Portugal-Imagevideos: Zwei Deutsche gewinnen

Mach mit: Tei­le die­sen Bei­trag mit Freun­den!

Zwei jun­ge Künst­ler aus Deutsch­land haben es mit per­sön­li­chen Cover-Ver­sio­nen eines Songs der US-Rock­grup­pe „Por­tu­gal. The Man“ geschafft: Sie wur­den für den Sound­track von neu­en Image­vi­de­os für Por­tu­gal aus­ge­wählt. Wir stel­len Ihnen die bei­den Gewin­ner Maria Rui aus Mün­chen und NELSØNN aus Ber­lin vor.

Mehr als 300 Teil­neh­mer aus 29 Län­dern auf allen fünf Kon­ti­nen­ten waren an den Start des Wett­be­werbs von Turis­mo de Por­tu­gal gegan­gen. Es galt, den aktu­el­len Hit „Live in the moment“ der aus Alas­ka stam­men­den Band „Por­tu­gal. The Man“ in einer eige­nen Ver­si­on neu zu inter­pre­tie­ren. Wir berich­te­ten dar­über in unse­rem Bei­trag „Por­tu­gal sucht Musi­ker für Image-Video“.

Fünf Kri­te­ri­en bzw. Merk­ma­le, die man all­ge­mein mit Som­mer-Erleb­nis­sen in Por­tu­gal ver­bin­det, waren dabei zu berück­sich­ti­gen:

  • Oze­an: die Ener­gie des Mee­res und der Land­schaft zieht sich fühl­bar quer durch ganz Por­tu­gal
  • Geschmack: gas­tro­no­mi­scher Reich­tum schmeckt in Por­tu­gal nicht nur Genieß­ergau­men
  • Musik: Por­tu­gal ist hör­bar vol­ler Klang­viel­falt, Fes­ti­vals und musi­ka­li­scher Ein­flüs­se
  • Son­ne: Por­tu­gals strah­len­des Licht lässt sich sehen – wegen üppig vie­ler Son­nen­ta­ge im Jahr
  • Natur: Duft pul­sie­ren­der, far­ben­fro­her Natur steigt in Por­tu­gal in die Nase.

Die Gewinner aus Deutschland und ihre Beiträge im Portrait

 

Hier eini­ge Infor­ma­tio­nen zu den aus Deutsch­land stam­men­den Gewin­nern des Wett­be­werbs. Wir wer­den Maria Rui und NELSØNN jeweils auch noch in sepa­ra­ten Inter­views vor­stel­len.

Maria Rui

Imagevideos für Portugal unter anderem mit Maria Rui aus München
Maria Rui. Foto: Mur­xen Alber­ti

Maria ist gebo­ren und auf­ge­wach­sen in Por­to. Ihr liegt das Sin­gen gewis­ser­ma­ßen im Blut: Der Vater steht als klas­si­scher Sän­ger auf der Büh­ne. In der Schu­le gestal­tet sie mit ihrer tol­len Sing­stim­me Fei­ern mit. Nach dem Abitur stu­diert sie eini­ge Jah­re Kla­vier am Kon­ser­va­to­ri­um ihrer Hei­mat­stadt. Aber dann ent­schei­det sie sich für den Wech­sel in die Natur­wis­sen­schaf­ten, geht nach Deutsch­land, schreibt sich an der TU Mün­chen in Luft- und Raum­fahrt­tech­nik ein. Neben­bei wirkt sie im Uni-Chor mit, beginnt mit dem Schrei­ben von Songs. Das Lokal­ra­dio von Por­to wird auf sie auf­merk­sam, spielt ihre Demo-Auf­nah­me, das natio­na­le Radio folgt. Maria Rui knüpft enge­re Kon­tak­te in die Musik­sze­ne, betä­tigt sich auch als Hob­by-Male­rin. Ihre Musik­rich­tung – eine Mischung aus Jazz, Pop, Fado, afri­ka­ni­scher und bra­si­lia­ner Musik – nennt sie „atlan­tisch“. Und jetzt leiht Maria Rui ihre sam­ti­ge, geschmei­di­ge Stim­me dem por­tu­gie­si­schen Image-Video zur Natur des Lan­des.

 

NELSØNN

Imagevideos für Portugal unter anderem mit Nelsonn
Nel­sonn. Foto: Manage­ment

Nel­sonn ist 25 Jah­re alt und stammt aus Mel­bourne in Aus­tra­li­en. Er wächst in einem musi­ka­li­schen Eltern­haus auf und bekommt schon mit drei Jah­ren sein ers­tes Instru­ment geschenkt, ein Schlag­zeug. Bereits als Teen­ager tritt der Musi­ker öffent­lich auf. Er ent­schei­det sich, am Box Hill Insti­tu­te sei­nen Bache­lor of App­lied Music zu machen. Gele­gent­lich gibt er Kon­zer­te zusam­men mit eini­gen sei­ner Dozen­ten. Seit zwei Jah­ren ist der alter­na­ti­ve Syn­thie-Pop-Künst­ler in ganz Euro­pa unter­wegs. Die deut­sche Haupt­stadt Ber­lin ist im Moment sein Wohn­sitz. Dort trat er zuletzt Ende Okto­ber auch im Cul­tu­re Con­tai­ner auf. In sein Song­schrei­ben lässt er die Erleb­nis­se beim Ken­nen­ler­nen ver­schie­de­ner Kul­tu­ren und Erkun­den neu­er Land­schaf­ten ein­flie­ßen. Sei­ne Live-Shows, mit denen er auf Tour geht, kom­bi­nie­ren war­me Syn­the­si­zer-Klän­ge mit herz­li­chen Tex­ten. Dem Aus­tra­li­er geht es um eine ver­trau­te, melan­cho­li­sche Atmos­hä­re. Jetzt ist NEL­SØNNs Stim­me in dem por­tu­gie­si­schen Image-Video zum The­ma Oze­an zu hören.

Die Imagevideos der Kampagne – für alle fünf Sinne

 

Die Kam­pa­gne soll also alle fünf Sin­ne anspre­chen. Die von jeweils unter­schied­li­chen Musik­sti­len und von Tanz inspi­rier­ten Fil­me, so die Absicht, sol­len jeweils Lust auf Por­tu­gal machen. Das Land möch­te sich damit als „unum­gäng­li­ches Urlaubs­ziel“ prä­sen­tie­ren, wel­ches nicht nur in der Hoch­sai­son, son­dern das gan­ze Jahr über mit Herz­lich­keit der Men­schen, sei­nem ganz eige­nen Rhyth­mus und mit som­mer­li­chem Fee­ling punk­tet. Der Claim der Kam­pa­gne: You can’t skip Por­tu­gal! Bewie­sen wird, dass Por­tu­gal weit mehr zu bie­ten hat als bloß Son­ne satt und Meer.

„Das Talent, die Krea­ti­vi­tät und das Enga­ge­ment der fünf Gewin­ner haben das Team und die Musi­ker von ‚Por­tu­gal. The Man‘ posi­tiv über­rascht“, ist von den Lis­sa­bo­ner Tou­ris­mus-Exper­ten zu hören. Die Sie­ger sind nun ein­ge­la­den, für jeweils zwei Tage nach Por­tu­gal zu rei­sen. Rei­se und Auf­ent­halt zah­len die Ver­an­stal­ter. Außer­dem haben die Gewin­ner die ein­zig­ar­ti­ge Chan­ce, auf einem der gro­ßen por­tu­gie­si­schen Musik-Fes­ti­vals auf­tre­ten zu kön­nen.

Es han­delt sich um Por­tu­gals ers­te inter­na­tio­na­le Image-Kam­pa­gne, die auf die akti­ve Betei­li­gung von Nut­zern sozia­ler Medi­en setzt. Ange­spro­chen ist beson­ders ein jün­ge­res Publi­kum, dem Por­tu­gal sehr emo­tio­nal nahe­ge­bracht wird. Bru­no Fer­rei­ra pro­du­zier­te die Musik­vi­de­os der Kam­pa­gne zum ganz­jäh­ri­gen Som­mer-Fee­ling in Por­tu­gal. Alle begin­nen mit einer Ein­gangs­se­quenz, in der eine jun­ge Frau im Getüm­mel des Flug­ha­fens ihre Kopf­hö­rer auf­setzt und ins Träu­men gerät. Sie ist dann wie­der­zu­se­hen in den ein­zel­nen Pas­sa­gen der kur­zen Vide­os, zusam­men mit ande­ren jun­gen Men­schen, die zur Musik durch die jewei­li­gen Orte und Land­schaf­ten tan­zen.

 

Die Imagevideos im Überblick

 

Por­tu­gal. Die Son­ne
Inter­pret: Guga Bru­no, Bra­si­li­en. Dau­er: 4:06 Minu­ten

 

Por­tu­gal. Der Geschmack
Inter­pret: Here Come the Mum­mies, USA. Dau­er: 4:39 Minu­ten

 

Por­tu­gal. Der Oze­an
NELSØNN, Deutsch­land. Dau­er: 3:47 Minu­ten

 

Por­tu­gal. Die Natur
Inter­pre­tin: Maria Rui, Deutsch­land. Dau­er: 3:08 Minu­ten

 

Por­tu­gal. Die Musik
Inter­pret: Bra­dy O'Keefe, USA. Dau­er: 4:37 Minu­ten

 

Hans-Joachim Allgaier

Deutscher Journalist mit Know-how in Public Relations/Marketing/Corporate Communications - Portugal-/Algarve-/Alentejo-Liebhaber

Letzte Artikel von Hans-Joachim Allgaier (Alle anzeigen)

Hans-Joachim Allgaier

Deutscher Journalist mit Know-how in Public Relations/Marketing/Corporate Communications - Portugal-/Algarve-/Alentejo-Liebhaber

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *