Algarve-News: 17. bis 23. Dezember 2017

Streiks im Einzelhandel und beim Sicherheitspersonal an Flughäfen, ausgesetzte Ölprobebohrungen vor der Alentejo-Küste, ein Quartals-Staatsdefizit nahe null, neue Hotels und mehr Infos für Radfahrer und Wanderer – so lauten die Schlagzeilen unserer fünf Algarve-News für die Kalenderwoche 51. Zudem haben wir noch Kurznachrichten zur Sicherheitslage aus dem Meldungsstrom herausgefischt – z.B. über deutsche Segler, die aus Seenot gerettet wurden.

 

Algarve-News: Streiks zu Weihnachten

 

Algarve-News zu Streiks in Weihnachtszeit 2017
Streiks treffen in Portugal das Weihnachtsgeschäft. Foto: Hans-Joachim Allgaier

Seit dem 22. Dezember sind Mitarbeiter der Lebensmittelhändler Pingo Doce, Continente, Lidl und Minipreço im Ausstand, um Lohnerhöhungen und kollektive Tarifverträge durchzusetzen. Sie wollen ihre Arbeitskampfmaßnahmen bis Heiligabend fortsetzen. Auch Mitarbeiter der Post nutzten die Tage vor Weihnachten, um Forderungen Nachdruck zu verleihen.

Für den 24. und 25. Dezember haben gewerkschaftlich organisierte Mitarbeiter von Sicherheitsunternehmen Streiks auf den portugiesischen Flughäfen angekündigt. Die Betreibergesellschaft ANA bat die Passagiere darum, sich an diesen beiden verkehrsreichen Tagen frühzeitig zu den Airports zu begeben und auf die Informationen der Fluggesellschaften, Reiseveranstalter und Reiseagenturen zu achten. Empfohlen wird, auch das Handgepäck einzuchecken, damit Zeit bei den Sicherheitskontrollen eingespart werden kann.

Für 2018 kündigte der Billigflieger easyJet noch bessere Faro-Verbindungen an. Seine Flugzeuge werden im Sommer von der Algarve aus auch nach Bordeaux, Mailand und Verona fliegen.

 

Algarve-News: Öl- und Gas-Exploration ausgesetzt

 

Das portugiesische Parlament hat sich mehrheitlich für die Aussetzung der ab 2018 geplanten Erforschung von Öl- und Gas-Vorkommen vor der Küste des Alentejo ausgesprochen. Die Abgeordneten nahmen eine entsprechende Resolution an, welche die kommunistische Fraktion eingebracht hatte. Begründet wurde das Votum damit, dass die Regierung erneut keine Umweltverträglichkeitsprüfung der Probebohrungen gut 40 Kilometer vor der Küste Aljezurs vorgelegt habe. Auch seien mögliche Auswirkungen auf andere staatlich geförderte Wirtschaftsaktivitäten nicht erforscht worden. Hiermit dürfte der Tourismus gemeint sein. In der Region werden die Ölbohrpläne heftig abgelehnt.

 

Algarve-News: Portugals Defizit fast bei null

 

Das portugiesische Staatsdefizit ist im Zeitraum von Juli bis September 2017 auf lediglich 0,3 Prozent des Bruttoinlandsprodukts gesunken. Im Vorjahr hatte der Wert für die Vergleichsperiode noch 2,8 Prozent betragen. Wie die Lissaboner Statistikbehörde INE meldete, ist die Entwicklung auf einen starken Anstieg der Steuereinnahmen bei gleichzeitig gesunkenen Staatsausgaben zurückzuführen. Für das letzte Quartal 2017 geht die Regierung laut Ministerpräsident António Costa allerdings von einem Defizit-Wert von rund 1,3 Prozent. Das liegt knapp unter denn Prognosen. Portugals Finanzminister Algarve Mário Centeno aus Tavira wird daheim an der Algarve dennoch entspannte Weihnachtsferien mit seiner Familie verbringen können. Mitte Januar übernimmt der Algarvio die Präsidentschaft der Eurogruppe der EU-Finanzminister (wir berichteten). Seine Heimat hat laut INE in 2016 das höchste Wirtschaftswachstum aller portugiesischen Regionen erzielt: 2,6 Prozent. Nächstbeste Region war der Norden des Landes mit 1,9 Prozent.

 

Algarve-News: 66 neue Hotels in 2018

 

66 neu gebaute Hotels werden 2018 in Portugal eröffnen. Das gab der Hotelverband AHP bekannt. Danach liegen die meisten Neubaustandorte in der Hauptstadt Lissabon (29) und in der Wirtschaftsmetropole Porto (14). An der Algarve werden laut AHP vier neue Hotels eröffnen; im Alentejo sind es zwei und auf Madeira acht Herbergen. Zusätzlich soll es im Land 18 Renovierungsprojekte gegeben, davon sechs an der Algarve.

 

Algarve-News: Südküste Pilotregion für Naturtourismus

 

Algarve-News Radfahr-Tourismus wird verstärkt
Auch an der Algarve werden die Bedingungen für Radfahr-Tourismus ständig verbessert. Foto: Greenstorm

 

Mit der Algarve als Pilotregion ist ein neues Online-Portal gestartet worden. Es soll Portugal als Top-Ziel fürs Radfahren und Wandern bekannter machen. Die Website “Portuguese Trails” bietet bereits 140 Algarve-Routen, die erwandert und mit dem Fahrrad genutzt werden können. 111 Unternehmen, die als fahrrad- und wanderfreundlich” bezeichnet werden, sind ebenso nachgewiesen wie 60 Programme für Aktivurlauber. Der Website, deren Informationen auf Englisch, Portugiesisch, Französisch, Spanisch und Deutsch verfügbar sind, sollen in Kürze Fakten aus den Regionen Alentejo und Zentralportugal hinzugefügt werden. Die restlichen Regionen werden im Laufe des Jahres 2018 folgen. Unterdessen hält die Unsicherheit über die Zukunft des Via Algarviana-Wanderwegs an. Die ihn tragende Umweltorganisation Almargem berichtet seit längerem, dass sie die erforderlichen Instandhaltungsarbeiten nicht durchführen könne. Die Unterstützung der betroffenen Gemeinden sei zu gering. Der Städtebund der Algarve erwägt, ein Management-Modell zu entwickeln, hat aber noch keine Einigkeit darüber erzielt.

 

Algarve-News: Aus der Arbeit der Sicherheits- und Justizbehörden

 

  • Algarve-News Luftwaffe Portugals rettet deutsche Segler
    Retter für Deutsche in Seenot. Foto: Luftwaffe

    Zwei deutsche Segler sind mit ihrem Boot „Sunflower“ 120 Kilometer südlich von Sagres aus Seenot gerettet worden. Ein Luftwaffen-Hubschrauber brachte die 30 und 39 Jahre alten Männer, die auf dem Weg von Lagos nach Madeira gewesen waren, zur ärztlichen Kontrolle ins Krankenhaus von Faro. Die deutschen Segler hatten einen Notruf abgesetzt, der von der Marine aufgefangen worden war.

  • Die Staatsanwaltschaft in Faro hat sechs Personen, darunter auch Rechtsanwälte, wegen schweren Betrugs, Unterschlagung, Urkundenfälschung und Geldwäsche angeklagt. Die Vorwürfe stehen in Zusammenhang mit Immobiliengeschäften mit Ausländern. Es handelt sich um ein Feriendorf an der Algarve. Den Kaufinteressenten war vorgegaukelt worden, dass auch eine chinesische Unternehmensgruppe sich für die Anlage interessiere. Die Angeklagten sollen sich mit ihrer Masche zwischen 2009 und 2017 Vorteile im Gegenwert von mehr als 800.000 Euro ergaunert haben.
  • Ebenfalls in Faro hat die Polizei zwei Männer wegen des Verdachts von neun gewalttätigen Straßenrauben festgenommen. Die Taten waren meist an älteren Menschen in Faro, Olhão, Loulé und São Brás de Alportel verübt worden. Die Opfer wurden jeweils mit Spielzeugpistolen gezwungen, ihre Geldbörsen, Kreditkarten und Mobiltelefone abzugeben. Die Verhafteten sind zwischen 20 und 30 Jahre alt und sind der Justiz wegen ähnlicher Delikte bekannt.
  • In Vila Real de Santo António hat die Polizei zwei Männer im Alter von 34 und 42 Jahren wegen Diebstahls und Drogenhandel festgenommen. Der Aktion ging eine Hausdurchsuchung in Monte Gordo voraus. Dabei wurden einundsiebzig Dosen Heroin sowie Utensilien und Geld beschlagnahmt. Die Festgenommenen haben bereits Vorstrafen wegen Diebstahls, Raub, Drogenhandel und versuchten Mordes.
  • Bei einem 25-jährigen Straßenverkäufer in Albufeira hat die Polizei 73 gefälschte Artikel beschlagnahmt. Es handelte sich um angebliche Marken-Schuhe und -Jacken, Trainingsanzüge und eine Frauentasche. Der sich illegal in Portugal aufhaltende Mann wurde aufgefordert, das Land freiwillig zu verlassen.

Redaktioneller Hinweis zu den Algarve-News:

Jede Woche stellen wir für Sie in unserem Rückblick „Algarve-News“ fünf Kurzmeldungen zusammen. Sie sind nach unserer Ansicht für deutschsprachige Urlauber und Residenten besonders interessant und relevant. Diese Algarve-News, die für einen prägnanten und schnellen Gesamtüberblick sorgen sollen, ergänzen wir jeweils um einige Kurznachrichten zur Arbeit der Sicherheits- und Justizbehörden. Die Auswahl der Algarve-News ist immer subjektiv und wird es auch bleiben.

Diese Links führen zu den Algarve-News der vergangenen Wochen:

Kalenderwoche 50

Kalenderwoche 49

Kalenderwoche 48

Kalenderwoche 47

Kalenderwoche 46

Kalenderwoche 45

Kalenderwoche 44

Kalenderwoche 43

Kalenderwoche 42

Kalenderwoche 41

Kalenderwoche 40

Kalenderwoche 39

Kalenderwoche 38

Kalenderwoche 37

Kalenderwoche 36

Kalenderwoche 35

Kalenderwoche 34

Kalenderwoche 33

Kalenderwoche 32

Kalenderwoche 31

Kalenderwoche 30

Kalenderwoche 29

Kalenderwoche 28

Kalenderwoche 27

Hans-Joachim Allgaier

Deutscher Journalist mit Know-how in Public Relations/Marketing/Corporate Communications – Portugal-/Algarve-/Alentejo-Liebhaber

Ein Gedanke zu „Algarve-News: 17. bis 23. Dezember 2017

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *