Rekord an ausländischen Algarve-Residenten

Mach mit: Tei­le die­sen Bei­trag mit Freun­den!

Wie vie­le von den mehr als 480.000 in Por­tu­gal regis­trier­ten Aus­län­dern sind Deut­sche, Öster­rei­cher und Schwei­zer? Wie haben sich deren Antei­le ent­wi­ckelt? Und wo woh­nen die Bür­ger mit aus­län­di­schem Pass? Ant­wor­ten gibt die soeben ver­öf­fent­lich­te Sta­tis­tik der Aus­län­der- und Grenz­be­hör­de SEF.

Zum drit­ten Mal in Fol­ge hat 2018 die Zahl der in Por­tu­gal woh­nen­den und ord­nungs­ge­mäß gemel­de­ten Aus­län­der einen Rekord-Stand erreicht: 480.300. Das sind 93.154 oder 19,3 Pro­zent mehr als im Vor­jahr.

 

Rekord an Ausländern in Portugal mit seiner Hauptstadt Lissabon
In Por­tu­gals Haupt­stadt Lis­sa­bon sind die meis­ten Aus­län­der gemel­det. Foto: Andre­as Bru­cker

 

Rekord bei der Zahl der in ganz Portugal registrierten Ausländer

 

Wie die SEF mit­teil­te, gab es auch bei den Anträ­gen auf por­tu­gie­si­sche Staats­an­ge­hö­rig­keit mit 41.000 einen Rekord-Wert – den höchs­ten seit fünf Jah­ren. Die Behör­de gab dazu 32.414 posi­ti­ve und 1.425 nega­ti­ve Stel­lung­nah­men ab. Hin­ge­gen sank die Zahl der Asyl­an­trä­ge gegen­über 2017 um 27 Pro­zent. Die­se Ent­wick­lung stim­me mit dem Trend auf euro­päi­scher Ebe­ne über­ein, so der SEF-Bericht.

Laut Behör­den­an­ga­ben wur­den rund zwei Drit­tel der Asyl­an­trä­ge von Män­nern gestellt. 80 Pro­zent waren unter 40 Jah­re alt. Die meis­ten Asyl­be­wer­ber kamen aus Ango­la (224), der Ukrai­ne (132), der Demo­kra­ti­schen Repu­blik Kon­go (131), Gui­nea (68), Paki­stan (51), Gui­nea-Bissau (48), Eri­trea (47), Vene­zue­la (41), Soma­lia (40) und Marok­ko (31). Die Zah­len der Antrag­stel­ler aus Syri­en und dem Irak san­ken sehr deut­lich auf jeweils nur noch rund 10 im ver­gan­ge­nen Jahr.

Rekord-Zuwachs bei den italienischen Einwohnern in Portugal

 

Nach wie vor größ­te in Por­tu­gal ansäs­si­ge Com­mu­ni­ty sind die Bra­si­lia­ner mit 105.423 Ein­woh­nern. Deren Zahl ver­mehr­te sich sogar um fast 27 Pro­zent. Das höchs­te Plus ver­buch­te SEF aber bei den Ita­lie­nern. Ihre Grup­pe erwei­ter­te sich um rund 46 Pro­zent. Ins­ge­samt leben 18.862 Ita­lie­ner in Por­tu­gal.

 

Rekord an Ausländern in Portugal im Raum Lissabon und Setubal auch durch Volkswagen
Nicht weni­ge Deut­sche woh­nen im Raum Lis­sa­bon und Setu­bal. Ein Teil arbei­tet zum Bei­spiel bei Volks­wa­gen Auto­eu­ro­pa. Foto: Rahul Bho­gal

 

Auch die Grup­pe der in Por­tu­gal woh­nen­den Fran­zo­sen stieg über­durch­schnitt­lich – mit gut 29 Pro­zent gegen­über 2017. Eine ent­ge­gen­ge­setz­te Ent­wick­lung zeig­te sich bei den Ukrai­nern, deren Zahl in Por­tu­gal um zehn Pro­zent auf jetzt nur noch rund 29.000 schrumpf­te.

Übersicht über die 15 größten Ausländergruppen mit Wohnsitz in Portugal:

Her­kunfts­landZahl
Bra­si­li­en105.423
Kap­ver­di­sche Inseln34.663
Rumä­ni­en30.908
Ukrai­ne29.218
Groß­bri­tan­ni­en26.445
Chi­na25,357
Frank­reich19.771
Ita­li­en18.862
Ango­la18.382
Gui­nea-Bissau16.186
Spa­ni­en14.066
Deutsch­land12.817
Nepal11.489
Indi­en11.393
São Tomé e Prín­ci­pe9.153

 

Rekord an Ausländern in Portugal betrifft auch Österreicher
Öster­rei­cher kom­men mit ihrer Aus­tri­an Air­lines in Por­tu­gal nur auf die Insel Madei­ra. Foto: Ethan McAr­thur

 

Die Zahl der in Por­tu­gal woh­nen­den und gemel­de­ten Deut­schen nahm 2018 um 19,3 Pro­zent auf 12.817 zu. Ähn­li­che Zuwachs­ra­ten hat­ten die Öster­rei­cher (jetzt 1.119 Per­so­nen) und die Schwei­zer (jetzt 2.190 Per­so­nen) im Lan­de.

Aus dem SEF-Bericht geht her­vor, dass 81 Pro­zent der in Por­tu­gal ansäs­si­gen aus­län­di­schen Staats­an­ge­hö­ri­gen zur Bevöl­ke­rung im erwerbs­fä­hi­gen Alter gehö­ren. Es domi­niert die Alters­grup­pe der 25- bis 44-Jäh­ri­gen. Mehr als zwei Drit­tel der aus­län­di­schen Bevöl­ke­rung leben in den Berei­chen Lis­sa­bon und Set­úbal sowie an der Algar­ve. An der Süd­küs­te Por­tu­gals, im Bezirk Faro, sind der­zeit 77.489 aus­län­di­sche Ein­woh­ner gemel­det. Nur im Raum Lis­sa­bon ist der Anteil von Bewoh­nern mit aus­län­di­schem Pass noch höher. Dort liegt die Gesamt­zahl bei 213.065 Per­so­nen.

 

Rekord von 77.489 gemeldeten Ausländern an der Algarve

 

2016 hat­te die gemel­de­te Aus­län­der-Zahl an der Algar­ve noch bei 63.481 gele­gen, wie wir 2017 in unse­rem Arti­kel „Algar­ve-Bewoh­ner: Inter­na­tio­na­le Mix­tur“ berich­te­ten. Vor­he­ri­ger Höchst­stand war der von 2010 gewe­sen, als 71.818 Men­schen mit aus­län­di­schem Pass an der Algar­ve leb­ten und bei der SEF regis­triert waren.

Algar­ve nach Land­krei­senTotal Män­nerFrau­en
Gesam­te Algar­ve77.48939.67637.813
Alb­ufei­ra12.3506.3156.035
Alcou­tim874344
Alje­zur1.335674661
Cas­tro Marim747383364
Faro7.0533.4923.561
Lagoa4.1602.1062 .054
Lagos8.1544.1364.018
Lou­lé14.9457.6317.314
Mon­chi­que721403318
Olhão4.0582.1611.897
Por­timão8.3654.2144.151
São Brás de Alpor­tel1.212603609
Sil­ves5.1232.6702.453
Tavi­ra5.1802.7772.403
Vila do Bis­po1.555764791
Vila Real de San­to Antó­nio2.4441.3041.140

 

Die Swiss lässt Schwei­zer mit ihrer Feri­en­flie­ger­toch­ter Edel­weiß an die Algar­ve flie­gen. Foto: John Came­ron

Hans-Joachim Allgaier

Deutscher Journalist mit Know-how in Public Relations/Marketing/Corporate Communications - Portugal-/Algarve-/Alentejo-Liebhaber

Letzte Artikel von Hans-Joachim Allgaier (Alle anzeigen)

Hans-Joachim Allgaier

Deutscher Journalist mit Know-how in Public Relations/Marketing/Corporate Communications - Portugal-/Algarve-/Alentejo-Liebhaber

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *