay­ern Mün­chen in das 26-köp­fi­ge Auf­ge­bot. Eben­falls nach ver­let­zungs­be­ding­ter Pau­se sind Sven­ja Huth (VfL Wolfs­burg) und Johan­na Elsig (1. FFC Tur­bi­ne Pots­dam) wie­der dabei, dem Auf­ge­bot gehö­ren zudem erst­mals nach län­ge­rer Absti­nenz Syd­ney Loh­mann (FC Bay­ern Mün­chen) und Lena Peter­mann (HSC Mont­pel­lier) sowie Lau­ra Frei­gang vom 1. FFC Frank­furt an. Am 4. März trifft die DFB-Aus­wahl in Faro (Está­dio Algar­ve) auf Schwe­den (17.00 Uhr) und im zwei­ten Spiel am 7. März auf Nor­we­gen oder Däne­mark (Anstoß­zeit noch offen). Die Plat­zie­rungs­spie­le um die Rän­ge drei bis acht fin­den am 10. März statt, das Fina­le ist für den 11. März ter­mi­niert.

Mar­ti­na Voss-Teck­len­burg sagt: "Wir nut­zen den Algar­ve Cup in ers­ter Linie, um auf inter­na­tio­na­lem Niveau per­so­nell und tak­tisch eini­ges aus­zu­pro­bie­ren, wobei die Ergeb­nis­se dabei nicht im Vor­der­grund ste­hen. Wir möch­ten vie­le Spie­le­rin­nen sehen und dabei eine gute Spiel­qua­li­tät zei­gen. Der Algar­ve Cup bie­tet mit drei Spie­len auf gutem Niveau und der Mög­lich­keit, dazwi­schen mit dem Team inten­siv in allen Berei­chen zu arbei­ten, opti­ma­le Bedin­gun­gen, um uns wei­ter­zu­ent­wi­ckeln."
Bei 11 Teil­nah­men konn­ten die DFB-Damen den Algar­ve Cup drei­mal gewin­nen (2006, 2012 und 2014). Am Algar­ve Cup neh­men neben der DFB-Aus­wahl, Schwe­den, Däne­mark, Nor­we­gen, Por­tu­gal, Ita­li­en, Neu­see­land und Bel­gi­en teil. Aus­ge­tra­gen wird das Tur­nier in Lagos, Par­chal und Faro.

USA am erfolgreichsten

Der Algar­ve-Frau­en­fuß­ball-Cup, kurz nur Algar­ve-Cup, ist ein inter­na­tio­na­les Fuß­ball­tur­nier für Frau­en­fuß­ball­na­tio­nal­mann­schaf­ten. Das Tur­nier wird seit 1994 jedes Jahr im Früh­jahr an der Algar­ve in Por­tu­gal aus­ge­tra­gen und ist neben den Olym­pi­schen Spie­len und den Welt- und kon­ti­nen­ta­len Meis­ter­schaf­ten eines der bedeu­tends­ten Tur­nie­re im Frau­en­fuß­ball. Das Tur­nier wird von der por­tu­gie­si­schen FPF in Zusam­men­ar­beit mit den Fuß­ball­ver­bän­den aus Däne­mark, Nor­we­gen und Schwe­den mit Unter­stüt­zung der FIFA orga­ni­siert. Die vier Län­der nah­men mit Aus­nah­me von 2016, als Nor­we­gen und Schwe­den durch ein Olym­pia-Qua­li­fi­ka­ti­ons­tur­nier ver­hin­dert waren, auch an allen Aus­tra­gun­gen teil. Es nah­men alle Mann­schaf­ten, die bis­her in den Top-10 der FIFA-Welt­rang­lis­te ver­tre­ten waren, min­des­tens ein­mal teil. (Quel­le: Wiki­pe­dia)

Susanne Tenzler-Heusler
Letz­te Arti­kel von Susan­ne Tenz­ler-Heus­ler (Alle anzei­gen)
Susanne Tenzler-Heusler

Susanne Tenzler-Heusler

Reise-Fan, Kommunikatorin mit großer Neugierde an Menschen, Natur und Gesellschaft - Portugal-/Algarve-/Alentejo-Liebhaberin

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.