Algarve bringt zum Kochen – auf Bolsa de Turismo

Mach mit: Tei­le die­sen Bei­trag mit Freun­den!

Kurz vor der Inter­na­tio­na­len Tou­ris­mus Bör­se (7. bis 11. März in Ber­lin) prä­sen­tiert sich die Algar­ve bereits auf der wich­tigs­ten Frem­den­ver­kehrs­ver­an­stal­tung im Hei­mat­land – der Bol­sa de Turis­mo in Lis­sa­bon (BTL). Dort zeigt sie vom 28. Febru­ar bis 4. März in Hal­le 1 auf einem neu­en, gut 700 Qua­drat­me­ter gro­ßen Stand vor allem Neu­ig­kei­ten aus Natur‑, Aktiv‑, Sport- und Kul­tur-Tou­ris­mus, will aber auch mit Gas­tro­no­mie- und Wein-The­men locken. Sogar so genann­tes „Show Coo­king“ spielt eine Rol­le.

Am Bol­sa de Turis­mo-Stand wer­den die 16 Kom­mu­nen der Regi­on für sich wer­ben, aber auch Hote­liers und Rei­se­ver­an­stal­ter. Mit sei­nem mar­kan­ten Design und sei­ner moder­nen Lini­en­füh­rung soll der Stand die berühm­ten Klip­pen und Grot­ten der Algar­ve sym­bo­li­sie­ren. Leben­di­ge Far­ben und Leucht­kraft bestim­men den Auf­tritt der Süd­küs­te Por­tu­gals.

 

Auf Bolsa de Turismo zeigt sich die Algarve von der natürlich aktiven Seite

 

Bolsa de Turismo mit Familie, Kinder, Natur als Themen der Algarve
Fami­lie, Kin­der, Natur – drei wich­ti­ge Algar­ve-The­men auf der Bol­sa de Turis­mo. Foto: RTA

 

Für Lieb­ha­ber von akti­vem Tou­ris­mus und Out­door-Akti­vi­tä­ten wird die vier­te Auf­la­ge der Algar­ve Natu­re Week inter­es­sant sein. Ein­zel­hei­ten zu ihr gibt der regio­na­le Tou­ris­mus­ver­band RTA am 1. März auf der Bol­sa de Turis­mo bekannt. Schon jetzt steht fest, dass die ANW vom 13. bis 22. April statt­fin­den wird. Sie soll ein neu­es For­mat bekom­men. Unter ande­rem sol­len mit einer gro­ßen Zahl an Akti­vi­tä­ten und Über­nach­tungs­mög­lich­kei­ten zu Son­der­prei­sen beson­ders auch por­tu­gie­si­sche Fami­li­en ange­spro­chen wer­den.

Ihre Fami­li­en­freund­lich­keit stellt die Tou­ris­mus­re­gi­on Algar­ve erst­mals mit einem neu­ar­ti­gen Juni­or-Natur­tou­ris­mus­füh­rer unter Beweis. Er soll Kin­der im Alter von sechs bis 10 Jah­ren dazu ermun­tern, die wich­tigs­ten Pflan­zen und Tie­re in der Natur der Süd­küs­te zu ent­de­cken.

Zudem pro­mo­tet die Algar­ve auf der Bol­sa de Turis­mo auch ihre Ange­bo­te im Bereich Rad­fah­ren und Wan­dern. Dafür ist sie in Por­tu­gal eine Art Pilot­re­gi­on. Sie will damit einen Bei­trag dazu leis­ten, dass die Algar­ve auch außer­halb der Hoch­sai­son ein zuneh­mend attrak­ti­ves Urlaubs­ziel wird.

Der Kul­tur­tou­ris­mus wird eben­falls als eine wich­ti­ge Attrak­ti­on der Algar­ve her­aus­ge­stellt wer­den. Auf der zum 30. Mal statt­fin­den­den Bol­sa de Turis­mo in Lis­sa­bon wer­den die Stand­be­su­cher am 1. März mehr über das lau­fen­de Pro­gramm „365 Algar­ve“ und her­aus­ra­gen­de Ver­an­stal­tun­gen in der Zeit von Okto­ber bis Mai erfah­ren.

 

Bolsa de Turismo promotet Radfahren in der Algarve in der Nebensaison
Rad­fah­ren an der Algar­ve – wird für die Neben­sai­son pro­mo­tet. Foto: RTA

Bolsa de Turismo zur Vorstellung der neuen Algarve-Webseite genutzt

 

Wäh­rend der Bol­sa de Turis­mo will der Ver­band RTA außer­dem sei­ne neue Algar­ve-Wer­be­sei­te vor­stel­len. Beim Nut­zen von www.visitalgarve.pt soll jeder fest­stel­len, dass die Web­site intui­ti­ver und dyna­mi­scher gewor­den ist. Ver­spro­chen wird ein ein­fa­che­rer Zugang zur tou­ris­ti­schen Viel­falt der Algar­ve. Die Inter­net­nut­zer sol­len die­je­ni­gen Infor­ma­tio­nen über tou­ris­ti­sche Pro­duk­te, die ihren Inter­es­sen am meis­ten ent­spre­chen, leicht aus­wäh­len und abru­fen kön­nen. Zuge­sagt sind auch anspre­chen­de­res Web-Design und eine bes­se­re Navi­ga­ti­on.

Für Über­ra­schungs­ef­fek­te am 1. März wer­den auf der Bol­sa de Turis­mo auch die Anwe­sen­heit von Schau­spie­lern der TV-Serie Pai­xão („Lei­den­schaft“) sor­gen. Die zwei­te Staf­fel die­ser Serie spielt an Schau­plät­zen der Regi­on. Für beson­de­re musi­ka­li­sche Erleb­nis­se soll wäh­rend der fünf Mes­se­ta­ge das Orques­tra Clás­si­ca do Sul in Lis­sa­bon sor­gen. Lukul­li­sche Genüs­se ver­spricht ein Pro­jekt, das sich um Kochen im Urlaub dreht. Gemein­sam mit dem Restau­rant Ter­tu­lia Algar­via brin­gen Fach­leu­te Besu­chern bei, die bes­ten Köst­lich­kei­ten der Regi­on zuzu­be­rei­ten.

 

Bolsa de Turismo promotet Meetings und Konferenzen an der Algarve
Neue Bro­schü­re für Ver­an­stal­ter von Mee­tings und Kon­fe­ren­zen. Screen­shot: ATA

Neue Meeting-Broschüre rechtzeitig zur Bolsa de Turismo

 

Der für Aus­lands­pro­mo­ti­on zustän­di­ge Tou­ris­mus­ver­band ATA hat recht­zei­tig zur Bol­sa de Turis­mo eine eng­lisch­spra­chi­ge Bro­schü­re vor­ge­legt, die bei der Akqui­si­ti­on von Mee­tings, Incen­ti­ve-Ver­an­stal­tun­gen, Kon­fe­ren­zen und Kon­gres­sen an der Algar­ve hel­fen soll. Ein pdf-Doku­ment der Bro­schü­re ist auf der Inter­net­sei­te von Algar­vepro­mo­ti­on her­un­ter­lad­bar.

Das Wer­be­mit­tel ergänzt die Infor­ma­tio­nen, die bereits seit knapp einem Jahr auf der Web­sei­te www.algarveconvention.pt ver­füg­bar sind. Hier kön­nen Sie die Nach­richt zur Algar­vecon­ven­ti­on-Web­sei­te nach­le­sen. Aus der Bro­schü­re geht her­vor, dass die Regi­on mit einer Kapa­zi­tät von 75.000 Sitz­plät­zen an meh­re­ren ver­teil­ten Stand­or­ten für die Ver­an­stal­tung von Kon­gres­sen, Tagun­gen, Mee­tings, Incen­ti­ves oder auch Kul­tur- und Sport-Events auf­war­ten kann. Her­aus­ge­stellt wer­den auch die 40 Golf­plät­ze, fünf Yacht­hä­fen, die Renn­stre­cke Auto­dro­mo, 119 Strän­de und acht Miche­lin-Ster­ne-Restau­rants der Regi­on.

Hans-Joachim Allgaier

Deutscher Journalist mit Know-how in Public Relations/Marketing/Corporate Communications - Portugal-/Algarve-/Alentejo-Liebhaber

Hans-Joachim Allgaier

Deutscher Journalist mit Know-how in Public Relations/Marketing/Corporate Communications - Portugal-/Algarve-/Alentejo-Liebhaber

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *