Flammen an Algarve “unter Kontrolle”

Mach mit: Teile diesen Beitrag mit Freunden!

Am Freitagmittag gegen 13:30 Uhr, punktgenau eine Woche nach Ausbruch des Algarve-Waldbrands, meldete die die deutsche “Tagesschau” zwar bereits, das Feuer im Raum Monchique sei gelöscht, doch richtig ist nur: Die Flammen des Großbrands sind nach einer Woche endlich beherrscht und “unter Kontrolle” – so der Zivilschutz. Nach wie vor bestehe an einzelnen kritischen Stellen “erhebliche Brandgefahr” durch Wiederaufflammen, sagte die Einsatzleiterin Patrícia Gasper. Zum Glück gab es keine Toten, aber immerhin mehr als 40 Verletzte, darunter 22 Feuerwehrleute. Gut 1.300 Kollegen von diesen halten mit mehr als 400 Fahrzeugen das Geschehen sorgfältig im Auge. Zwei Hubschrauber stehen für mögliche notwendige Einsätze bereit.

Das ist nach voliegenden Informationen die vorläufige Bilanz des riesigen Waldbrands:

  • Die durch die Flammen verbrannte Fläche gab der Fernsehsender RTP am Freitag mit 27.000 Hektar an. In ganz Portugal sollen es bislang 28.500 Hektar sein.  Bereits die am Donnerstag gemeldeten 24.000 Hektar entsprechen bereits der Fläche des Naturparks Bayerischer Wald.
  • Am Donnerstagabend bezifferte Monchiques Bürgermeister Rui André die Zahl der durch die Flammen beschädigten Häuser mit “zwischen zehn und zwölf”, darunter auch eins der Stadtverwaltung selbst.
  • Laut einer ersten Schätzung aus der Stadtverwaltung Monchique dürfte die von den Flammen verursachte Schadenssumme bei mehr als 10 Millionen Euro liegen.
  • Die Reparaturarbeiten an Strom- und Telefon-Leitungen sind bereits in vollem Gang.
  • Im Gebirgsort Monchique kümmern sich drei mobile Psychologen-Teams darum, der Bevölkerung bei der Bewältigung der Stresssituation und von Traumata beizustehen.

 

Flammen vernichteten 27.000 Hektar Natur an der Algarve
Diese Übersichtskarte mit Stand 9. August verbreitete am Freitag der Sender RTP auf seiner Webseite. Grafik: RTP

 

Nach Kontrolle der Flammen: Regierung dankt Beteiligten

 

Ministerpräsident António Costa zog am Freitagnachmittag mit einer Delegation aus Ministern und Staatssekretären eine erste Bilanz des Geschehens und sprach mit der Bevölkerung. Auch Staatspräsident Marcelo Rebelo de Sousa wird in die Region kommen. Innenminister Eduardo Cabrita lobte vor allem die Arbeit der Einsatzkräfte und auch die Besonnenheit und Ruhe, mit der die Bürgermeister der tangierten Kommunen Monchique, Silves und Portimão die Arbeiten zum Schutz vor den Flammen geleitet hätten. Alle Institutionen hätten Vorbildliches geleistet. “Wir werden weitermachen und wir werden bemüht sein, noch besser zu werden”, sagte Cabrita.

“Das sieht richtig gruselig aus”, berichtete “Algarve für Entdecker”-Leser Daniel Raasch, als er kurz nach 13 Uhr portugiesischer Zeit über Facebook Live unter anderem von der Situation im von den Flammen zum Teil verwüsteten Gebiet am Stausee bei São Bartolomeu de Messines berichtete: “Du kommst dir hier manchmal vor wie auf einem anderen Stern”. Die Flammen hätten unmittelbar vor Silves gestanden, so seine Einschätzung. Beeindruckend sei, wie viele Häuser von den Flammen zwar offensichtlich umzingelt waren, aber durch die gute Arbeit der Feuerwehrleute unversehrt geblieben seien.

In Sachen des deutschen Esel-Flüsterers Robert Nestmann, dem die Flammen Haus und Hof zerstörten und der vor dem existenziellen Aus steht, gibt es neue Entwicklungen. Wir werden über den Fortgang der von unserem Online-Magazin ins Leben gerufenen Spenden-Aktion #RettetRobert in Kürze berichten. Der deutsche Honorarkonsul für die Algarve und den Alentejo, Dr. Alexander Rathenau, unterstützt die spontane und unbürokratische Hilfe. Spenden können Sie ganz einfach per PayPal, wenn Sie auf diesen Link klicken: Spenden .

#RettetRobert — Rettungsaktion für einen Deutschen an der Algarve von Algarve für Entdecker

Wenn mehr Geld eingeht, als Robert zwingend für die jetzt sofort nötigen und Aktivitäten braucht, weiten wir den Kreis der Empfänger selbstverständlich und gerne aus. Dazu bitten wir Sie, uns Informationen über andere Menschen in vergleichbarer existenzieller Notsituation zuzleiten. Herzlichen Dank!

 

Alle unsere bisherigen Beiträge zum Thema Hitze und Waldbrände an der Algarve:

  • Algarve News: 13. bis 19. August 2018 : 19. August 2018 Algarve News zu KW 33 vom 13. bis 19. August 2018Lufthansa bricht Faro-Flug ab, Prominenz urlaubt an Algarve, Schadensaufnahme in Monchique, Albufeira-Tafel im Finale, Region für 24 Preise nominiert – das sind die Schlagzeilen unserer fünf wichtigsten Algarve News für die Kalenderwoche 33. Hinzugefügt haben wir noch Kurznachrichten aus dem Bereich Sicherheit und Recht – z.B. über zwei gerettete deutsche Schwimmer.   Algarve News: Lufthansa bricht Faro-Flug ...
  • Roberts Rettung an der Algarve angelaufen : 15. August 2018 Rettung von Robert Nestmann und seinen fünf Eseln aus MonchiqueDer deutsche Esel-Flüsterer Robert (45) ist mit seinen Tieren in Sicherheit und vorübergehend untergebracht. Leser spenden weiter für unsere Aktion #RettetRobert. Hier bewegende Fotos von der dramatischen Flucht und seiner Rettung, die angelaufen ist.
  • Algarve News: 6. bis 12. August 2018 : 12. August 2018 Algarve News für KW 32 vom 6. bis 12. August 2018Waldbrände im Raum des Gebirgsortes Monchique bestimmten die Algarve News in KW 32. Aber das Urlaubsleben im Hochsommer-Monat August geht sonnig weiter…
  • Monchique: Deutsche retten Esel-Flüsterer Robert : 11. August 2018 Robert Nestmann ist Esel-Flüsterer aus Monchique an der AlgarveDeutsche retten einen Deutschen, dessen Esel-Asyl beim Waldbrand in Monchique ruiniert wurde. Doch auch im neuen Domizil rollt auf Robert eine Kostenlawine zu. Bei der Bewältigung soll unsere Spenden-Aktion #RettetRobert helfen. Machen Sie mit!
  • Waldbrände: Algarve-Touristiker beruhigen Urlauber : 9. August 2018 Algarve-Touristiker sehen keine Rauchwolken der Waldbrände mehr an den SträndenKeine Sorge wegen der Waldbrände in Monchique sollten sich die Urlauber machen, sagen die Algarve-Touristiker. Besorgt sind eher die Hotels: Ihre Auslastung sank im ersten Hochsaison-Monat Juli.
  • Waldbrand an Algarve: Dauerbrenner seit sieben Tagen : 9. August 2018 Dauerbrenner Algarve-Waldbrände im Hinterland von Monchique und SilvesSieben-Tage-Bilanz: Die Waldbrand-Katastrophe an der Algarve vernichtete eine Fläche so groß wie der Naturpark Bayerischer Wald. Und die Feuer züngeln weiter…
  • Algarve-Feuer immer noch nicht aus : 8. August 2018 Algarve-Feuer von Monchique bis zur Weltraumstation ISS zu sehenAuch am sechsten Tag des Waldbrands im Algarve-Gebirgsort Monchique lodern nach wie vor Flammen im Hinterland der Touristenzentren Portimão und Lagos. HInter den Brandbekämpfern liegt eine anstrengende und unruhige Nacht. Dienstag hatte die nationale Zivilschutzbehörde in Lissabon die Kommandogewalt von der regionalen Ebene an sich gezogen. Sie schickte nachmittags drei Canadair-Wasserflugzeuge an die Südküste. Vor ...
  • Algarve-Waldbrand in Monchique: Deutscher in Not : 7. August 2018 In Monchique verlor der Deutsche Robert Nestmann beim Waldbrand seine HausWenige Kilometer weiter vergnügen sich zehntausende von Urlaubern an den Felsstränden der West-Algarve, aber in Monchique steht Robert Nestmann (45) ganz allein vor einem riesigen Berg von Problemen – oder gar vor dem existenziellen Aus. Das Flammen-Inferno der Waldbrand-Katastrophe des zurückliegenden Wochenendes hat den Stall für die fünf andalusischen Riesenesel des Einsiedlers niedergebrannt – und ...
  • Algarve-Feuerwehr hat extreme Schwierigkeiten : 7. August 2018 Algarve-Feuerwehr hat Waldbrand nach fünf Tagen noch nicht unter KontrolleDie Algarve-Feuerwehr im Waldbrandgebiet von Monchique kämpft mit zunehmenden Problemen. Unterdessen wächst die Kritik an mangelnder Vorbeugung dort. Ein Überblick.
  • Algarve-Hotel von Waldbrand umzingelt : 7. August 2018 Algarve-Hotel in Monchique war am Montagabend von Flammen umzingeltAuffrischender Wind hat die Waldbrand-Lage in Monchique wieder verschlechtert. Ein Algarve-Hotel war am Montagabend von Flammen umzingelt. Hier neuste Berichte.

 

 

Hans-Joachim Allgaier

Deutscher Journalist mit Know-how in Public Relations/Marketing/Corporate Communications - Portugal-/Algarve-/Alentejo-Liebhaber

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *