Vor Algarve-Klippen kreuzen Clipper aus aller Welt

Mach mit: Tei­le die­sen Bei­trag mit Freun­den!

Noch bis zum 15. Sep­tem­ber geben sich im Yacht­ha­fen von Por­timão und vor den Algar­ve-Klip­pen rund ein Dut­zend Hoch­see­seg­ler aus aller Welt ein Stell­dich­ein. Der Hafen an Por­tu­gals Süd­küs­te ist ers­ter Zwi­schen­stopp des ein­jäh­ri­gen Clip­per Round the World Yacht Race auf dem Weg nach Pun­ta del Este in Uru­gu­ay.

 

Algarve-Klippen bilden Hintergrund für Einfahrt von Clipper-Crews in Portimao
Von der Algar­ve begeis­tert: Clip­per-Crew bei der Ein­fahrt in den Hafen von Por­timão. Foto: Rodri­go Rato

 

Mehr als 230 Segel­sport­ler neh­men an der ers­ten Etap­pe des Clip­per Round the World Race teil, die in Groß­bri­tan­ni­en (Lon­don) star­te­te. Die gesam­te Tour dau­ert etwa ein Jahr und führt über ins­ge­samt 40.000 Semei­len. Auf allen fünf Kon­ti­nen­ten wird ange­legt.

 

Anhänger von Algarve-Klippen können auch Clipper bestaunen

 

Vom 12. bis 15. Sep­tem­ber wer­den die Sport­ler in der Fan-Zone des Mari­na de Por­timão Anhän­gern des Hoch­see-Segelns begeg­nen. Dort wer­den Infor­ma­tio­nen aus der Geschich­te des Ren­nens ver­mit­telt, aber auch die Emo­tio­nen, die man auf die­ser Welt­rei­se erle­ben kann. Zuvor, am 11. und 12. Sep­tem­ber, fin­det neben dem Yacht­ha­fen der Kreuz­fahrt-Metro­po­le der Algar­ve eine por­tu­gie­si­sche Wein­mes­se statt.

Am Don­ners­tag, 12. Sep­tem­ber, kreu­zen die Clip­per der Ral­lye zwi­schen 11 und 15:45 Uhr vor dem Strand von Pra­ia da Rocha. Urlau­ber und Resi­den­ten kön­nen der Para­de zuse­hen. Um 17 Uhr beginnt in der Aqua Lounge des Tivo­li Mari­na-Hotels in Por­timão "Clip­per Con­nect" statt, eine Net­wor­king-Ver­an­stal­tung für Geschäfts­leu­te und Unter­neh­mer, die das Meer zu ihrer Quel­le der Inspi­ra­ti­on für Geschäf­te und Inno­va­tio­ne machen wol­len.

Am 12. und 13. Sep­tem­ber kommt ein 23 Meter lan­ger, legen­dä­rer Clip­per 70' zu Besuch nach Por­timão, Euro­pas Sport­stadt 2019. Er soll es den Teil­neh­mern ermög­li­chen, das Leben an Bord die­ser mit moderns­ter Tech­no­lo­gie aus­ge­stat­te­ten Welt­um­run­dungs-Boo­te ken­nen­zu­ler­nen. Die Besu­cher kön­nen Crew bei der Vor­be­rei­tung auf ihre ers­te gro­ße See­rei­se erle­ben. Die Besu­che auf dem Boot sind kos­ten­los und fin­den von 14 bis 19 Uhr statt. Grup­pen mit mehr als 20 Per­so­nen müs­sen sich im Vor­aus über die E‑Mail-Adres­se info@clipper-ventures.com anmel­den.

 

Algarve-Klippen passierten die Clipper des Round the World Race auf dem Weg nach Portimao
Gern gese­he­ne Gäs­te: Die Clip­per im Mari­na von Por­timão. Foto: Rodri­go Rato

 

Die Bot­schaft von Uru­gu­ay in Por­tu­gal ver­an­stal­tet am Don­ners­tag um 18:30 Uhr in der Aqua Lounge des Hotels Tivo­li Mari­na de Por­timão eine Wein­pro­be des süd­ame­ri­ka­ni­schen Lan­des. Bot­schaf­te­rin Bri­gi­da Scaf­fo wird die Gäs­te will­kom­men hei­ßen.

Am Sams­tag, 14. Sep­tem­ber, haben Erwach­se­ne über 18 Jah­ren die Mög­lich­keit, sich mit Teil­neh­mern des sagen­um­wo­be­nen Segel­trips um die Welt zu tref­fen und zu ver­ste­hen, wie auch sie ein­mal die­ses Aben­teu­er erle­ben kön­nen. Das Tref­fen fin­det ab 18:30 Uhr im Naval Club von Por­timão statt. Bis zu 50 Per­so­nen kön­nen sich online anmel­den.

 

Von den Algarve-Klippen aus geht's ins St. Tropez von Uruguay

 

Am Sonn­tag, 15. Sep­tem­ber, ab 14:45 Uhr kön­nen die Zuschau­er dann die Segel­boo­te auf einer Kurz­stre­cke zwi­schen dem Yacht­ha­fen und der alten Fisch­fa­brik in der Ufer­zo­ne des Flus­ses Ara­de bewun­dern. Gegen 16 Uhr legen die Yach­ten dann ab, um den uru­gu­ay­ischen Hafen Pun­ta del Este anzu­steu­ern. Die Ankunft im St. Tro­pez von Süd­ame­ri­ka dürf­te zwi­schen dem 12. und 15. Okto­ber lie­gen.

 

Algarve-Klippen bilden Hintergrund für nächtliche Einfahrt der Crew der Hochsee-Segelyacht Punta del Elste
Ers­ter: Die Crew der Yacht Pun­ta del Este bei der sieg­rei­chen Ein­fahrt in den Algar­ve-Hafen von Por­timão. Foto: Clip­per Round the World Race

 

Rücken­wind bei der Über­fahrt über den Nord­at­lan­tik dürf­te vor allem die Crew der gleich­na­mi­gen Yacht Pun­ta del Este ver­spü­ren. Das Team rund um den spa­ni­schen Skip­per Jeroni­mo San­tos Gon­za­lez gewann das Eröff­nungs­ren­nen und über­fuhr um 0:45 Uhr Welt­zeit die Ziel­li­nie als ers­tes Boot. Eine Stun­de und drei Sekun­den spä­ter leg­te die Dare To Lead im Yacht­ha­fen von Por­timão an. Drit­te wur­de die Qing­dao.

Hans-Joachim Allgaier

Deutscher Journalist mit Know-how in Public Relations/Marketing/Corporate Communications - Portugal-/Algarve-/Alentejo-Liebhaber

Hans-Joachim Allgaier

Deutscher Journalist mit Know-how in Public Relations/Marketing/Corporate Communications - Portugal-/Algarve-/Alentejo-Liebhaber

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *