Checkliste: Das gehört in die Algarve-Reiseapotheke

Mach mit: Tei­le die­sen Bei­trag mit Freun­den!

Der Urlaub gilt gemein­hin als die bes­te Zeit des Jah­res. Ärger­lich, soll­te sich gera­de dann eine Krank­heit ein­stel­len oder eine Bles­sur den Auf­ent­halt trü­ben! Damit leich­te Erkran­kun­gen und klei­ne­re Unfäl­le Ihnen kei­nen Strich durch Ihre Zeit an der Algar­ve machen, haben wir Ihnen eini­ge Infor­ma­tio­nen zusam­men­ge­stellt, wor­auf Sie bei der Zusam­men­stel­lung Ihrer Rei­se­apo­the­ke ach­ten soll­ten.

Bezahl­te Koope­ra­ti­on*

Medikamente besser vor Ort kaufen oder mitnehmen?

Medi­ka­men­te sind an der Algar­ve – wie im Übri­gen in ganz Por­tu­gal – ver­hält­nis­mä­ßig güns­tig. Aber da sich vie­le Krank­hei­ten nicht immer an die Laden­öff­nungs­zei­ten hal­ten und häu­fig wäh­rend den Abend­stun­den erst­ma­lig auf­tre­ten, lohnt es sich, einen gewis­sen Bestand für Not­fäl­le parat zu haben. Beson­ders, wenn man nicht dau­er­haft an der Algar­ve lebt und hier einen klei­nen Vor­rat in sei­nem Medi­zin­schrank depo­nie­ren kann. Es ist also rat­sam, mit einer klei­nen Aus­wahl der wich­tigs­ten Hel­fer in den Urlaub auf­zu­bre­chen, um dort klei­ne­re Übel schon früh ver­sor­gen und ein­däm­men zu kön­nen!

Sie müs­sen jedoch nicht zwangs­läu­fig den Gang zur Apo­the­ke vor Ort auch noch in Ihre Urlaubs-Vor­be­rei­tung quet­schen: Ver­sand­apo­the­ken haben auch jen­seits der Laden­öff­nungs­zei­ten geöff­net und schi­cken Ihnen Ihre Bestel­lung bequem nach Hau­se. Sol­che sind zumeist auch etwas güns­ti­ger als die nie­der­ge­las­se­nen Apo­the­ken.

Online Apo­the­ken wie shop-apotheke.com bie­ten zudem oft­mals auch einen Rabatt für den ers­ten Ein­kauf. So redu­ziert sich auch die Preis-Dif­fe­renz zu an der Algar­ve gekauf­ten Medi­ka­men­ten deut­lich!

Ein wei­te­rer Spar­fak­tor für Ihren Ein­kaufs­zet­tel: Son­nen­milch, wel­che vor Ort deut­lich teu­rer ist, soll­ten Sie aus Deutsch­land mit­neh­men. Wor­auf Sie beim Son­nen­schutz an der Algar­ve ach­ten soll­ten, haben wir eben­so für Sie recher­chiert.

 

Für diese Fälle sollten Sie gewappnet sein

Ihre Rei­se­apo­the­ke soll­te Mit­tel für fol­gen­de Erkran­kun­gen bereit­hal­ten:

  • Kopf­schmer­zen
  • Fie­ber
  • Durch­fall
  • Ver­bren­nun­gen und klei­ne­re Wun­den
  • Ver­stau­chun­gen oder Prel­lun­gen
  • evtl. Mit­tel zur Behand­lung von All­er­gi­en und Asth­ma

Gibt es etwas spezifisch im Hinblick auf Portugal zu beachten?

Auch wenn die Hygie­ne an der Algar­ve meis­tens mit­tel­eu­ro­päi­schem Stan­dard ent­spricht, tum­meln sich im Süden Por­tu­gals vie­le Ihrem Immun­sys­tem unbe­kann­te Krank­heits­er­re­ger. Das ist jedoch völ­lig nor­mal und ein Fak­tor, den jede Rei­se natur­ge­mäß mit sich bringt. Sie kön­nen die Koh­leta­blet­ten beru­higt zuhau­se las­sen: Der hohe Stan­dard an der Algar­ve sorgt auch dafür, dass kei­ne für Mit­tel­eu­ro­pä­er kri­ti­schen Bak­te­ri­en bekannt sind. Und das gute Son­nen­kli­ma unter­stützt Ihr Immun­sys­tem zusätz­lich!

Auch wenn die Algar­ve nicht ver­schont von Mücken ist, gibt es dahin­ge­hend wei­ter nicht viel mehr zu beden­ken als in Deutsch­land. Ein guter Insek­ten­schutz hilft Ihnen zudem gegen den in Por­tu­gal lan­des­weit mög­li­chen Zecken­biss – und damit der Gefahr von Bor­re­lio­se und Früh­som­mer-Menin­go­en­ze­pha­li­tis (FSME).

Mei­den soll­ten Sie jedoch den Ver­zehr gro­ßer, in Rif­fen leben­der (Raub-) Fische wie Bar­ra­ku­das, Zacken­bar­sche, Schnap­per, Feu­er- und Papa­gei­en­fi­sche. Denn hier droht eine Cigua­te­ra-Fisch­ver­gif­tung, wel­che sich schwie­rig mit den Mit­teln einer Rei­se­apo­the­ke bekämp­fen lässt.

Dar­über hin­aus soll­ten Sie sicher­heits­hal­ber die klas­si­schen Rei­se­krank­hei­ten beden­ken:

  • Magen-Darm-Erkran­kun­gen auf­grund von unge­wohn­tem Essen
  • Erkäl­tun­gen durch den kli­ma­ti­schen Wech­sel, unpas­sen­der Klei­dung oder Kli­ma­an­la­gen (die soge­nann­te “Air Con­di­ti­on Cold” kann auch kurz nach einem Flug ein­set­zen)
  • Son­nen­brand und Son­nen­stich
  • Lebens­mit­tel­ver­gif­tun­gen

Es lohnt sich also, neben den wei­ter oben ange­führ­ten Even­tu­al-Fäl­len auch Magen­ver­stim­mun­gen und Erkäl­tun­gen mit in den Blick zu neh­men beim Zusam­men­stel­len Ihrer Rei­se­apo­the­ke.

 

Checkliste: die wichtigsten Helfer für die Algarve-Reiseapotheke

Um gut gewapp­net zu sein gegen klei­ne gesund­heit­li­che Ein­schnit­te, soll­ten Sie des­we­gen fol­gen­de Mit­tel in ihrer Rei­se­apo­the­ke dabei haben:

  • eine aus­rei­chen­de Aus­wahl an Ver­bands­ma­te­ri­al (Pflas­ter, Not­fall­ver­bän­de)
  • Son­nen­schutz­mit­tel
  • Erkäl­tungs­mit­tel (bspw. Nasen­spray, Hus­ten­ta­blet­ten)
  • Insek­ten­spray
  • Mit­tel gegen Übel­keit und Erbre­chen
  • Schmerz­mit­tel (die meis­ten wir­ken auch gegen Fie­ber, man­che auch Ent­zün­dungs­hem­mend)
  • Sport- bzw. Schmerz­gel
  • Wund- und Heil­sal­be (hilft zumeist auch gegen Ver­bren­nun­gen)
  • Mit­tel gegen Magen und Darm­pro­ble­me
  • Mit­tel zur Wund­des­in­fek­ti­on (bspw. Alko­hol­pads)
  • indi­vi­du­ell not­wen­di­ge Medi­ka­men­te

Wich­tig: Medi­ka­men­te, die Sie regel­mä­ßig ein­neh­men, soll­ten Sie zur Sicher­heit in dop­pel­ter Men­ge mit­neh­men und zu glei­chen Tei­len zwi­schen Hand- und Rei­se­ge­päck auf­tei­len!

 

Darauf sollten Sie außerdem achten

Soll­ten Sie Arz­nei­mit­tel aus Ihrer Haus­apo­the­ke mit­neh­men, wer­fen Sie vor­her sicher­heits­hal­ber noch einen Blick auf das Ver­falls­da­tum des Arz­nei­mit­tels. Aber Ach­tung: Das ange­ge­be­ne Datum gilt bei Flüs­sig­kei­ten sowie Sal­ben nur für unge­öff­ne­te Packun­gen.

Da es an der Algar­ve im Hoch­som­mer sehr warm wird, beach­ten Sie am Bes­ten die Lage­rungs­hin­wei­se für Medi­ka­men­te. Denn ein geschmol­ze­nes Schmerz- oder Fie­ber­zäpf­chen ver­schafft Ihnen im Bedarfs­fall kei­ne Lin­de­rung.

Und soll­te der Gang zum Arzt unum­gäng­lich sein, haben wir hier eine Über­sicht über deutsch­spra­chi­ge Ärz­te an der Algar­ve für Sie zusam­men­ge­stellt.

 


* Anmer­kung der Redak­ti­on: Die­ser Arti­kel stellt eine bezahl­te Koope­ra­ti­on mit shop-apotheke.com dar. Das bedeu­tet, dass Shop-Apo­the­ke mit einem Hono­rar die redak­tio­nell freie Erstel­lung die­ses Arti­kels ermög­licht hat. Es wur­de kein Ein­fluss auf den Inhalt des Arti­kels oder die geäu­ßer­ten Rat­schlä­ge genom­men. Mit dem Hono­rar trägt der Auf­trag­ge­ber dazu bei, dass Sie Algar­ve für Ent­de­cker kos­ten­los lesen kön­nen und unse­re auf­wen­di­ge, qua­li­ta­ti­ve Bericht­erstat­tung mög­lich bleibt.

Titel­bild von freestocks.org auf Uns­plash.

4 Gedanken zu „Checkliste: Das gehört in die Algarve-Reiseapotheke

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *