Algarve abgelöst: Rhodos 2018 Europameisterin bei Sonne

Mach mit: Teile diesen Beitrag mit Freunden!

2018 hat es in der Europaliga der Sonnenziele einen Wechsel in der Spitzenreiter-Position gegeben. Hier erfahren Sie alles über die zehn Destinationen, die in maximal drei Flugstunden erreichbar sind und die meiste Sonne aufweisen. Und für die Algarve bekommen Sie von uns die aktuellsten verfügbaren Klimadaten.

 

Sonnenstunden wies 2018 die Insel Rhodos am meisten auf
Die griechische Insel Rhodos liegt 2018 zum ersten Mal allein an der Tabellenspitze von Europas Sonnenzielen. Foto: Serhat Beyazkaya

 

Mit durchschnittlich 8,6 Sonnenstunden pro Tag übernahm die griechische Insel Rhodos die alleinige Führung bei den von deutschsprachigen Ländern aus innerhalb von drei Flugstunden erreichbaren Ferienzielen. Das zeigt eine aktuelle Auswertung von Daten des Portals Wetteronline.de für den Zeitraum 1990 bis 2018. Die Verleichsangaben aus dem Vorjahr finden Sie in unserem Beitrag “Algarve 2017 Europameister beim Sonnenschein“.

 

Sonnenstunden in Europa: Statistik sieht die Algarve an Spitze der Tabelle
Hier gibt es nach maximal rund drei Stunden Flug von deutschsprachigen Ländern aus die meisten Sonnenstunden. Infografik: Algarve für Entdecker

 

Demnach liegt Portugals Südküste 2018 mit 8,5 Stunden Sonne im langjährigen Durchschnitt nur ganz knapp hinter Rhodos und auf Rang zwei gleichauf mit den spanischen Urlaubsdestinationen Cordoba und Sevilla in der Nachbarprovinz Andalusien. Im vergangenen Jahr hatte sich die Algarve die Tabellenführung mit Rhodos noch geteilt. Offenbar hat vor allem das vergleichsweise schlechte Wetter in der ersten Jahreshälfte die statistischen Mittelwerte beeinflusst.

 

Sonnenstunden bringen Sevilla in der Europaliga der Sonnenziele mit an die Spitze
Sevilla, im Vordergrund die Stierkampf-Arena. Foto Shai Pal

 

Insel Kreta nicht mehr unter den Top 5

Die Drittplatzierten Almeria und Murcia kommen auf 8,4, Malaga und Granada – auf Rang vier – auf 8,2 Stunden Sonne pro Tag. Auf Platz fünf rangiert jetzt Siracusa auf der Insel Sizilien (7,9 Sonnenscheinstunden) und verdrängte Heraklion auf der griechischen Insel Kreta, das jetzt auf 7,8 Stunden Sonnenschein pro Durchschnittstag zurückfiel, auf Platz sechs.

 

Sonnenstunden konnte Mallorca 2018 nicht vo viele registrieren wie in den Vorjahren
Die Insel Mallorca fiel 2018 in der Europaliga der Sonnenziele etwas zurück. Foto: Stefan Kunze

 

Auch Insel Mallorca fiel zurück

Dort sind auch die spanische Hauptstadt Madrid sowie Valencia mit ebenfalls 7,8 Stunden Sonne pro durchschnittlichem Tag zu finden. Nizza und Alicante liegen mit 7,7 Stunden Sonnenschein auf Rang sieben. Für Athen – im vergangenen Jahr mit demselben Wert ebenfalls auf Platz sieben – liefert  Wetteronline 2018 keinen entsprechenden Vergleichswert. Palma de Mallorca liegt mit 7,6 Sonnenstunden um 0,1 Stunde schlechter als im Vorjahr und rangiert damit auf Platz acht. Nichts geändert hat sich beim langjährigen Durchschnittswert der täglichen Sonnenstunden von Cagliari (7,3) auf der Insel Sardinien auf Platz neun und von der griechischen Insel Korfu (7,1) auf Platz zehn.

 

Die Top 10 in der Europaliga 2018 der Sonnenziele

PlatzOrtStunden Sonne/Tag 2018Stunden Sonne/Tag 2017
1Insel Rhodos8,68,6
2 Faro, Cordoba und Sevilla8,58,6 (Cordoba und Sevilla 8,5)
3Almeria und Murcia8,48,4
4Malaga und Granada8,28,2
5Siracusa (Insel Sizilien)7,97,9
6Heraklion (Insel Kreta), Madrid und Valencia7,8Heraklion 7,9, Madrid und Valencia 7,8
7Alicante und Nizza7,77,7 (ebenso Athen, 2018 ohne Angabe)
8Insel Mallorca7,67,7
9Cagliari (Insel Sardinien)7,37,3
10Insel Korfu7,17,1

Quelle: Wetteronline, Durchschnittswerte von 1990 bis 2018. Stand: 27.12.2018. Aufgeführt sind Flugziele, die von deutschsprachigen Ländern in maximal rund drei Stunden Flugzeit erreicht werden können.

 

Wer mehr Flugstunden investiert, kann auf Zypern noch mehr Stunden Sonne genießen

 

Sonnenstunden sind auf Zypern besonders hoch
Hochzeitspaar auf der Insel Zypern genießt die Sonne. Foto: Tatiana Gonzales

 

Was die Kanarischen Inseln und Zypern anbetrifft, ist zu beachten, dass die Ziele außerhalb des Drei-Stunden-Radius liegen, den die Redaktion Algarve für Entdecker für Flüge von deutschsprachigen Ländern aus zur Basis der Analyse gemacht hat. Dennoch liefern wir hier die Vergleichs-Werte:

Larnaca auf Zypern liegt mit 9,2 Sonnenscheinstunden pro Tag weiter vorn. Eine Stunde weniger Sonnenschein am Tag weist Teneriffa, die sonnenreichste der kanarischen Inseln, auf (8,2). Dahinter rangieren Lanzarote und La Gomera (8,0), Gran Canaria (7,4), El Hierro (7,1) und La Palma (6,0).

 

Die Monate mit den Sonnen-Rekorden an der Algarve

 

Wir haben in der Wetter-Statistik, die das Portal Wetteronline führt, einmal recherchiert, in welchen Monaten die Algarve in den vergangenen Jahren jeweils Sonnenschein-Rekorde aufstellen konnte. Herausragend dabei waren vor allem die Jahre 2012 und 2003. Hier die Tabelle:

Beste Sonnen-Werte in den vergangenen Jahren an der Algarve

Januar2005, 20128
Februar2012Knapp über 10
März2012Knapp über 11
April2012Knapp über 12
Mai2012Knapp unter 12
Juni2001Knapp über 13
Juli2003, 2007Knapp unter 13
August2003Unter 12
September2003, 2011Knapp über 10
Oktober2000Knapp über 9
November20009
Dezember2007Rund 7,5

 

Die Algarve-Strände sind berühmt für ihre berückend schönen Sonnenuntergänge. Foto: Matteo Paganelli

 

Algarve: Durchschnittliche Stunden Sonne pro Tag im Jahresverlauf (1990 bis 2018)

Januar5,9
Februar7,1
März8,0
April9,2
Mai10,3
Juni11,5
Juli11,6
August10,6
September9,0
Oktober7,2
November6,1
Dezember5,7

Insgesamt: 8,5 Stunden pro Tag

 

Algarve: Durchschnittliche Tageshöchsttemperatur in Grad Celsius im Jahresverlauf (1990 bis 2018)

 

Sonnenstunden an der Algarve gibt es im Sommer reichlich
So richtig heiß wird es an der Algarve eigentlich nur im Juli und August. Aber die Brise vom Atlantik macht die Temperaturen erträglich. Schwüle gibt es kaum. Nachts kühlt es angenehm auf rund 20 Grad ab. Foto: Yoann Boyer

 

Januar16,2
Februar16,9
März18,8
April20,6
Mai23,2
Juni26,4
Juli29,0
August28,8
September26,2
Oktober23,2
November19,5
Dezember17,0

Insgesamt: 22,1 Grad Celsius

Algarve: Durchschnittliche nächtliche Tiefsttemperatur in Grad Celsius im Jahresverlauf (1990 bis 2018)

Januar8,6
Februar9,1
März11,0
April12,5
Mai15,1
Juni17,9
Juli19,7
August20,2
September18,5
Oktober16,2
November12,0
Dezember10,1

Insgesamt: 14,2 Grad Celsius

 

Algarve: Durchschnittliche Niederschlagstage im Jahresverlauf (1990 bis 2018)

Januar5,8
Februar4,7
März5,5
April4,9
Mai3,0
Juni0,6
Juli0,1
August0,2
September1,7
Oktober6,2
November6,4
Dezember6,4

Insgesamt: 45,5 Tage pro Jahr

 

Algarve: Durchschnittliche Niederschlagsmenge (in Millimetern) im Jahresverlauf (1990 bis 2018)

Januar49,1
Februar38,7
März45,0
April40,4
Mai18,4
Juni3,8
Juli0,6
August4,5
September21,0
Oktober62,2
November83,4
Dezember70,1

Insgesamt: 437,2 Millimeter Niederschlag

 

Ein paar Fakten zum Sonne-Paradies Algarve

 

Wer von Deutschland, Österreich und der Schweiz aus in die Ferien auf dem europäischen Festland reisen will, um möglichst viel Sonnenstunden genießen zu können, hat die Algarve ins Kalkül zu ziehen. Sie garantiert innerhalb von zwölf Monaten rund 3.000 Sonnenstunden und etwa 300 Sonnentage. Das ganze Jahr über herrscht ein angenehm mildes, ausgeglichenes Klima – fast ganz ohne Schwüle.

Im Mittel schwanken die Tageshöchsttemperaturen zwischen 16,3 und 29,1 Grad. Nachts kühlt es auf Werte zwischen 9,1 und 20,3 Grad ab. Frost gibt es praktisch keinen an der Algarve. Von Mai bis September fällt so gut wie kein Niederschlag. In den übrigen Monaten regnet es höchstens an sechs Tagen. Stets weht ein leichter Wind. Die Geschwindigkeiten liegen zwischen 12,2 und 15,5 Stundenkilometern.

Wegen der kräftigen Sonne ist es für Algarve-Urlauber wichtig, auf guten Schutz der Haut zu achten. Tipps für einen geeigneten Sonnenschutz haben wir für Sie zusammengefasst in unserem Beitrag “Diesen Sonnenschutz brauchen Algarve-Urlauber“.  Ebenso haben wir für Sie in unserem Artikel “Checkliste: Das gehört in die Algarve-Reiseapotheke” zusammengestellt, was Sie in die Algarve-Reiseapotheke packen sollten. Hinweise, was bei der Wahl einer Sonnenbrille beachtet werden sollte, finden Sie in unserem Text “So die passende Sonnenbrille finden“.

Wer die Sonne an einem der schönen Algarve-Strände genießt – ob an der Fels-Algarve (Barlavento) oder der Sand-Algarve (Sotavento) – sollte beim Baden im Meer gut aufpassen. Badehinweise für entspannten Strandurlaub haben wir in unserem Report “Der Atlantik-Strömung trotzen” zusammengefasst. Und sollten Sie ein mobiles Gerät mit ans Meer nehmen, um im Internet zu surfen, sollten sie es gut gegen die Sonne schützen. Mehr dazu in unserem Beitrag “Auch das Smartphone braucht Sonnenschutz“.

Umfassende Wetter- und Klima-Informationen, unter anderem auch zu Windverhältnissen und den Wassertemperaturen, finden Algarve-Urlauber auf der Website des portugiesischen Instituts für Meer und Klima, IPMA.

Hans-Joachim Allgaier

Deutscher Journalist mit Know-how in Public Relations/Marketing/Corporate Communications - Portugal-/Algarve-/Alentejo-Liebhaber

3 Gedanken zu „Algarve abgelöst: Rhodos 2018 Europameisterin bei Sonne

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *