Algarve News: 19. bis 25. August 2019

Mach mit: Tei­le die­sen Bei­trag mit Freun­den!

Algar­ve News und Por­tu­gal News aus KW 34/2019: Gute Tou­ris­mus­er­geb­nis­se | Duett Bon­nie Tyler/Cliff Richard | Aldi ver­drei­facht Filia­len | Port­i­mao behält Super­bike-WM  |  Zwei 19-Jäh­ri­ge tot  – unser Wochen­rück­blick ent­hält noch wei­te­re span­nen­de Nach­rich­ten!

 

 

Algarve News und Portugal News: Was sonst noch geschehen ist

 

In der zurück­lie­gen­den Woche ist an der Algar­ve und in ganz Por­tu­gal noch man­ches ande­re pas­siert. Aus dem Nach­rich­ten­strom haben wir für Sie die­je­ni­gen fünf Haupt­as­pek­te her­aus­ge­fil­tert, die wir für die wich­tigs­ten für unse­re deutsch­spra­chi­gen Nut­zer hal­ten, ergänzt um ein paar the­ma­tisch pas­sen­de, aber weni­ger wich­ti­ge:

 

Algarve News: Gute Tourismus-Ergebnisse

In der ers­ten Hälf­te des Jah­res 2019 hat der Algar­ve-Tou­ris­mus wei­te­res Wachs­tum gegen­über dem Vor­jah­res­zeit­raum ver­zeich­net: Die Zahl der Gäs­te wuchs um 9,3 Pro­zent, die der Über­nach­tun­gen um 3,3 Pro­zent und der Wert der Ein­nah­men um 7,9 Pro­zent (431,3 Mil­lio­nen Euro). Das mel­det der Tou­ris­mus­ver­band RTA unter Bezug auf Zah­len des por­tu­gie­si­schen Sta­tis­tik­am­tes INE. Auch der Flug­ha­fen Faro mel­de­te fürs ers­te Halb­jahr 6,6 Pro­zent mehr Pas­sa­gie­re: 2,01 Mil­lio­nen Flug­gäs­te kamen auf dem Algar­ve-Air­port an. Wäh­rend die Zahl der por­tu­gie­si­schen Algar­ve-Gäs­te um 11,3 Pro­zent zunahm, lag der Zuwachs bei den Aus­län­dern bei 8,0 Pro­zent. Nach zwei­jäh­ri­gem Rück­gang erhol­ten sich die Zah­len für den bri­ti­schen Markt wie­der: Die Zahl der bri­ti­schen Gäs­te wuchs um 6,8 Pro­zent, die der Über­nach­tun­gen von Gäs­ten aus Groß­bri­tan­ni­en um 1,9 Pro­zent. Nächst­wich­ti­ger Aus­lands-Markt für die Algar­ve ist der deut­sche, gefolgt vom nie­der­län­di­schen. Hier eine Sta­tis­tik, die uns RTA-Prä­si­dent João Fer­nan­des exklu­siv zur Ver­fü­gung stell­te:

Ent­wick­lung Janu­ar bis Juni im Jah­res­ver­gleich 201520162017 2018 2019 15vs19
Über­nach­tun­gen
Deutsch­land741 434831 800961 516900 809833 70012,44%
Nie­der­lan­de639 242746 752762 864667 136603 300-5,62%
Gäs­te
Deutsch­land136 740158 684182 447169 011165 00020,67%
Nie­der­lan­de92 418111 794114 69999 94394 9001,71%

Ver­gli­chen mit dem glei­chen Zeit­raum im „Nor­mal­jahr“ 2015 kam die Algar­ve in der ers­ten Hälf­te von 2019 auf fast 21 Pro­zent mehr deut­sche Gäs­te und gut zwölf Pro­zent mehr deut­sche Über­nach­ter. Die Ver­än­de­run­gen im nie­der­län­di­schen Markt waren dem­ge­gen­über gerin­ger. Laut Fer­nan­des ver­zeich­ne­te die Algar­ve in den Jah­ren 2016 und 2017 tat­säch­lich eine Nach­fra­ge­stei­ge­rung in Deutsch­land und den Nie­der­lan­den. Die­se kön­ne „mit der poli­ti­schen und sozia­len Insta­bi­li­tät in unmit­tel­bar kon­kur­rie­ren­den Desti­na­tio­nen wie Tune­si­en, der Tür­kei und Ägyp­ten zusam­men­hän­gen“, so sei­ne Ana­ly­se.

Im Jahr 2018, mit einer Rück­kehr zu mehr Sta­bi­li­tät, zogen jene Zie­le erneut Tou­ris­ten an, wobei der Schwer­punkt auf Preis­sen­kungs-Stra­te­gi­en lag, „eine Wett­be­werbs­stra­te­gie, die an der Algar­ve nicht ange­wen­det wird“, so der Prä­si­dent. Sei­ne Regi­on kon­zen­trie­re sich auf die Stei­ge­rung der erwirt­schaf­te­ten Wer­te und der Qua­li­tät des Ange­bots, um gerin­ge­re Schwan­kun­gen zu haben.

 

Algarve News zu Bonnie Tyler und Cliff Richard in Albufeira
Zusam­men 146 Jah­re alt: Pop-Legen­den Bon­nie Tyler und Cliff Richard auf der Büh­ne in Alb­ufei­ra. Foto: CMA

 

Bonnie Tyler-Duett mit Cliff Richard

In Alb­ufei­ra hat die bri­ti­sche Pop- und Rock-Sän­ge­rin Bon­nie Tyler (68) am Diens­tag ein Kon­zert vor über 40.000 Men­schen am Pra­ia dos Pes­ca­do­res gege­ben. Dabei trat die Künst­le­rin auch zusam­men mit ihrem lang­jäh­ri­gen Bekann­ten und Algar­ve-Nach­barn auf, dem ehe­ma­li­gen Pop-Sän­ger Sir Cliff Richard (78). In der 90-minü­ti­gen Show trug die Wal­li­se­rin vie­le alte Hits vor (dar­un­ter It’s a har­da­che und Total Eclip­se of the Heart), aber auch neue. Tyler ist 2019 seit 50 Jah­ren im Musik­ge­schäft tätig. Dem Alb­ufei­ra-Kon­zert folg­te ein Groß­feu­er­werk.

 

Portugal News: Aldi verdreifacht Filialen

Der deut­sche Dis­coun­ter Aldi Nord will in Por­tu­gal in weni­ger als fünf Jah­ren die Zahl sei­ner Filia­len von 68 auf 200 erhö­hen. Dazu sol­len die Inves­ti­tio­nen ver­fünf­facht wer­den. Das bestä­tig­te Mar­ke­ting­lei­te­rin Rita Agost­in­ho in einem Inter­view mit einem por­tu­gie­si­schen Wirt­schafts­ma­ga­zin. "Wir haben das Ziel, unse­re Prä­senz im gan­zen Land zu stär­ken, indem wir ver­su­chen, Regio­nen zu errei­chen, in denen wir noch nicht ver­tre­ten sind, und die­je­ni­gen zu stär­ken, in denen wir bereits sind", sag­te die Mana­ge­rin. Kürz­lich hat­te die spa­ni­sche Lebens­mit­tel­ket­te Mer­ca­dona ihren Markt­ein­tritt in Por­tu­gal bekannt­ge­ge­ben.

Tavira feiert Mittelmeer-Diät

Anhän­ger der gesun­den Lebens­wei­se sind die Ziel­grup­pe der Mes­se der "Mit­tel­meer-Diät", die Tavi­ra in die­sem Jahr vom 5. bis 9. Sep­tem­ber ver­an­stal­tet. Tau­sen­de von Teil­neh­mern wer­den erwar­tet. Pro­pa­giert wird der täg­li­che Ver­zehr von Gemü­se, Obst, Voll­korn und gesun­den Fet­ten eben­so wie ein mäßi­ger Genuss von Fisch, Geflü­gel, Boh­nen und Eiern. Ab und zu ein Glas Wein zu trin­ken, umge­ben von Freun­den und Fami­lie, gehört genau­so zur emp­foh­le­nen Lebens­wei­se wie kör­per­li­che Akti­vi­tät und der Genuss der Natur. Teil­neh­men­de loka­le Restau­rants prä­sen­tie­ren für zehn Euro ein spe­zi­el­les Menü, das von der Mit­tel­me­er­di­ät inspi­riert ist. Zum Ver­an­stal­tungs­pro­gramm gehö­ren gas­tro­no­mi­sche Work­shops, Kon­zer­te, Stra­ßen­un­ter­hal­tung, Aus­stel­lun­gen, Vor­trä­ge, Füh­run­gen und sogar Yoga­kur­se und Rad­tou­ren. Seit 2013 gehört die Mit­tel­me­er­di­ät zum UNESCO-Welt­kul­tur­er­be.

 

Portugal News: Land nimmt 35 Migranten auf

Por­tu­gal ist bereit, 35 Migran­ten auf­zu­neh­men, die sich auf dem Ret­tungs­schiff „Oce­an Viking“ befin­den. An Bord des Schif­fes sind ins­ge­samt 356 Flücht­lin­ge. Wie die Regie­rung in Lis­sa­bon mit­teil­te, haben auch Frank­reich, Deutsch­land, Rumä­ni­en und Luxem­burg ent­spre­chen­de Zusa­gen gege­ben. Por­tu­gal for­der­te gleich­zei­tig für die andau­ern­de Migra­ti­on eine umfas­sen­de euro­päi­sche Lösung. Ita­li­en und Mal­ta las­sen die Men­schen nicht an Land. Die ers­ten Migran­ten waren vor fast zwei Wochen geret­tet wor­den. Mitt­ler­wei­le sind an Bord die Trink­was­ser- und Treib­stoff-Vor­rä­te knapp.

 

Algarve News: Portimão behält Superbike-WM

Zwei Wochen vor der zehn­ten Super­bike-Welt­meis­ter­schaft haben die Renn­stre­cke Autódro­mo Inter­na­cio­nal do Algar­ve und die Motor­rad­sport-Ver­an­stal­te­rin World Super­bike einen Ver­trag über wei­te­re Zusam­men­ar­beit in den kom­men­den drei Jah­ren unter­zeich­net. An der Zere­mo­nie im Gar­ten vor dem Thea­ter von Euro­pas Sport­stadt 2019 nah­men Auto­dro­mo-Geschäfts­füh­rer Pau­lo Pin­hei­ro, Gre­gó­r­io Lavil­la, Sport­di­rek­tor des World Super­bike, Isil­da Gomes, Bür­ger­meis­te­rin von Por­timão und João Fer­nan­des, Prä­si­dent des Tou­ris­mus­ver­bands der Algar­ve, teil. Die Super­bike-WM ist seit Beginn des Renn­be­triebs auf dem Auto­dro­mos zu Gast an der Algar­ve.

 

Algarve News über Autodromo und Superbike-WM
Bleibt bis 2022 im Ren­nen an der Algar­ve: die Super­bike-WM. Foto: Auto­dro­mo

 

Parken per App immer mehr verbreitet

Auch in Lagos und Lou­lé kann auf 2.282 Stra­ßen­park­plät­zen nun per App bezahlt wer­den. Das Unter­neh­men Via Ver­de teil­te mit, dass damit die Stand­or­te Tavi­ra, Por­timão, Vila Real de San­to Antó­nio und Mon­te Gordo ergänzt wer­den.

 

Algarve News: Soldaten überwachen Waldbrand-Lage

Ins­ge­samt 78 Sol­da­ten, die auf 26 Patrouil­len der Streit­kräf­te (16 durch die Armee und zehn durch die Mari­ne) ver­teilt sind, unter­stüt­zen seit der zurück­lie­gen­den Woche für unbe­stimm­te Zeit die Land­über­wa­chung zum Schutz vor Wald­brän­den. Dies geschieht auf Wunsch des Gene­ral­stabs der por­tu­gie­si­schen Streit­kräf­te in 14 Bezir­ken des Fest­lands, dar­un­ter auch die Algar­ve. Die Prä­ven­tiv­maß­nah­men erstre­cken sich aber auch auf die Bezir­ke Beja, Bra­ga, Coim­bra, Évora, Cas­te­lo Bran­co, Guar­da, Viseu, Lis­sa­bon, Por­ta­leg­re, San­t­a­rém, Set­úbal, Vila Real und Lei­ria. Neben der Boden­über­wa­chung gehö­ren auch Ret­tungs­ein­sät­ze oder all­ge­mei­ne Unter­stüt­zung von Schutz- und Hilfs­maß­nah­men zu den Zie­len der Mis­si­on. Hin­ter­grund sind die erhöh­ten Tem­pe­ra­tu­ren und Wet­ter­be­din­gun­gen, wel­che der­zeit die Ent­ste­hung und Ver­brei­tung von Wald­brän­den begüns­ti­gen.

 

Algarve News zu Waldbrand-Überwachung durch Streikräfte in Portugal
Alles unter Kon­trol­le: Die Streit­kräf­te Por­tu­gals hel­fen bei der Boden­über­wa­chung in wald­brand­ge­fähr­de­ten Zei­ten. Foto: EMGFA

 

Fünf Algarve News und Portugal News aus der Arbeit von Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst

 

Fall­schirm­sprin­ger töd­lich abge­stürzt: Ein 19-jäh­ri­ger Fall­schirm­sprin­ger der Algar­ve ist am Sams­tag­vor­mit­tag gegen 10:15 Uhr auf dem städ­ti­schen Flug­platz von Por­timão in Alvor beim Auf­prall auf den Boden töd­lich ver­letzt wor­den. Die Poli­zei geht von einem tech­ni­schen Ver­sa­gen der Aus­rüs­tung aus. Der her­bei­ge­eil­te Not­arzt konn­te an Ort und Stel­le nur den Tod des Jugend­li­chen aus Por­timão fest­stel­len. Laut Berich­ten von Augen­zeu­gen soll sich der Fall­schirm des als erfah­ren gel­ten­den Sprin­gers zunächst nor­mal geöff­net haben. Erst kurz vor der Lan­dung trat das Tech­nik­ver­sa­gen auf, so dass der Sport­ler mit gro­ßer Kraft auf dem Lan­de­platz auf­schlug. Das Unter­neh­men Sky­di­ve Seven setz­te den Betrieb für min­des­tens zwei Tage aus. Die Poli­zei ermit­telt.

Algarve News zu Mord vor Nachtclub Lick bei Vilamoura
Gedenk­mi­nu­te: Nacht­club-Mit­ar­bei­ter zei­gen Betrof­fen­heit wegen getö­te­tem Kol­le­gen (19). Foto: Lick/Facebook

Durch Kopf­schuss getö­tet: Ein 19-jäh­ri­ger Mit­ar­bei­ter der Dis­ko­thek Lick in Boli­quei­me bei Vil­a­mou­ra ist bei einem Angriff vor dem Nacht­club mit einem Kopf­schuss getö­tet wor­den. Der Täter floh mit­ten in der Nacht auf Frei­tag mit einem Motor­rad, das bereits ent­deckt wer­den konn­te. Nach dem Fah­rer fahn­det die Kri­mi­nal­po­li­zei noch. Die Schüs­se hat­ten offen­bar nicht dem 19-jäh­ri­gen Lucas, son­dern einem Wach­mann gegol­ten, der dem Täter mehr­fach den Zugang zur Dis­co ver­wehrt hat­te. Das por­tu­gie­si­sche Opfer, das aus Alb­ufei­ra stammt und Musi­ker eines Orches­ters in Pader­ne war, hat­te im Kran­ken­haus Faro noch eine inten­siv­me­di­zi­ni­sche Behand­lung erfah­ren. Mit tie­fer Trau­er reagier­te der Bür­ger­meis­ter von Alb­ufei­ra auf den Tod des jun­gen Bür­gers sei­ner Stadt. Er rief die Jugend sei­ner Kom­mu­ne auf, mit wei­ßen Blu­men zum Begräb­nis des 19-Jäh­ri­gen zu kom­men um zu demons­trie­ren, „dass Gewalt nicht Teil unse­res Lebens ist“. Der Nacht­club, bei dem das Opfer Arm­bän­der an Gäs­te aus­gab, blieb nach ein­stim­mi­gem Beschluss des Per­so­nals ange­sichts der tra­gi­schen Ereig­nis­se einen Tag lang geschlos­sen.

Von Zug über­fah­ren: Erneut hat ein Die­sel-Trieb­wa­gen auf der Algar­ve-Bahn­stre­cke eine Per­son erfasst und getö­tet. Es han­delt sich um einen Inder, den der Zug am Abend des 20. August im Bereich Cha­lé das Canas bei Faro erfass­te. Der Mann war sofort tot. In die­sem Bereich, wo die Bahn­li­nie in der Nähe von Wohn­ge­bäu­den ver­läuft, war schon im Juni ver­gan­ge­nen Jah­res eine Per­son von einem Zug getö­tet wor­den. – Ein 37-jäh­ri­ger Motor­rad­fah­rer ist am Sonn­tag in Alman­cil nach dem Zusam­men­prall mit einem Ver­kehrs­schild gestor­ben. Er war auf der Rück­fahrt von der Jubi­lä­ums­fei­er einer Moto­rad­fah­rer-Grup­pe nach Alb­ufei­ra. Die Poli­zei unter­sucht die Unfall­ur­sa­che.

Algarve News zu Rettungsdienst-Einsatz in Ferragudo
Bra­si­lia­ner in Fer­ra­gu­do bewusst­los vor­ge­fun­den. Foto: AMN

Gewalt­tä­ter in fla­gran­ti erwischt: Die Poli­zei von Sil­ves hat am ver­gan­ge­nen Sonn­tag einen 32-Jäh­ri­gen fest­ge­nom­men, als er auf offe­ner Stra­ße gera­de sei­ne 36-jäh­ri­ge Beglei­te­rin tät­lich angriff und belei­dig­te. Die Frau nah­men zwei Zeu­gen in ihrem Auto mit und brach­ten sie zur Poli­zei, wo medi­zi­ni­sche Hil­fe geru­fen wur­de. – Am Sams­tag­abend haben Ret­tungs­sa­ni­tä­ter in Fer­ra­gu­do einen 26-jäh­ri­gen Bra­si­lia­ner ver­sorgt, der auf dem Heim­weg vom Strand an der Burg São João do Ara­de das Bewusst­sein ver­lo­ren hat­te. Eine zufäl­lig anwe­sen­de Kran­ken­schwes­ter und ein Pas­sant hal­fen dem Team. Als der Mann wie­der bei Bewusst­sein war, wur­de er zur Kon­trol­le ins Kran­ken­haus von Por­timão gebracht.

Ver­dacht der Zuhäl­te­rei: Im Kreis Lou­lé hat die Poli­zei am Sonn­tag drei Per­so­nen im Alter zwi­schen 55 und 57 Jah­ren wegen Tat­ver­dachts in Zusam­men­hang mit Zuhäl­te­rei, Dro­gen­han­del und Steu­er­hin­ter­zie­hung ver­haf­tet. Die Män­ner waren in Quar­tei­ra und Vil­a­mou­ra unter­wegs gewe­sen. Sechs­mo­na­ti­ge Ermitt­lun­gen gegen ein Nacht­lo­kal, das als Hos­tel und Bar regis­triert ist, hat­ten auch zur Durch­su­chung von Gebäu­den geführt. Dabei beschlag­nahm­ten die Beam­ten unter ande­rem zwei Schuss­waf­fen, Muni­ti­on ver­schie­de­ner Kali­ber, Pfef­fer­sprays, Haschisch und Koka­in, Bar­geld, elek­tro­ni­sche Gerä­te und Sex­spiel­zeug. Von den 38 iden­ti­fi­zier­ten Per­so­nen im Nacht­lo­kal waren drei Kun­den bzw. Mit­ar­bei­te­rin­nen ille­gal in Por­tu­gal.

 

Redaktioneller Hinweis zu den Algarve News und Portugal News:

 

Woche für Woche stel­len unse­re Algar­ve-Exper­ten für deutsch­spra­chi­ge Lese­rin­nen und Leser in unse­rem Rück­blick „Algar­ve News“ Kurz­nach­rich­ten zusam­men. Nach unse­rer sub­jek­ti­ven Ansicht sind die­se für Urlau­ber und Resi­den­ten beson­ders inter­es­sant und rele­vant. Damit wol­len wir einen schnel­len und prä­gnan­ten Gesamt­über­blick ermög­li­chen. Wenn Sie eine Über­sicht der Algar­ve News und Por­tu­gal News aus den ver­gan­ge­nen Wochen suchen, kön­nen Sie auf unse­re Kate­go­rie Wochen­rück­blick zurück­grei­fen.

Hans-Joachim Allgaier

Deutscher Journalist mit Know-how in Public Relations/Marketing/Corporate Communications - Portugal-/Algarve-/Alentejo-Liebhaber

Hans-Joachim Allgaier

Deutscher Journalist mit Know-how in Public Relations/Marketing/Corporate Communications - Portugal-/Algarve-/Alentejo-Liebhaber