Algarve-News: 1. bis 7. Oktober 2017

Mach mit: Tei­le die­sen Bei­trag mit Freun­den!

Die har­ten Fol­gen der Plei­te des bri­ti­schen Bil­lig­flie­gers Mon­arch für die Algar­ve, der Aus­gang der Kom­mu­nal­wah­len in der Regi­on, die im Sep­tem­ber wei­ter ver­stärk­te Dür­re in Por­tu­gal sowie Kul­tur-Neu­ig­kei­ten – das sind unse­re Algar­ve-News der 40. Kalen­der­wo­che. Ergänzt wird unse­re Aus­wahl um vier Kurz­mel­dun­gen aus der Arbeit von Poli­zei und Jus­tiz, zum Bei­spiel über schwe­re Flug­sport-Unfäl­le und das Urteil in einem Mord-Pro­zess.

 

Algarve-News: Monarch-Pleite trifft Algarve

 

Der Kon­kurs der bri­ti­schen Flug­ge­sell­schaft Mon­arch könn­te die Algar­ve-Hotels auf 36 Mil­lio­nen Euro Schul­den sit­zen las­sen. Das berich­tet Jornal de Notíci­as und ver­weist auf die Rei­se­ver­an­stal­ter der Mon­arch-Grup­pe. Dazu gehö­ren Mon­arch Holi­days, Avro und Somewhere2stay. Sie hat­ten im August und Sep­tem­ber 80.000 bri­ti­sche Tou­ris­ten an die Algar­ve gebracht, blie­ben aber die Kos­ten der Hotel­auf­ent­hal­te meist schul­dig, so das Blatt. Laut regio­na­lem Hotel­ver­band AHETA vari­ie­ren die Ver­bind­lich­kei­ten der Mon­arch-Grup­pe pro gebuch­tem Algar­ve-Hotel zwi­schen 1.500 und 30.000 Euro. Im Rah­men des Kon­kurs­ver­fah­rens könn­ten die Aus­fäl­le noch ein­mal um 10 Mil­lio­nen Euro anwach­sen, befürch­tet der Ver­band. Von den in Por­tu­gal durch die Betriebs­ein­stel­lung betrof­fe­nen 10.000 Mon­arch-Pas­sa­gie­ren saßen die meis­ten vor­über­ge­hend in Faro fest. Die bri­ti­sche Regie­rung mie­te­te ins­ge­samt 34 Flug­zeu­ge an, um die Flug­gäs­te von allen Mon­arch-Zie­len nach Hau­se zu brin­gen. Mon­arch war, nach Pas­sa­gier­zah­len gerech­net, die viert­wich­tigs­te Flug­ge­sell­schaft auf dem Algar­ve-Flug­ha­fen – hin­ter Ryan­air, Easy­jet und Jet2.com. Groß­bri­tan­ni­en ist für den Algar­ve-Tou­ris­mus der bedeu­tends­te Markt. Urlau­ber aus dem United King­dom sorg­ten von Janu­ar bis Ende Juli für fast 11 Mil­lio­nen Über­nach­tun­gen an der Süd­küs­te Por­tu­gals.

 

Algarve-News zu Folgen der Monarch-Pleite für Faro und Umgebung
Mon­arch flog die Algar­ve vor allem in der Neben­sai­son an. Foto: Guil­her­me Martinez/Jetphotos.com

 

Algarve-News: Sozialisten bei Kommunalwahlen vorn

 

Algarve-News über das Ergebnis der Kommunalwahlen 2017
Das Wahl­er­geb­nis ist auch The­ma der aus­län­di­schen Medi­en an der Algar­ve. Foto: Hans-Joa­chim All­gai­er

Gro­ßer Sie­ger der Kom­mu­nal­wah­len an der Algar­ve und in ganz Por­tu­gal sind die Sozia­lis­ten. Die Par­ti­da Socia­lis­ta leg­te gegen­über dem Urnen­gang von 2013 lan­des­weit um fast zehn Pro­zent zu und ver­ei­nig­te 46,32 Pro­zent der Wäh­ler­stim­men auf sich. Meist ging das auf Kos­ten der Kom­mu­nis­ten. In nun­mehr zehn von 16 Algar­ve-Gemein­den sind die Sozia­lis­ten stärks­te Kraft. Nur in Sil­ves konn­ten sich die Kom­mu­nis­ten durch­set­zen. In den fünf Gemein­den Alb­ufei­ra, Faro, Mon­chi­que, Vila Real de San­to Antó­nio und Cas­tro Marim waren die Kan­di­da­ten der sozi­al­de­mo­kra­ti­schen Par­tei PSD (Par­ti­do Soci­al Demo­cra­ta) erfolg­reich – in Faro und Cas­tro Marim mit Hil­fe einer Koali­ti­on. Ein­zi­ge neu gewähl­te Bür­ger­meis­te­rin ist die PSD-Kan­di­da­tin Con­ce­ição Cabri­ta  in der Grenz­stadt Vila Real de San­to Antó­nio. Alle übri­gen der 16 Bür­ger­meis­ter der Algar­ve wur­den wie­der­ge­wählt. Knapp 53 Pro­zent der Berech­tig­ten gin­gen nicht zur Wahl. Damit zeigt die Algar­ve nach Set­úbal die zweit­stärks­te Wahl­mü­dig­keit in Por­tu­gal.

 

Algarve-News: Trockenster September

 

Das por­tu­gie­si­sche Fest­land hat den tro­ckens­ten Sep­tem­ber seit 87 Jah­ren hin­ter sich. Laut dem por­tu­gie­si­schen Insti­tut für Meer und Atmo­sphä­re (IPMA) lei­den dadurch nun­mehr etwa 81 Pro­zent der Lan­des­flä­che unter schwe­rer Dür­re – etwa im Hin­ter­land der Ost­algar­ve – und 7,4 Pro­zent unter extre­mer Dür­re. Von April bis Sep­tem­ber lagen die Tages­höchst­tem­pe­ra­tu­ren im Durch­schnitt bei 27,7 Grad. Das ist der höchs­te Wert seit 1931.

 

Algarve-News: Kultur-Webseite auf Deutsch

 

Algarve-News über die neue Website von 365 Algarve
Die Web­site 365Algarve.pt gibt es auch auf Deutsch.

Das am 4. Okto­ber mit einer fest­li­chen Ver­an­stal­tung in Lou­lé offi­zi­ell eröff­ne­te neue Kul­tur­pro­gramm 365 Algar­ve (wir berich­te­ten) hat nun eine Web­site. Die Infor­ma­tio­nen sind auch in deut­scher Spra­che ver­füg­bar, aller­dings nicht der News­let­ter. Den gibt es lei­der nur auf Eng­lisch. Kul­tur­staats­se­kre­tär Miguel Hon­ra­do äußer­te die Erwar­tung, dass die zwei­te Run­de des von Okto­ber bis Mai dau­ern­den Kul­tur­pro­gramms noch mehr Teil­neh­mer als bis­her anspricht. Die ent­stan­de­nen Arbeits- und Part­ner­schafts­be­zie­hun­gen aller Betei­lig­ten müss­ten nun gefes­tigt wer­den.

 

Algarve-News: Literatursalon über Luther

 

Der nächs­te ALFA-Lite­ra­tur­sa­lon am Diens­tag, 10. Okto­ber, im Con­ven­to de São José in Lagoa beschäf­tigt sich mit dem Luther-Jahr. Um 19.30 Uhr beginnt eine Prä­sen­ta­ti­on über Leben, Werk und Wir­ken des Refor­ma­tors Mar­tin Luther. Außer­dem geht es um des­sen Dar­stel­lung in Büchern. Anschlie­ßend wird Luthers Ein­fluss auf die deut­sche Spra­che und auf ande­re Spra­chen the­ma­ti­siert. Schließ­lich wer­den Weg­ge­fähr­ten des deut­schen Refor­ma­tors in Por­tu­gal vor­ge­stellt – Reli­gi­ons- und Gesell­schafts-Revo­lu­tio­nä­re, die der erbit­ter­te Zorn der Inqui­si­ti­on traf. Mit Navid Ker­ma­ni, einem in Deutsch­land gebo­re­nen Publi­zis­ten mit ira­ni­schen Wur­zeln, kehrt der Salon zurück zur Lite­ra­tur der Gegen­wart. Prä­sen­tiert wer­den Ker­ma­nis hoch­ak­tu­el­le lite­ra­ri­sche Bei­trä­ge zum Ver­hält­nis von Reli­gio­nen, Staat und Gesell­schaft.

 

Algarve-News: Aus dem Polizei-Bericht

 

  • Meh­re­re Unfäl­le mel­det die Luft­fahrt. In Quel­fes im Kreis Olhão starb ein 70-jäh­ri­ger Bri­te, als sein Ultra­leicht­flie­ger abstürz­te. Bei ihm wur­de ein Herz­still­stand dia­gnos­ti­ziert. Mit schwe­ren Ver­let­zun­gen kam ein in Groß­bri­tan­ni­en woh­nen­der Ame­ri­ka­ner davon, als er nach einem Fall­schirm­sprung auf dem städ­ti­schen Flug­platz von Por­timão hart auf­schlug. Der 41-Jäh­ri­ge wur­de ins Kran­ken­haus ein­ge­lie­fert. Seit dem 27. Sep­tem­ber hat es laut Ret­tungs­kräf­ten im Umfeld einer Sky­di­ving-Ver­an­stal­tung zudem zwei klei­ne­re Unfäl­le gege­ben, die zum Glück ohne schwe­re Ver­let­zun­gen aus­gin­gen.
  • Im Hafen von Por­timão haben por­tu­gie­si­sche Sicher­heits­be­hör­den einen Koka­in­fund im Wert von 20 Mil­lio­nen Euro prä­sen­tiert. Das Rausch­gift war 600 See­mei­len süd­lich der Azo­ren auf einer in Ita­li­en regis­trier­ten Segel­jacht gefun­den wor­den. Die 45 und 48 Jah­re alten Skip­per aus Ita­li­en und Mon­te­ne­gro leis­te­ten bei ihrer Fest­nah­me kei­nen Wider­stand. Im Anschluss an die gemein­sa­me Akti­on von Dro­gen­be­kämp­fern, Mari­ne und Luft­waf­fe wur­de das Boot mit den Ein-Kilo-Pake­ten an Koka­in nach Por­timāo geschleppt. Tipps von aus­län­di­schen Behör­den hat­ten auf die Spur der Schmugg­ler geführt.
  • Die Kri­mi­nal­po­li­zei hat drei 22 bis 24 Jah­re alte Män­ner fest­ge­nom­men. Sie sol­len Anfang Sep­tem­ber einen Bar­mann in Alb­ufei­ra zu Tode geprü­gelt haben.
  • Mit der Ver­ur­tei­lung zur Höchst­stra­fe von 25 Jah­ren Haft ist in Por­timão der Pro­zess gegen einen 36-jäh­ri­gen Rumä­nen zu Ende gegan­gen. Nach dem Urteil der Rich­ter hat­te er sei­ne 17-jäh­ri­ge por­tu­gie­si­sche Stief­toch­ter in Alje­zur ver­ge­wal­tigt und getö­tet. Er muss laut Schuld­spruch auch eine Stra­fe von 110.000 Euro an die Fami­lie des Opfers zah­len.

Redaktioneller Hinweis zu den Algarve News:

Woche für Woche stel­len unse­re Algar­­ve-Exper­­ten für deutsch­spra­chi­ge Lese­rin­nen und Leser in unse­rem Rück­blick „Algar­ve News“ Kurz­nach­rich­ten zusam­men. Nach unse­rer sub­jek­ti­ven Ansicht sind die­se für Urlau­ber und Resi­den­ten beson­ders inter­es­sant und rele­vant. Damit wol­len wir einen schnel­len und prä­gnan­ten Gesamt­über­blick ermög­li­chen. Wenn Sie eine Über­sicht der Algar­ve News aus den ver­gan­ge­nen Wochen suchen, kön­nen Sie auf unse­re Kate­go­rie Wochen­rück­blick zurück­grei­fen.

 

Hans-Joachim Allgaier

Deutscher Journalist mit Know-how in Public Relations/Marketing/Corporate Communications - Portugal-/Algarve-/Alentejo-Liebhaber

2 Gedanken zu „Algarve-News: 1. bis 7. Oktober 2017

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *