Portugal: Luftwaffe rettet deutschen Kreuzfahrer

Mach mit: Tei­le die­sen Bei­trag mit Freun­den!

Die por­tu­gie­si­sche Luft­waf­fe hat heu­te Nacht einen ernst­haft erkrank­ten deut­schen Kreuz­fah­rer auf hoher See geret­tet.

 

Kreuzfahrer AIDAdiva vor Peniche bei Notfall mit Schlaganfall-Patient
Die AIDA­di­va kreuz­te mit Nord­kurs vor Peni­che, als der Not­fall ein­trat. Screen­shot: Mari­ne­Traf­fic

 

Der Mann was Gast auf dem Schiff AIDA­di­va der deut­schen Ree­de­rei AIDA Crui­ses aus Ros­tock. Das Unter­neh­men ist der deut­sche Zweig des größ­ten euro­päi­schen Kreuz­fahrt­un­ter­neh­mens Cos­ta Cro­cie­re S. p. aus Genua. Das Schiff kam aus Lis­sa­bon und fuhr nach Nord-Spa­ni­en. Es war zur Zeit des Not­falls etwa 20 See­mei­len, also rund 37 Kilo­me­ter, vor dem por­tu­gie­si­schen Küs­ten­ort Peni­che ent­fernt.

Wie die Mari­ne mit­teil­te, die den Ret­tungs­ein­satz abstimm­te, hat­te der 72-jäh­ri­ge Kreuz­fah­rer Sym­pto­me eines Schlag­an­falls gezeigt. Die Besat­zung des Schif­fes setz­te einen Not­ruf an das Lis­sa­bo­ner Koor­di­na­ti­ons­zen­trum für Such- und Ret­tungs­diens­te (MRCC) ab.

 

Helikopter bringt Kreuzfahrer mit Frau nach Lissabon

 

Von hier aus wur­de ein Hub­schrau­ber EH-101 der por­tu­gie­si­schen Luft­waf­fe zur AIDA­di­va geschickt. Zusam­men mit sei­ner Frau wur­de der deut­sche Kreuz­fah­rer gegen vier Uhr mor­gens von dem Heli­ko­pter abge­holt und zur Lis­sa­bo­ner Basis AT1 gebracht. Von dort aus kam der Pati­ent in ein Kran­ken­haus der Haupt­stadt.

An Bord der AIDA­di­va hat­ten Ärz­te und medi­zi­ni­sches Fach­per­so­nal im Bord­hos­pi­tal den Seni­or erst­ver­sorgt. Wegen des Ernst­falls hat­te der 72-Jäh­ri­ge nicht erst im nächs­ten oder nächs­ter­reich­ba­ren Hafen von Bord gebracht wer­den kön­nen.

Das Schiff wur­de 2007 gebaut, ist 252 Meter lang, hat 13 Decks und kann 2.050 Pas­sa­gie­re beför­dern. Die gesam­te AIDA-Flot­te umfasst inzwi­schen 13 Schif­fe. Bis 2023 soll sie auf 16 "dicke Pöt­te" anwach­sen.

Hans-Joachim Allgaier

Deutscher Journalist mit Know-how in Public Relations/Marketing/Corporate Communications - Portugal-/Algarve-/Alentejo-Liebhaber

Hans-Joachim Allgaier

Deutscher Journalist mit Know-how in Public Relations/Marketing/Corporate Communications - Portugal-/Algarve-/Alentejo-Liebhaber

2 Gedanken zu „Portugal: Luftwaffe rettet deutschen Kreuzfahrer

  • 12. April 2019 um 09:27
    Permalink

    Tja, AIDA­di­va ist eines von 13 Schif­fen der AIDA-Flot­te, und inzwi­schen eher eines der klei­ne­ren Schif­fe. Aber dan­ke für die detail­lier­te Schil­de­rung des Ablaufs die­ser Ret­tung.

    Antwort
    • 12. April 2019 um 13:24
      Permalink

      Dan­ke für's auf­merk­sa­me Lesen. Wir haben's kor­ri­giert.
      Bit­te blei­ben Sie und Ihre Leser unse­rem Online-Maga­zin gewo­gen. Wir schau­en auch immer ein­mal auf die Ent­wick­lung des Kreuz­fahrt-Tou­ris­mus an der Algar­ve. Hin­wei­se und Tipps sind immer will­kom­men!
      Herz­lichst
      Redak­ti­on "Algar­ve für Ent­de­cker"

      Antwort

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *