Algarve-Krimis: Schauplatz nach Leser-Wunsch

Mach mit: Teile diesen Beitrag mit Freunden!

Drei neue Algarve-Krimis haben wir verlost unter den Leserinnen und Lesern, die uns ihren idealen Schauplatz für einen weiteren Kriminalroman von der Südküste Portugals genannt haben. Hier sind die Ergebnisse.

“Algarve für Entdecker”-Herausgeberin Marion Allgaier hatte in unserem Beitrag “Algarve-Krimis gewinnen!” zwei der neusten Kriminalromane aus dem sonnigen Süden von Portugal rezensiert. Ihre Beurteilung, in wenigen Worten zusammengefasst: Beide Werke aus der “Lost in Fuseta”-Serie erzeugen zwar keine Hochspannung, sind aber eine große Liebeserklärung an die Region und ihre Menschen.

Der Verlag Kiepenheuer & Witsch hatte uns drei Exemplare aus seiner “Lost in Fuseta”-Reihe zur Verlosung unter unseren Leserinnen und Lesern Verfügung gestellt. Wir baten die Nutzer, uns gleichzeitig mitzuteilen, welchen Schauplatz Ihrer Meinung nach der nächste Algarve-Krimi haben sollte. Den Ausgang der Aktion hat das nicht beeinflusst, denn einzig das Los entschied beim Ziehen der Gewinner (Und der Rechtsweg war ausgeschlossen).

 

Schauplatz für weiteren Algarve-Krimi könnte die Westküste mit dem Surfer-Milieu sein
Der wilde Westen der Algarve-Küste mit seinem Surfer- und Camper-Milieu könnte einen guten Schauplatz für einen weiteren Algarve-Krimi hergeben. Foto: Andrea Mann

 

Unterschiedliche Ideen vom idealen Schauplatz

 

Das war die Leitfrage für alle, die sich in die Rolle eines Autors oder einer Autorin hineinversetzen wollten:

In welchem Ort sollte die Handlung Ihres ganz persönlichen Algarve-Krimis stattfinden und warum?

Hier ein Schnellüberblick über einige Vorschläge und Reaktionen, die der Redaktion besonders aufgefallen sind:

Am Praia da Cordoama (Anmerkung der Redaktion: Westküste, Kreis Vila do Bispo). Ein super Surfer-Strand, auch für die Zuschauer wie mich…

Ich finde Sagres als möglichen Schauplatz für einen dritten Teil toll – das raue Meer und die Klippen sowie die Abgeschiedenheit bieten doch eine ideale Szenerie!

Ich fände einen Krimi mit Schauplatz in Silves und Umland überaus reizvoll: Viele bekannte aber auch reichlich bislang unentdeckte interessante Locations und jede Menge tolle Menschen!

Mein Algarve-Krimi sollte in Faro spielen. Die Altstadt eignet sich bestimmt optimal für eine spannende Handlung, und der Tourismus sorgt auch für eine bunte Mischung an Tätern und Opfern.

Hallo, ich würde als Schauplatz Lagos ganz toll finden. Eine tolle Stadt! Und die Ponta da Piedade ist sehr romantisch.

Ich würde den Krimi in Lagos spielen lassen. Das Nachtleben da ist die ideale Kulisse für einen spannenden Krimi!

Ich war noch nie an der Algarve, aber beim Informieren darüber ist mir Tavira aufgefallen. In dieser Stadt könnte ich mir eine Geschichte gut vorstellen.

 

Schauplatz für einen weiteren Algarve-Krimi könnte die historische Altstadt von Faro sein
Die historische Innenstadt von Faro gibt sicher auch einen guten Schauplatz für weitere Schüsse in einem Algarve-Krimi her. Foto: RTA

 

Das sind die Algarve für Entdecker-Gewinner!

 

Wir bedanken uns herzlich für die guten Ideen und reichen sie gerne an die Verlage weiter, deren Algarve-Krimis wir nach und nach besprechen. In Kürze setzen wir die Serie fort.

Das Los hat diese “Algarve für Entdecker”-Nutzer zu Gewinnern eines Algarve-Krimis aus dem Haus Kiepenheuer & Witsch gemacht:

  • Carsten Bender, Erzhausen
  • Karin Walter, Aschaffenburg
  • Katrin Richter, Berlin

Der Kölner Verlag sendet die Bücher in Kürze den von uns ausgelosten Gewinnern zu. Algarve für Entdecker wünscht viel Lese-Vergnügen!

Hans-Joachim Allgaier

Deutscher Journalist mit Know-how in Public Relations/Marketing/Corporate Communications - Portugal-/Algarve-/Alentejo-Liebhaber

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *