Algarve-Strände: 89 Mal beste Badequalität

Mach mit: Tei­le die­sen Bei­trag mit Freun­den!

Por­tu­gals Süd­küs­te ist die Regi­on des Lan­des, an deren Strän­den auch 2018 die meis­ten „blau­en Flag­gen“ wehen – als Zei­chen für gesi­chert hohe Bade­qua­li­tät. Wo genau lie­gen die­se 89 Strän­de und wel­che Anga­ben zu ihnen macht die por­tu­gie­si­sche Zer­ti­fi­zie­rungs­stel­le, die Asso­cia­ção Band­ei­ra Azul da Euro­pa (ABAE)? Gleich vom Start der dies­jäh­ri­gen Bade­sai­son an machen wir es Ihnen hier mög­lich, alle wich­ti­gen Strän­de mit blau­er Flag­ge anzu­kli­cken und Nähe­res zu erfah­ren. In Kür­ze prä­sen­tie­ren wir Ihnen zusätz­lich noch ein Ver­zeich­nis von Web­cams an Algar­ve-Strän­den – damit Sie schon daheim und auch unter­wegs prü­fen kön­nen, wie schön es der­zeit vor Ort aus­sieht.

Hin­weis: Die im Jahr 2019 mit der blau­en Flag­ge aus­ge­zeich­ne­ten Algar­ve-Strän­den fin­den Sie hier.

Badequalität ist an 89 Algarve-Stränden gesichert hoch
Sehr hohe Bade­qua­li­tät: Algar­ve-Strand bei Alb­ufei­ra. Foto: Cama­ra Muni­ci­pal

 

Die meis­ten von der ABEA zer­ti­fi­zier­ten Algar­ve-Strän­de mit gesi­chert hoher Bade­qua­li­tät lie­gen im Kreis Alb­ufei­ra (25), gefolgt von den Krei­sen Vila do Bis­po (11) und Lou­lé (10). Dahin­ter ran­gie­ren die Krei­se Lagoa (7), Lagos (6) und Por­timão (5). Jeweils vier blaue Flag­gen zie­ren Strän­de in den Krei­sen Alje­zur, Faro, Olhão, Tavi­ra und Vila Real de San­to Antó­nio. Mit drei bzw. zwei blau­en Flag­gen bil­den die Krei­se Cas­tro Marim und Sil­ves das Ende der Tabel­le. Ver­ständ­li­cher­wei­se nicht ver­tre­ten sind drei Krei­se, die kei­nen Küs­ten­zu­gang haben: Mon­chi­que, São Brás de Alpor­tel und Alcou­tim.

Für das Jahr 2018 erhiel­ten in ganz Por­tu­gal 332 Strän­de, davon 299 an der Küs­te und 33 an Fluss­ufern, die blaue Flag­ge – mehr als die Hälf­te von allen Strän­den. Die Zahl der für ihre Bade­qua­li­tät aus­ge­zeich­ne­ten Strän­de wuchs um 12 gegen­über dem Vor­jahr. An der Algar­ve nahm sie um einen Strand – Pin­tad­in­ho bei Fer­ra­gu­do – zu.

In unse­rer wöchent­li­chen Nach­rich­ten­über­sicht für Kalen­der­wo­che 17 haben wir bereits eine aktua­li­sier­te Lis­te mit Links zu allen Infor­ma­tio­nen, wel­che ABAE bis­lang in por­tu­gie­si­scher Spra­che zu den Algar­ve-Strän­den mit blau­er Flag­ge, also hoher Bade­qua­li­tät, bereit­stellt, ange­kün­digt. Hier ist sie, in alpha­be­ti­scher Rei­hen­fol­ge und sor­tiert nach Land­krei­sen der Algar­ve! Kli­cken Sie auf den Link zu einem Strand und Sie bekom­men die GPS-Koor­di­na­ten, unter denen Sie ihn errei­chen. Außer­dem erhal­ten Sie in vie­len Fäl­len Zusatz­in­for­ma­tio­nen – in por­tu­gie­si­scher Spra­che. Mit Goog­le Trans­la­tor kön­nen Sie die­se in brauch­ba­res Deutsch über­set­zen las­sen.

 

Sehr hohe Badequalität an 89 Algarve-Stränden

 

Badequalität wird auch an der Algarve mit der blauen Flagge auszeichnet
2018 an 89 Algar­ve-Strän­den gehisst: die blaue Flag­ge. Foto: Hans-Joa­chim All­gai­er

 

Albufeira

Ale­mães
Arri­fes
Avei­ros
Bel­ha­ru­cas
Cas­te­lo
Coel­ha
Eva­ris­to
Falé­sia Aço­te­i­as
Falé­sia Alfa­mar
Galé-Les­te
Galé-Oes­te
INATEL – Alb­ufei­ra
Manu­el Lou­renço
Maria Luí­sa
Olhos d’Água
Oura
Oura-Les­te
Peneco
Pes­ca­do­res
Rocha Bai­xin­ha
Rocha Bai­xin­ha-Nas­cen­te
Rocha Bai­xin­ha-Poen­te
S. Rafa­el
Sal­ga­dos
San­ta Eulá­lia

Mari­na de Alb­ufei­ra

 

Aljezur

Amorei­ra-Mar
Arrifa­na
Mon­te Clé­ri­go
Ode­cei­xe-Mar

 

Castro Marim

Ala­goa-Altu­ra
Cabeço
Pra­ia Ver­de

 

Faro

Bar­re­ta
Cula­t­ra-Mar
Faro-Mar
Ilha do Farol-Mar

 

Lagoa

Canei­ros
Car­voei­ro
Fer­ra­gu­do
Pin­tad­in­ho
Sen­ho­ra da Rocha
Vale do Oli­val

Vale Cen­te­anes

 

Lagos

Bata­ta
Cami­lo
D. Ana
Luz
Meia Pra­ia
Por­to de Mós

Mari­na de Lagos

 

Loulé

Almar­gem
Ancão
For­te Novo
Gar­rão Nas­cen­te
Gar­rão Poen­te
Lou­lé Vel­ho
Quar­tei­ra
Quin­ta do Lago
Vale de Lobo
Vil­a­mou­ra

Mari­na de Vil­a­mou­ra

 

Olhão

Armo­na-Mar
Armo­na-Ria
Fuse­ta-Mar
Fuse­ta-Ria

 

Portimão

Alvor Nas­cen­te – Três Irmãos
Alvor Poen­te
Rocha
Três Cas­te­los
Vau
Mari­na de Por­timão

 

Silves

Arma­ção de Pêra
Pra­ia Gran­de Poen­te

 

Tavira

Bar­ril
Caba­nas-Mar
Ilha de Tavi­ra-Mar
Ter­ra Est­rei­ta

 

Vila do Bispo

Almá­de­na-Caba­nas Vel­has
Beli­che
Bur­gau
Cas­te­le­jo
Cordo­a­ma
Ingri­na
Mare­ta
Mar­tin­hal
Sale­ma
Tonel
Zavi­al

 

Vila Real de Santo António

Lota
Man­ta Rota
Mon­te Gordo
San­to Antó­nio

 

Badequalität ist auch am Pintadinho-Strand der Algarve bestens
Wie­der bei den blau beflagg­ten Algar­ve-Strän­den dabei: Pra­ia da Pin­tad­in­ho. Foto RTA/Helio Ramos

 

Überragende Badequalität und Vielfalt kennzeichnen Algarve-Strände

 

Kris­tall­kla­res Atlan­tik­was­ser und rund 200 Kilo­me­ter gol­de­ner Sand­strand erwar­ten den Gast an Por­tu­gals Süd­küs­te. Sie ist sehr viel­fäl­tig und bie­tet für jeden Urlaubs­ge­schmack etwas. Hier ist per­fek­te Ent­schleu­ni­gung in natür­li­chem, exklu­si­ven Flair mög­lich. Fast alle Algar­ve-Strän­de wer­den über­wacht. Zumin­dest in der Bade­sai­son pas­sen Lebens­ret­ter an den kon­zes­sio­nier­ten Küs­ten­ab­schnit­ten auf, dass nie­mand in Gefahr gerät oder schnel­le ers­te Hil­fe erhält. Flag­gen (Grün, Gelb und Rot) geben Aus­künf­te über die Bade­ver­hält­nis­se und die Was­ser- und Sand-Qua­li­tät (Blau).

Ob Urlau­ber allein, in Beglei­tung von Freun­den oder mit der Fami­lie zusam­men baden wol­len, es fin­den sich immer eine klei­ne Bucht zwi­schen bizar­ren Fels­klip­pen, end­los lang erschei­nen­de Sand­strän­de oder ein­sa­me Inseln, um dort in der Son­ne zu ent­span­nen und sich zu ver­gnü­gen. Ob es die erfri­schen­de Bri­se des Win­des, die sanft wogen­den Wel­len des Oze­ans, die unbe­rühr­ten Steil­klip­pen an der rau­en West­küs­te, der etwas mon­dä­ne Küs­ten­ab­schnitt zwi­schen Lagos und Faro oder die ruhi­gen Lagu­nen­ge­wäs­ser im Natur­schutz­ge­biet Ria For­mo­sa an der Ost­algar­ve sind – die Algar­ve bezau­bert mit attrak­ti­ver Viel­falt ihrer Natur.

Fast an jedem Strand kann sich der Gast in Restau­rants und Bars ent­span­nen und sich erfri­schen, eine Aus­zeit im Schat­ten fin­den. Eine zuneh­men­de Anzie­hungs­kraft ent­wi­ckelt die abwech­se­lungs­rei­che und geho­be­ne Gas­tro­no­mie. In unse­rem Bei­trag "Zwei Miche­lin-Ster­ne mehr für Algar­ve" haben wir bereits über die zuneh­men­de Zahl von Restau­rants mit Miche­lin-Ster­nen an der Algar­ve berich­tet.

In der Mit­tags­hit­ze eig­nen sich The­men­parks und Zoos ide­al, um mit den Jüngs­ten vor zu inten­si­ven Son­nen­strah­len zu flüch­ten. Egal, ob Sie schwim­men, segeln, boot­fah­ren, tau­chen, pad­deln oder sich ein­fach nur trei­ben las­sen wol­len: An den Traum­strän­den der Algar­ve ver­wirk­li­chen Sie Ihren ent­spann­ten Ide­al-Urlaub. Für sport­li­che Betä­ti­gung zu Was­ser und in der Luft kön­nen an vie­len Strän­den Aus­rüs­tun­gen aus­ge­lie­hen wer­den.

FKK-Anhän­gern ste­hen rund zwan­zig Strän­de zur Ver­fü­gung, an denen sie die Son­ne und den Sand nackt genie­ßen kön­nen.

 

Badequalität an der Algarve umfasst auch FKK-Strände
Nackt­ba­den­de zei­gen sich hin und wie­der auch außer­halb der FKK-Strän­de an der Algar­ve. Foto: HJA

 

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen über Algar­ve-Strän­de bekom­men Sie auch durch unse­re fol­gen­den Bei­trä­ge:

Algar­ve: Bes­te Strän­de für Fami­li­en­ur­laub

Die 14 sau­bers­ten Bade-Strän­de der Algar­ve

Aus­ge­zeich­ne­te Algar­ve-Strän­de: Die­ser wird am häu­figs­ten erwähnt und gelobt

 

 

 

 

 

 

Hans-Joachim Allgaier

Deutscher Journalist mit Know-how in Public Relations/Marketing/Corporate Communications - Portugal-/Algarve-/Alentejo-Liebhaber

4 Gedanken zu „Algarve-Strände: 89 Mal beste Badequalität

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *