Algarve News: 2. bis 8. Dezember 2019


Mach mit: Tei­le die­sen Bei­trag mit Freun­den!

Algar­ve News und Por­tu­gal News aus KW 49/2019: Die größ­te Krip­pe Por­tu­gals| Por­tu­gal bes­tes Rei­se­ziel der Welt | Faro: Kodex gegen Kor­rup­ti­on | Zoo­ma­ri­ne plant Aus­bau | Alcou­tim bekommt neu­en Wohn­mo­bil­stell­platz  – unser Wochen­rück­blick mit inter­es­san­ten Nach­rich­ten!

 

Die größe Krippe Portugals steht an der Algarve

Jahr für Jahr schmückt sich Vila Real de San­to Antó­nio in der Weih­nachts­zeit mit der größ­ten Krip­pe Por­tu­gals, der Pre­sé­pio Gigan­te. Um sie auf­zu­bau­en, waren 40 Tage und 2.500 Arbeits­stun­den nötig. Nun schmü­cken 5.500 Figu­ren die 230 Qua­drat­me­ter gro­ße Krip­pen­land­schaft im Kul­tur­zen­trum Cen­tro Cul­tu­ral de Antó­nio Alei­xo. Etwa zwan­zig Ton­nen Sand, vier Ton­nen Quarz­sand und 3.000 Kilo­gramm Kork bil­den die Basis des Rie­sen­baus. High­lights sind auch die mehr als 80 ani­mier­ten und moto­ri­sier­ten Stü­cke, die vier Seen und die kom­ple­xe Stütz­ba­sis, auf der meh­re­re Kilo­me­ter Kabel ver­legt sind, die die­ses Kunst­werk zum Leben erwe­cken und bei­spiels­wei­se die Zir­ku­la­ti­on des Was­sers, die Beleuch­tung der Häu­ser und die land­schaft­li­chen Effek­te garan­tie­ren. Das Pro­jekt Pre­sé­pio Gigan­te erfreut sich seit sei­ner Pre­mie­re enor­mer Besu­cher­zah­len, Ten­denz stei­gend. Im letz­ten Jahr kamen mehr als 35.000 Besu­che­rIn­nen. Und natür­lich hofft die Stadt in die­ser Sai­son auf wei­te­ren Zuwachs. Die Krip­pen­aus­stel­lung ist bis zum 6. Janu­ar 2020 täg­lich von 10.00 bis 13.00 Uhr und von 14.30 bis 19.00 Uhr geöff­net. Der Ein­tritts­preis beträgt 0,50 Euro.

Pre­sé­pio Gigan­te – Die größ­te Krip­pe Poru­gals mit 5.500 Figu­ren
Foto: CM Vila Real de San­to Antó­nio

Portugal bleibt das beste Reiseziel der Welt

Auch 2019 räum­te Por­tu­gal bei den World Tra­vel Awards kräf­tig ab. Nach 17 Prei­sen im ver­gan­ge­nen Jahr gin­gen jetzt 13 der begehr­ten „Tou­ris­mus-Oscars“ an die por­tu­gie­si­sche Rei­se­bran­che. Auf der World Tra­vel Award-Gala Ende Novem­ber in Oman wur­de Por­tu­gal bereits zum drit­ten Mal zum bes­ten Rei­se­ziel der Welt gewählt und setz­te sich u.a. gegen Spa­ni­en, Cos­ta Rica, die Male­di­ven, Malay­sia, Neu­see­land und Viet­nam durch. Die Haupt­stadt Lis­sa­bon sieg­te in der Kate­go­rie "Best Desti­na­ti­on in the World for City Breaks“, bes­tes Insel­ziel wur­de Madei­ra. Eben­falls zum drit­ten Mal wur­de Turis­mo de Por­tu­gal zum „Bes­ten Offi­zi­el­len Tou­ris­mus­ver­band der Welt“ gewählt, eine „Aner­ken­nung für die erfolg­rei­che Tou­ris­mus­stra­te­gie 2027“, wie Luís Araú­jo, Prä­si­dent von Turis­mo de Por­tu­gal, erfreut kon­sta­tier­te. In der Kate­go­rie World's Lea­ding Beach Desti­na­ti­on 2019 muss­te sich die Algar­ve den Male­di­ven geschla­gen geben, kann sich aber wei­ter mit Platz 1 in Euro­pa trös­ten. Für die Algar­ve aufs Sie­ger­trepp­chen klet­ter­ten dafür der Dunas Dou­ra­das Beach Club und der Hotel-Ope­ra­tor Ama­zing Evo­lu­ti­on, der u.a. das Algar­ve Race Resort in der Nähe von Por­ti­mão betreibt.

Logo World Travel Awards
Foto: World­Tra­ve­lA­wards

Faro – Kodex gegen Korruption

Anfang Dezem­ber hat die Gemein­de Faro ein­stim­mig einen neu­en Ver­hal­tens­ko­dex ver­ab­schie­det, der die Grund­sät­ze und Wer­te in Fra­gen der Berufs­ethik fest­legt, die von allen Mit­ar­bei­tern der Gemein­de, aner­kannt und ange­nom­men wer­den soll­ten. Die Gemein­de ver­fügt nun über ein eige­nes, umfas­sen­de­res Regel­werk, das die Leit­li­ni­en sowie natio­na­le und euro­päi­sche Rechts­vor­schrif­ten in die­sem Bereich berück­sich­tigt. Der Kodex betont in sei­nen 52 Arti­keln, dass die Ver­tre­ter der Gemein­de nach den Kri­te­ri­en Sorg­falt, Ver­ant­wor­tung, Loya­li­tät, Kom­pe­tenz, Red­lich­keit und Wür­de han­deln, trans­pa­rent und im Inter­es­se der Öffent­lich­keit. Arti­kel 5 des Doku­ments besagt z.B., dass „die Arbeit­neh­mer der Gemein­de im aus­schließ­li­chen Dienst der Gemein­schaft und der Bür­ger ste­hen, wobei das öffent­li­che Inter­es­se immer Vor­rang vor pri­va­ten oder Grup­pen­in­ter­es­sen hat und die gesetz­lich geschütz­ten Rech­te und Inter­es­sen der Bür­ger gewahrt wer­den". Fun Fact am Ran­de: Ent­ge­gen des einen oder ande­ren Vor­ur­teils erreicht Por­tu­gal im soge­nann­ten "Cor­rup­ti­on Per­cep­ti­ons Index", durch­aus ordent­li­che Wer­te. In die­sem Index für wahr­ge­nom­me­ne Kor­rup­ti­on im öffent­li­chen Sek­tor lag Por­tu­gal 2018 bei 36 Punk­ten. Die Ska­la reicht von 0 bis 100, wobei die Kor­rup­ti­on mas­si­ver aus­fällt, je höher der Wert ist. Por­tu­gal belegt damit den 30. Platz. Das Ergeb­nis ist also im Ver­gleich zu ande­ren Län­dern nur durch­schnitt­lich. Deutsch­land liegt mit einem Wert von 20 auf dem 11. Platz. Ange­führt wird die Rang­lis­te übri­gens von Däne­mark mit einem Wert von 12. Der trau­ri­ge letz­te Platz wird von Soma­lia (90 Punk­te) gehal­ten.

Came­ra Muni­ci­pal Faro
Foto: CM Faro

Zoomarine plant Ausbau

Der por­tu­gie­si­sche Mee­res-The­men­park Zoo­ma­ri­ne hat gro­ße Plä­ne: Der in der belieb­ten Urlaubs­re­gi­on Algar­ve lie­gen­de Ver­gnü­gungs­park möch­te die Flä­che sei­nes Gelän­des ver­dop­peln, mel­det das Por­tal Erlebnisparks.de. Damit wird Platz für neue Attrak­tio­nen geschaf­fen, die für stei­gen­de Besu­cher­zah­len sor­gen sol­len. Das Gelän­de von Zoo­ma­ri­ne Algar­ve beträgt der­zeit 15 Hekt­ar und soll auf knapp 29 Hekt­ar erwei­tert wer­den. Auf der neu­en Flä­che sol­len ein Lazy-River, eine Seil­bahn und ein neu­es Wel­len­bad, umge­ben von einem Sand­strand, ent­ste­hen. Außer­dem sind 1.000 neue Park­plät­ze und eine Pho­to­vol­ta­ik-Anla­ge zur Ener­gie­ver­sor­gung geplant. Auch der Haupt­ein­gang und das Becken für Del­fin-Shows wer­den erneu­ert:

 

Foto: Pres­se­bild Zoo­ma­ri­ne

Algarve: Alcoutim bekommt neuen Wohnmobilstellplatz

Die Gemein­de­ver­wal­tung hat jetzt den Bau eines Wohn­mo­bil­parks in der Stadt Alcou­tim geneh­migt. Auf einer Flä­che von 3000 Qua­drat­me­tern sol­len u.a. 25 Stell­plät­ze sowie eine Tank­stel­le Platz fin­den. Die Gemein­de inves­tiert dafür rund 150.000 Euro. Die Eröff­nung ist für 2021 geplant.

Foto: CM Alcou­tim

Algarve: 230 Meter in die Tiefe

An der Algar­ve kön­nen Urlau­ber jetzt ein altes Salz­berg­werk besich­ti­gen. Die Fahrt in die Mine Gema de Lou­lé führt 230 Meter unter die Erde, wo ein Erleb­nis­pfad ange­legt wur­de. Nach Anga­ben von Turis­mo de Por­tu­gal war das Berg­werk im Ort Lou­lé in den ver­gan­ge­nen Jah­ren nur für Wis­sen­schaft­ler geöff­net. Tour­bu­chun­gen online unter www.mina-sal-gema-loule.com.

Foto: Mine Gema de Lou­lé

Lissabon: Weihnachten in der Metro

Schö­ne Idee: Die Lis­sa­bo­ner Metro bie­tet ihren Kun­den bis zum 20. Dezem­ber ein ganz beson­de­res Weih­nachts­fest vol­ler Unter­hal­tung und Musik. An den Sta­tio­nen Ala­me­da, Cais do Sodré, Jar­dim Zooló­gi­co, Mar­quês de Pom­bal und São Sebas­tião erwar­ten die Besu­cher neben trad­tio­nel­len Weih­nachts­kon­ze­ren Autf­trit­te von ver­schie­de­nen Bands, Chö­ren sowie von­Tanz- und Thea­ter­grup­pen. Der Metrox-Club hat dabei spe­zi­el­le Ange­bo­te für Kin­der vor­be­rei­tet. Der Metrox Club ist eine von Metro­po­li­ta­no de Lis­boa ent­wi­ckel­te Initia­ti­ve, die sich an Kin­der zwi­schen 4 und 12 Jah­ren rich­tet. Ziel ist es, den Kin­dern den öffent­li­chen Ver­kehr näher zu brin­gen und sie für eine umwelt­freund­li­che­re Lebens­wei­se zu sen­si­bi­li­sie­ren.

Foto: Metro Lis­boa

 

Redak­tio­nel­ler Hin­weis zu den Algar­ve News und Por­tu­gal News:

Woche für Woche stel­len unse­re Algar­ve-Exper­ten für deutsch­spra­chi­ge Lese­rin­nen und Leser in unse­rem Rück­blick „Algar­ve News“ Kurz­nach­rich­ten zusam­men. Nach unse­rer sub­jek­ti­ven Ansicht sind die­se für Urlau­ber und Resi­den­ten beson­ders inter­es­sant und rele­vant. Damit wol­len wir einen schnel­len und prä­gnan­ten Gesamt­über­blick ermög­li­chen. Wenn Sie eine Über­sicht der Algar­ve News und Por­tu­gal News aus den ver­gan­ge­nen Wochen suchen, kön­nen Sie auf unse­re Kate­go­rie Wochen­rück­blick zurück­grei­fen.

Susanne Tenzler-Heusler
Letz­te Arti­kel von Susan­ne Tenz­ler-Heus­ler (Alle anzei­gen)
Susanne Tenzler-Heusler

Susanne Tenzler-Heusler

Reise-Fan, Kommunikatorin mit großer Neugierde an Menschen, Natur und Gesellschaft - Portugal-/Algarve-/Alentejo-Liebhaberin