Algarve: Größtes All-Inclusive-Resort mit 5 Sternen

Mach mit: Tei­le die­sen Bei­trag mit Freun­den!

An der Algar­ve hat jetzt Por­tu­gals größ­tes All-Inclu­si­ve-Resort eröff­net. Betrei­ber des in Alvor bei Por­timão gele­ge­nen Fünf-Ster­ne-Hotels ist die Pesta­na-Grup­pe. Es liegt auf einem 12 Hekt­ar gro­ßen Gelän­de nahe dem Zen­trum des Fischer­dorfs. Dort betreibt das Unter­neh­men bereits seit Jah­ren sechs wei­te­re Hotels, die aller­dings meist weit­aus näher am Strand lie­gen.

Das Pesta­na Blue Alvor Beach & Golf Hotel ist voll­kom­men neu errich­tet wor­den. Es ist spe­zi­ell auf die Bedürf­nis­se von Fami­li­en aus­ge­rich­tet. Das Unter­neh­men inves­tier­te nach eige­nen Anga­ben 50 Mil­lio­nen Euro. 300 neue Arbeits­plät­ze ent­stan­den. Jour­na­lis­ten waren zur Eröff­nung nicht gela­den. Für den Algar­ve-Tou­ris­mus spie­len gro­ße All-inclu­si­ve-Hotels eher eine Aus­nah­me­rol­le, erst recht im 5-Ster­ne-Bereich. Das Unter­neh­men Pesta­na scheint die­ses Markt­seg­ment aller­dings ent­wi­ckeln zu wol­len.

 

All-Inclusive-Angebote spielen an der Algarve eher eine untergeordnete Rolle

 

 

All-Inclusive-Resort mit fünf Sternen in Alvor liegt nicht direkt am Algarve-Strand
Vie­le Gäs­te wer­den am Pool aus­span­nen, weil der Strand doch eini­ge Geh­mi­nu­ten ent­fernt ist. Foto: Pesta­na

 

Die 551 Zim­mer und Sui­ten, ver­teilt auf 13 zwei­stö­cki­ge Gebäu­de, zeich­nen „gerad­li­ni­ge und von der Moder­ne inspi­rier­te Farb­ak­zen­te aus“, heißt es in einer Mit­tei­lung blu­mig. Das All-Inclu­si­ve-Kon­zept umfasst den kom­plet­ten Auf­ent­halt – ange­fan­gen bei der Unter­kunft über die Ver­pfle­gung und alle Frei­zeit­ak­ti­vi­tä­ten bis hin zum Zugang zu ver­schie­de­nen Swim­ming­pools (für Kin­der und Erwach­se­ne), Sport­plät­zen, dem Kin­der­club, The­men­re­stau­rants und Bars. Ergän­zend wer­den die Dienst­leis­tun­gen eines Spas ange­bo­ten, mit Mas­sa­gen und Well­ness-Behand­lun­gen.

Im Haupt­re­stau­rant, des­sen Aus­stat­tung mit recy­cel­ten Mate­ria­li­en Pesta­na als „nach­hal­tig“ her­vor­hebt, kön­nen Gäs­te an Live-Koch­ver­an­stal­tun­gen teil­neh­men. Außer­dem gibt es ein ita­lie­ni­sches Restau­rant, einen Surf n' Turf, eine Pool­bar und eine Bar in der Lob­by, wo nachts Live-Musik gespielt wird.

 

All-Inclusive-Resort von Pestana an der Algarve in Alvor ist mit recycletem Mobiliar ausgestattet
Restau­rant mir recy­cle­tem Mobi­li­ar. Foto: Pesta­na

 

Neues All-Inclusive-Resort setzt auf betuchte Familien mit Kindern

 

All-Inclusive-Resort mit 5 Sternen in Alvor an der Algarve ist einfach ausgestattet
In einem der Gän­ge. Foto: Pesta­na

Im Kin­der­club kön­nen jun­ge Gäs­te im Alter von 4 bis 12 Jah­ren betreut wer­den. Für die Ver­sor­gung von Babys steht ein sepa­ra­ter Raum bereit, voll aus­ge­stat­tet mit Mikro­wel­le, Kühl­schrank, Ste­ri­li­sa­to­ren und einer Lounge. Dort kön­nen die Eltern Mahl­zei­ten zube­rei­ten und Zeit mit ihren Kin­dern ver­brin­gen. Das Akti­vi­tä­ten­pro­gramm umfasst Kunst-Work­shops und Out­door-Akti­vi­tä­ten wie Klet­tern, Mini­golf oder Was­ser­sport sowie ein Kin­der­buf­fet mit stän­di­gem Ser­vice für Mit­tag- und Abend­essen.

Für den Fami­li­en-Spaß im Urlaub sorgt im Auf­trag von Pesta­na die Zir­kus­trup­pe Com­p­an­hia do Cha­pitô. Sie küm­mert sich um Ani­ma­ti­on im Tages­ver­lauf und bei the­ma­ti­schen Shows am Abend und in der Nacht.

Auf dem Gelän­de des neu­en, von Grün­flä­chen umge­be­nen Resorts in Alvor, das etwa 12 Fuß­ball­fel­der groß ist, dür­fen nur Elek­tro­fahr­zeu­ge fah­ren. Zum ers­ten Mal im All-Inclu­si­ve-Bereich wird Nein zur Ver­wen­dung von Plas­tik­ge­schirr und -Besteck gesagt. Allein in den ers­ten sechs Mona­ten des Betriebs soll das sechs Ton­nen nicht wie­der­ver­wend­ba­ren Kunst­stoffs ein­spa­ren.

Das Pesta­na Blue Alvor liegt meh­re­re Geh­mi­nu­ten vom Strand Pra­ia dos Três Irmãos ent­fernt, in der Nähe der lang­ge­streck­ten, von fla­cher Dünen­land­schaft gepräg­ten Bucht mit Lagu­ne, an deren ande­rem Ende die Stadt Lagos liegt. Die Grün­flä­chen des All-Inclu­si­ve-Resorts gehen über in den 18-Loch-Platz Pesta­na Alto Golf. Er wur­de in den 1980er Jah­ren von dem Begrün­der der Golf-Bewe­gung an der Algar­ve, Sir Hen­ry Cot­ton, ent­wor­fen.

Hans-Joachim Allgaier

Deutscher Journalist mit Know-how in Public Relations/Marketing/Corporate Communications - Portugal-/Algarve-/Alentejo-Liebhaber

Ein Gedanke zu „Algarve: Größtes All-Inclusive-Resort mit 5 Sternen

  • 19. Mai 2019 um 15:03
    Permalink

    Für Mas­sen­tou­ris­mus wie in Spa­ni­en, absto­ßen­de und häß­li­che Schuh­kar­tons, gott­sei­dank nicht typisch für die Algar­ve, wer's mag …Hof­fent­lich bleibt so eine Erschlie­ßung die Aus­nah­me.

    Antwort

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *