Portugals Leuchttürme mit Besucherrekord

Mach mit: Teile diesen Beitrag mit Freunden!

Die Leuchttürme an Portugals Küste haben 2018 so viele Besucher wie noch nie zu Gast gehabt. An der Algarve jedoch blieben die Zahlen fast gleich.

 

Leuchttürme in Portugal und an der Algarve bei Besuchern beliebter
An der Algarveküste nahm die Attraktivität der Leuchttürme leicht zu. Foto: Ricardo Claudino

 

Die 28 öffentlich zugänglichen Leuchttürme Portugals hatten 2018 fast 102.000 Besucher zu Gast. Das war neuer Rekord. Im Jahr davor waren knapp 28.000 Personen weniger zu den rotierenden Lichtern emporgeklommen.

 

Leuchttürme der Algarve unterschiedlich beliebt

 

Leuchttürme in Portugal stark nachgefragt bei Besuchern
Manchmal standen die Besucher der portugiesischen Leuchttürme Schlange. Foto: AMN

 

An der Spitze der Beliebtheit stand der Leuchtturm von Aveiro, der allein 15 Prozent der Schaulustigen anzog. Auf den Plätzen zwei und drei der Tabelle rangieren die Inseln Madeira (Ponta do Pargo) und die Azoren (Arnel).

Auf die 15 Festlands-Leuchttürme Portugals entfielen 2018 fast 54.000 Gäste. Das entspricht 53 Prozent. Die vier Leuchttürme in Portugals wichtigster Touristenregion, der Algarve, zogen im vergangenen Jahr 14.138 Besucher an. 2017 waren es 14.075 gewesen. Hier die einzelnen Werte:

 

Algarve-LeuchtturmZahl der Besucher
20172018
Cabo de São Vicente4.4443.433
Alfanzina (bei Carvoeiro)5661.797
Santa Maria (bei Faro)7.0567.412
Vila Real de Santo António2.0091.496

 

Leuttürme im äußersten Westen und Osten der Algarve weniger besucht

 

Leuchttürme in Portugal erlebten Besucheransturm 2018
Der Farol do Gonçalo Velho

Während das Interesse an den Leuchttürmen an der Südwestspitze Kontinentaleurpas, am Cabo de São Vicente bei Sagres im Kreis Vila do Bispo, sowie an der Grenze zu Spanien in Vila Real de Santo António, zurückgingen, nahm es für die Einrichtungen bei Carvoeiro und Faro zu. Den stärksten Zuwachs verzeichnete Alfanzina, wo sich die Gästeschar mehr als verdreifachte.

Portugal hat 2011 begonnen, seine Leuchttürme für die Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Seitdem nahm die Zahl der an maritimen Navigationshilfen und an der Geschichte interessierten Gäste jährlich um rund 7.600 zu.

Mehr Informationen über die Besuchsmöglichkeiten gibt es auf der Internetseite der Meeresbehörde AMN.

Hans-Joachim Allgaier

Deutscher Journalist mit Know-how in Public Relations/Marketing/Corporate Communications - Portugal-/Algarve-/Alentejo-Liebhaber

Ein Gedanke zu „Portugals Leuchttürme mit Besucherrekord

  • 13. Januar 2019 um 15:02
    Permalink

    Es scheint, dass nicht alle diese Leuchttürme die Öffnungszeiten beibehalten haben, so dass es ratsam ist, dies vor dem Besuch zu überprüfen. Vielen Dank für die Fotos.

    Antwort

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *