Algarve im Dezember 2019: Ho Ho Ho – es weihnachtet überall


Mach mit: Tei­le die­sen Bei­trag mit Freun­den!

Im Dezem­ber fal­len die Tem­pe­ra­tu­ren deut­lich unter 20 Grad und die­ser Monat steht ganz im Zei­chen von Weih­nach­ten. Stim­mungs­vol­le Beleuch­tung, Weih­nachts­märk­te, Thea­ter­auf­füh­run­gen, Lesun­gen. Wir kon­zen­trie­ren uns im Dezem­ber bei der Event­zu­sam­men­stel­lung zunächst auf die zahl­rei­chen Weih­nachts­an­ge­bo­te der Regi­on Algar­ve. Die Sil­ves­ter-Events stel­len wir in der kom­men­den Woche für Sie zusam­men.

Weihnachten in Aljezur

Thea­ter, Kon­zer­te, Tanz und jede Men­ge Kuli­na­ri­sches bie­tet der Weih­nacht­markt in Alje­zur an der West­algar­ve. Dazu gibt’s jede Men­ge Schmuck und anders Kunst­hand­werk, das meis­te selbst­ge­macht. Hier fin­det man die hüb­sches­ten Geschen­ke für die gan­ze Fami­lie, Freun­de oder für sich selbst. Der Markt fin­det vom 13. bis 15. Dezem­ber in der Mul­ti­funk­ti­ons­hal­le statt und wird vom Kul­tur­ver­ein "Ter­tu­lia“ ver­an­stal­tet.

 

Aljezur International School: Glühwein und Geschenke

Am 14. Dezem­ber fin­det in der inter­na­tio­na­len Schu­le von Alje­zur von 10 bis 18 Uhr wie­der der tra­di­tio­nel­le Weih­nachts­markt statt. Neben einem stim­mungs­vol­len Weih­nachts­spek­ta­kel der jün­ge­ren Klas­sen wer­den an diver­sen Stän­den kuli­na­ri­sche Köst­lich­kei­ten, Glüh­wein und Kunst­hand­werk ange­bo­ten.

 

Zoo de Lagos: Piraten stehlen den Weihnachtsmann

Foto: Zoo de Lagos

Vom 6. bis 31. Dezem­ber 2019 steht im Zoo von Lagos alles unter dem Mot­to „Natalân­dia“. Alle Algar­ve­be­woh­ner erhal­ten in die­ser Zeit einen Rabatt von 50 Pro­zent auf den regu­lä­ren Ein­tritts­preis. Zur preis­güns­ti­gen Gele­gen­heit, die 150 Tier­ar­ten zu bestau­nen, gibt es jede Men­ge an Weih­nachts­un­ter­hal­tung mit tra­di­tio­nel­len Spie­len, Hüpf­burg, einer Spiel­zeug­fa­brik und Geschen­ken für alle Kin­der. An den Wochen­en­den (11.45 und 14.30) erwar­tet gro­ße und klei­ne Besu­cher im Weih­nachts­hea­ter das span­nen­de Stück „Die Pira­ten steh­len den Weih­nachts­mann“. Der Lagos Zoo befin­det sich in Barão de São João und ist täg­lich von 10 bis 17 Uhr geöff­net.

Albufeira als größter Ferienort an der Algarve steht bis zum 8. Januar ganz im Zeichen von Weihnachten

Die Stadt öff­net ihre Türen für Kon­zer­te, Shows, Thea­ter, Märk­te, Aus­stel­lun­gen, Krip­pen und sport­li­che Akti­vi­tä­ten, die sich über die gan­ze Regi­on ver­tei­len. Die Stra­ßen sind auf einer Län­ge von 19 Kilo­me­tern mit 630 Bögen und Deko­ra­tio­nen ver­schie­de­ner Weih­nachts­mo­ti­ve fest­lich deko­riert. High­light ist der rie­si­ge, 23 Meter hohe Weih­nachts­baum in der Pra­ça dos Pes­ca­do­res. Ins­ge­samt leuch­ten stadt­weit sage und schrei­be 51 Mil­lio­nen LED-Leuch­ten. Eine belieb­te Attrak­ti­on, vor allem für Kin­der, ist natür­lich das Snow­land mit Eis­bahn und Schnee­ram­pe, das den Lar­go do Municí­pio in einen win­ter­li­chen Ver­gnü­gungs­park ver­wan­delt. Es ist bis zum 24. Dezem­ber werk­tags von 15.00 bis 20.00 Uhr und an Wochen­en­den und Fei­er­ta­gen von 10.00 bis 20.00 Uhr geöff­net ist.

 

Portimão: Weihnachtsstimmung pur bis 6. Januar

Pla­kat Weih­nachts­dorf Port­i­mao

Bis zum 6. Janu­ar 2020 ver­wan­deln sich die Stra­ßen von Por­ti­mão in eine bezau­bern­de Weih­nachts­welt. Unter dem Mot­to „Por­ti­mão, The Magic of Christ­mas 2019“ wer­den zahl­rei­che Attrak­tio­nen ange­bo­ten. Die Fül­ler ist kaum über­schau­bar, am bes­ten hier detail­liert infor­mie­ren. Auf alle Fäl­le ansteu­ern soll­ten Sie die Weih­nachts­aus­stel­lung „Legen­den und Weih­nachts­mär­chen", das Haus des Weih­nachts­manns, den "Ver­zau­ber­ten Wald", die Krip­pe mit lebens­gro­ßen Figu­ren. und das Ate­lier der Elfen. Nach zu vie­len Süßig­kei­ten hilft ein wenig Bewe­gung auf der Eis­bahn.

 

Zeitgenössisches Theater und Zirkus/ Lavrar o Mar

Süßkartoffel, Medronho und Zirkus im Kulturprogramm der Algarve
Rück­blick: Zir­kus-Spek­ta­kel zum Jah­res­wech­sel in Mon­chi­que mit dem Zir­kus Aital. Foto: Mario del Cur­to

Vom 27. Dezem­ber 2019 bis zum 5. Janu­ar, 2020 steht das hüb­sche Berg­dorf Mon­chi­que wie­der ganz im Zei­chen von Varie­té und sinn­lich- bezau­bern­dem Thea­ter von Welt­klas­se. Zwei Shows fin­den in die­sem Zeit­raum abwech­selnd statt.

Fore­ver, hap­pi­ly… | Com­pa­ny Collec­tif Malun­és (Novo Ano, Novo Cir­co)

In die­ser Dar­bie­tung fin­det das gesam­te Uni­ver­sum der Mär­chen Platz…von „Die klei­ne Meer­jung­frau“ bis hin zu „Hän­sel und Gre­tel“. Akro­ba­ten stol­pern über ihre roten Kapu­zen, wäh­rend sie uns von einer ver­gan­ge­ne Zeit erzäh­len. Nicht alles ist so wun­der­bar wie e scheint, mensch­li­che Bezie­hun­gen sind genau­so zer­brech­lich wie komisch. Hier wer­den Prin­zes­sin­nen von Gewän­dern erstickt, Wöl­fe erschre­cken sich furcht­bar und Prin­zen ster­ben vor Erschöp­fung.

Les Dodos – Com­pa­ny Le P’tit Cirk (Novo Ano, Novo Cir­co)

Der Dodo ist eine aus­ge­stor­be­ne Vogel­art, die nicht über­le­bens­fä­hig war: Der Vogel konn­te nicht flie­gen, nicht schwim­men und war auch ein biss­chen naiv. Kör­per­lich ist die­ser Vogel das genaue Gegen­teil von einem Akro­ba­ten, den­noch sind bei­de leicht­sin­nig. Sie rei­sen zwi­schen Angst und Arg­lo­sig­keit, Leben und Über­le­ben. Bei die­ser traum­haf­ten Dar­bie­tung erar­bei­ten fünf Künst­ler in einem Wech­sel­spiel aus zer­brech­li­chen Bezie­hun­gen, Macht und Wohl­wol­len – Model­le von Mikro-Gesell­schaf­ten. Die Feind­se­lig­keit der Welt ver­dammt sie dazu, lächer­li­che Über­le­bens­me­cha­nis­men zu schaf­fen und in unwahr­schein­li­chen Ver­su­chen der Schwer­kraft mit­hil­fe einer gren­zen­lo­sen Fan­ta­sie zu ent­flie­hen. Eine rhyth­mi­sche Dar­bie­tung beglei­tet von Gitar­ren, Kon­tra­bass und Gei­ge. Tickets und wei­te­re Infos unter: https://www.lavraromar.pt/

Kunst an der Algarve

Allen Kunst­in­ter­es­sier­ten  möch­ten wir die „Künst­ler­ver­ei­ni­gung“ Algar­ve Art ans Herz legen. Unter die­sem Link fin­den Sie zahl­rei­che aktu­el­le Kunst-Aus­stel­lun­gen an der Algar­ve. https://algarve-art.com/exhibitions/

Krimi-Lesung im Rahmen des Literaturwinters

Am Mon­tag, dem 16.12, liest im Rah­men des zehn­ten Lite­ra­tur­win­ters im Hapi­mag Resort Alb­ufei­ra die renom­mier­te Kri­mi­au­torin Bet­ti­na Has­kamp aus ihrem aktu­el­len Algar­ve-Kri­mi: "Letz­te Spur Algar­ve". Das genaue Pro­gramm für die­sen Monat fin­den Sie hier. Die Ver­an­stal­tungs­rei­he läuft bis Anfang März. Wei­te­re Infos unter Tel. 289 540 500 oder lc.alb­ufei­ra@hapimag.com

Details zum Algarve-Dezember 2019 im Guia Algarve

Mehr Ein­zel­hei­tem zum Pro­gramm des Algar­ve-Dezem­ber 2019 ent­hält der monat­lich erschei­nen­de Ver­an­stal­tungs­füh­rer Guia Algar­ve in por­tu­gie­si­scher und eng­li­scher Spra­che. Er erscheint in einer Auf­la­ge von 50.000 Exem­pla­ren und wird vom regio­na­len Tou­ris­mus­ver­band RTA kos­ten­los ver­teilt in Hotels, Rei­se­bü­ros, Tou­ris­mus­bü­ros, am Flug­ha­fen Faro, in Auto­ver­mie­tun­gen und auf Golf­plät­zen in der Regi­on. Man kann ihn aber auch hier im Inter­net in pdf-Ver­si­on her­un­ter­la­den.

 

Susanne Tenzler-Heusler
Letz­te Arti­kel von Susan­ne Tenz­ler-Heus­ler (Alle anzei­gen)
Susanne Tenzler-Heusler

Susanne Tenzler-Heusler

Reise-Fan, Kommunikatorin mit großer Neugierde an Menschen, Natur und Gesellschaft - Portugal-/Algarve-/Alentejo-Liebhaberin

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.