Algarve News: 25. November bis 1. Dezember 2019

Mach mit: Tei­le die­sen Bei­trag mit Freun­den!

Algar­ve News und Por­tu­gal News aus KW 48/2019: Super­ser­vice in Lou­lé | Immer mehr Stu­den­ten | Test­spiel gegen Peking | Algar­ve im Ster­nen­glanz | Pro­duk­ti­vi­täts­kil­ler in Por­tu­gal  – unser Wochen­rück­blick mit span­nen­den Nach­rich­ten!

 

Superservice in Loulé

Ein vor­weih­nacht­li­ches Geschenk der beson­de­ren Art habe sich die Gemein­den Lou­lé, Quar­tei­ra und Vil­a­mou­ra aus­ge­dacht. Vom 30. Novem­ber bis 6. Janu­ar ist für Ein­hei­mi­sche wie Tou­ris­ten der öffent­li­che Nah­ver­kehr wäh­rend der Weih­nachts­zeit auf allen Lini­en (Blau, Gelb, Grün und Rot) und zu jeder Zeit kos­ten­los und ohne Ticket nutz­bar. Der Super­ser­vice ist das Ergeb­nis einer Part­ner­schaft zwi­schen dem Gemein­de­rat von Lou­lé und den loka­len Wirt­schafts­ver­bän­den. Alle Betei­lig­ten wol­len zum einen nach­hal­ti­ge und öko­lo­gi­sche Mobi­li­tät för­dern, zum andern aber auch Ein­hei­mi­sche und Tou­ris­ten ver­stärkt in die loka­len Geschäf­te vor Ort locken. "Rei­sen Sie mit uns und kau­fen Sie die­se Weih­nach­ten in den Geschäf­ten vor Ort ein" ist das offi­zi­ell aus­ge­ge­be­ne Mot­to.

Immer mehr Studenten

Stu­die­ren, wo ande­re Urlaub machen. Über 20 Pro­zent der Stu­den­ten an der Uni­ver­si­tät Algar­ve kom­men mitt­ler­wei­le aus dem Aus­land. Ihre Zahl hat sich in den letz­ten fünf Jah­ren von 11 Pro­zent auf nun 20,9 Pro­zent fast ver­dop­pelt. Allein tau­send davon kom­men aus Bra­si­li­en. Damit stu­die­ren jetzt an der Uni­ver­si­tät Algar­ve jetzt jun­ge Men­schen aus 86 Natio­na­li­tä­ten. 2011 stu­dier­ten hier gera­de ein­mal 732 Aus­län­der. Pau­lo Águ­as, Rek­tor der UAlg, führt das Wachs­tum auf das zuneh­men­de Enga­ge­ment der Uni­ver­si­tät im Aus­land zurück. Eine ech­te Attrak­ti­on sei­en z.B. eng­lisch­spra­chi­ge Mas­ter­stu­di­en­gän­ge. Gegen­über der Nach­rich­ten­agen­tur Lusa schätzt er ein, dass der Anteil aus­län­di­scher Stu­den­ten in zwei oder drei Jah­ren sogar 30% Pro­zent errei­chen könn­te.

 

Testspiel gegen Peking

In Sachen Win­ter­trai­ning hat Spa­ni­en Por­tu­gal den Rang abge­lau­fen. Den­noch zieht es eini­ge Bun­des­li­ga­clubs in der Win­ter­pau­se nach Por­tu­gal. Wie bereits im ver­gan­ge­nen Jahr kommt der VfL Wolfs­burg ins Trai­nings­la­ger an die Algar­ve. Vom 4. bis zum 11. Janu­ar 2020 wer­den sich die Wolfs­bur­ger in Alman­cil bei Faro auf die Rück­run­de der Sai­son 2019/2020 vor­be­rei­ten.
Auch der HSV reist in die­ser Sai­son ins Win­ter­trai­nings­la­ger nach Por­tu­gal, kün­digt der Ver­ein auf sei­ner home­page an. Vom 12. bis 18. Janu­ar wer­den sich Die­ter Hecking und sein Team an der Algar­ve auf die Rück­run­de der 2. Bun­des­li­ga vor­be­rei­ten. Dabei kommt die Mann­schaft im "La Cas­ca­de" in Lagos unter. Die Bedin­gun­gen vor Ort sind ide­al, weil sich direkt auf der Anla­ge des Hotel-Kom­ple­xes zwei Trai­nings­plät­ze befin­den. In Por­tu­gal ist auch ein Test­spiel geplant. Geg­ner und Zeit­punkt ste­hen aller­dings noch nicht fest. Mit dem FC Ingol­stadt (3. bis 11. Janu­ar) und dem MSV Duis­burg (8. bis 16. Janu­ar) rei­sen zwei wei­te­re Klubs der 2. Bun­des­li­ga an die Algar­ve. Die Duis­bur­ger tes­ten am 15. Janu­ar in Lagos gegen Bei­jing Guo­an aus der Chi­ne­se Super League ihre Form.

 

Algarve im Sternenglanz

Es hat sich längst her­um­ge­spro­chen: Por­tu­gals Süd­küs­te ist ein Top-Ziel für Fein­schme­cker, denn über der Algar­ve strah­len seit Jah­ren zahl­rei­che der begehr­ten Miche­lin-Ster­ne. Das zeig­te sich auch, als vor eini­gen Tagen die neu­es­te Aus­ga­be des welt­weit renom­mier­tes­ten Restau­rant­füh­rers für die ibe­ri­sche Halb­in­sel prä­sen­tiert wur­de. Und es gibt einen span­nen­den Neu­zu­gang: Erst­mals mit einem Stern prä­miert wur­de das Restau­rant Vis­tas im Mon­te Rei Golf and Coun­try Club an der Ost­algar­ve. Der Mann, der hin­ter dem Erfolg steht, ist für auf­merk­sa­me Gour­mets kein Unbe­kann­ter: Rui Sil­vest­re errang bereits 2015 im Alter von 29 Jah­ren als bis dato jüngs­ter por­tu­gie­si­scher Ster­ne­koch erst­mals einen Stern – damals als Küchen­chef des Restau­rants Bon Bon. Bei aller Freu­de über den neu­en Stern dür­fen die ande­ren Spit­zen­re­stau­rants nicht ver­ges­sen wer­den, in denen seit Jah­ren erst­klas­si­ge Arbeit geleis­tet wird: Ihre Zwei-Ster­ne-Wer­tung ver­tei­di­gen konn­ten Die­ter Koschi­na in der Vila Joya (Galé) und Hans Neu­ner im Restau­rant Oce­an in der Vila Vita Parc (Por­ches). Unver­än­dert über einen Stern freut man sich im Vis­ta im Hotel Bela Vis­ta in Por­timão, im Gus­to by Heinz Beck im Hotel Con­rad Algar­ve und im São Gabri­el in Quin­ta do Lago sowie im Restau­rant Bon Bon in Aman­cil.

Sternekoch Rui Silvestre im Porträt
Ster­ne-Koch Rui Sil­vest­re
Foto: Vis­tas

Produktivitätskiller in Portugal

Por­tu­gie­si­sche Arbeit­neh­mer ver­brin­gen 54 Pro­zent ihrer Arbeits­zeit mit so genann­ten „unnö­ti­gen Akti­vi­tä­ten“. Dazu zäh­len Bespre­chun­gen, Tele­fo­na­te, E‑Mails und "ande­re Ablen­kun­gen". Das hat eine aktu­el­le Stu­die von Micro­soft mit dem Titel "When chan­ge is the new nor­mal" erge­ben. Dazu wur­den im August 9.000 Men­schen aus 15 euro­päi­schen Län­dern und 10 ver­schie­de­nen Bran­chen. Hin­ter­grund sind die tief­grei­fen­den Ver­än­de­run­gen in Unter­neh­mens­struk­tu­ren, aus­ge­löst durch die gro­ßen Welt­trends wie Glo­ba­li­sie­rung und Digi­ta­li­sie­rung. In Por­tu­gal gaben 95 Pro­zent der Befrag­ten an, dass ihre Fir­men des­halb in letz­ten Jah­ren min­des­tens einen gro­ßen orga­ni­sa­to­ri­schen Wan­del durch­lau­fen haben.
Die Lösung lie­ge im Auf­bau einer Inno­va­ti­ons­kul­tur, so Tere­sa Vir­gi­nia, Direk­to­rin der Pro­duc­tivi­ty & Col­la­bo­ra­ti­on Busi­ness Unit von Micro­soft Por­tu­gal. Dazu brau­che es drei Din­ge: ein gutes Arbeits­um­feld, die bes­ten tech­no­lo­gi­schen Lösun­gen und Mana­ger, die Team­ar­beit und eine Kul­tur der Krea­ti­vi­tät und des Ler­nens för­dern. „Die Stu­die zeigt, dass Men­schen, wenn sie in der Lage sind, ihre Arbeit flüs­sig und kon­zen­triert zu erle­di­gen, drei­mal glück­li­cher, krea­ti­ver und damit pro­duk­ti­ver sind", so ihr Fazit.
In Deutsch­land übri­gens, so erga­ben diver­se Unter­su­chun­gen, ver­brin­gen die Mit­ar­bei­ter sogar nur ein Vier­tel ihrer Arbeits­zeit mit rich­ti­ger Arbeit. Schlimms­ter Pro­duk­ti­vi­täts­kil­ler sind hier Mee­tings.

 

Redak­tio­nel­ler Hin­weis zu den Algar­ve News und Por­tu­gal News:

Woche für Woche stel­len unse­re Algar­ve-Exper­ten für deutsch­spra­chi­ge Lese­rin­nen und Leser in unse­rem Rück­blick „Algar­ve News“ Kurz­nach­rich­ten zusam­men. Nach unse­rer sub­jek­ti­ven Ansicht sind die­se für Urlau­ber und Resi­den­ten beson­ders inter­es­sant und rele­vant. Damit wol­len wir einen schnel­len und prä­gnan­ten Gesamt­über­blick ermög­li­chen. Wenn Sie eine Über­sicht der Algar­ve News und Por­tu­gal News aus den ver­gan­ge­nen Wochen suchen, kön­nen Sie auf unse­re Kate­go­rie Wochen­rück­blick zurück­grei­fen.

Susanne Tenzler-Heusler

Reise-Fan, Kommunikatorin mit großer Neugierde an Menschen, Natur und Gesellschaft - Portugal-/Algarve-/Alentejo-Liebhaberin
Susanne Tenzler-Heusler

Susanne Tenzler-Heusler

Reise-Fan, Kommunikatorin mit großer Neugierde an Menschen, Natur und Gesellschaft - Portugal-/Algarve-/Alentejo-Liebhaberin