Herbst-Spaß: Roadtrip Porto-Faro

Mach mit: Tei­le die­sen Bei­trag mit Freun­den!

Freu­de, Fahrt­wind, Frei­heit – ein Road­trip von Por­tu­gals Nor­den an die Algar­ve ist eine groß­ar­ti­ge Gele­gen­heit, Land und Leu­te ken­nen­zu­ler­nen. Vor allem im Sep­tem­ber und Okto­ber, wenn das Wet­ter noch sehr son­nig, warm und tro­cken ist. Mit dem Auto ent­lang der spek­ta­ku­lä­ren por­tu­gie­si­schen Küs­te ins Aben­teu­er zu brau­sen – kann es noch etwas Schö­ne­res geben? Wir zei­gen Ihnen eine coo­le Rou­te und sagen, wie viel solch ein Spaß kos­tet – auch im Ver­gleich zu ande­ren Län­dern.

Roadtrip an die Algarve zum Praia de Odeceixe
Herr­lich ein­sam und schö­ner Stopp auf einem Por­tu­gal-Road­trip an der (Algar­ve-) Küs­te ent­lang: Pra­ia de Ode­cei­xe. Foto: Hans-Joa­chim All­gai­er

Bul­ga­ri­en, Spa­ni­en und Mal­ta: Die­se drei Län­der füh­ren die Lis­te der güns­tigs­ten euro­päi­schen Staa­ten für einen Road­trip an – mit Tages­kos­ten von 35 bis 36 Euro für das Miet­au­to und das Ben­zin. Por­tu­gal folgt mit etwas Abstand: 41,04 Euro pro Tag kos­tet das Road­trip-Ver­gnü­gen hier. Teu­rer als Por­tu­gal unter den ver­gleich­ba­ren süd­eu­ro­päi­schen Län­dern sind Ita­li­en sowie Grie­chen­land und die Tür­kei.

 

Roadtrip für 41 Euro pro Tag

 

Im All­ge­mei­nen sind vor allem die Län­der Ost­eu­ro­pas und des Bal­ti­kums ide­al für einen preis­wer­ten Road­trip. In den nord­eu­ro­päi­schen Län­dern hin­ge­gen müs­sen Tou­ris­ten für Miet­wa­gen und Ben­zin beson­ders tief in die Tasche grei­fen.

Island, das abso­lu­te Traum­ziel vie­ler Aben­teu­rer, ist mit über 86 Euro für Sprit und Auto das teu­ers­te Land, so ergab es der Ver­gleich eines füh­ren­den Miet­wa­gen-Ver­mitt­lungs­por­tals.

Zu beach­ten ist: Die Prei­se für Miet­wa­gen und Ben­zin schwan­ken je nach Rei­se­zeit, ‑Dau­er und Auto-Typ. Des­halb arbei­tet der Ver­gleich mit Richt­wer­ten.

Fest steht: Spa­ren kön­nen Urlau­ber am bes­ten außer­halb der Haupt­sai­son und mit einem klei­nen Miet­wa­gen. Wich­tig ist aller­dings, ange­mes­se­ne Ver­si­che­run­gen zu wäh­len. Wer hier zu sehr auf den Cent schielt, bei dem kann ein Scha­dens­fall schnell zum teu­ren Ärger­nis wer­den – auch in Por­tu­gal.

 

 

Ein besonders schöner Roadtrip in Europa

 

Roadtrip in Portugal von Porto nach Faro
Road­trip-Emp­feh­lung für Euro­pas Süd­west-Ecke. Info­gra­fik: Billiger-Mietwagen.de

Zu einer der drei schöns­ten Rou­ten für einen Road­trip in Euro­pa gehört laut Miet­wa­gen-Ver­gleichs­por­tal Billiger-Mietwagen.de die Rou­te von Por­to im Nor­den Por­tu­gals nach Faro an der Algar­ve. Die gut ein­wö­chi­ge Auto­rei­se über 690 Kilo­me­ter kos­tet dem­nach rund 230 Euro an Ben­zin und Miet­wa­gen­ge­büh­ren. Als beson­ders sehens­wür­di­ge Zwi­schen­stopps wer­den die Uni­ver­si­täts­städ­te Coim­bra, Lis­sa­bon und Faro genannt. Die Auto­rei­se­ex­per­ten emp­feh­len zudem, den Pra­ia de Ode­cei­xe im Nor­den der Algar­ve-Küs­te anzu­steu­ern. Er wird prak­tisch in allen Rei­se­füh­rern als beson­ders attrak­tiv her­vor­ge­ho­ben (wir berich­te­ten).

Lesen Sie hier, wie Sie an der Algar­ve Miet­wa­gen-Ärger und ‑Abzo­cke ver­mei­den kön­nen.

Bei der Ent­schei­dung, ob Sie vom Flug­ha­fen Faro zur Unter­kunft Miet­wa­gen, Taxi, Bus oder Zug neh­men soll­ten, unter­stüt­zen wir Sie mit die­sem Arti­kel.

Wel­chen Trend es bei der Wahl von Miet­wa­gen an der Algar­ve gibt, ver­rät die­ser Blog-Bei­trag.

Hans-Joachim Allgaier

Deutscher Journalist mit Know-how in Public Relations/Marketing/Corporate Communications - Portugal-/Algarve-/Alentejo-Liebhaber

Hans-Joachim Allgaier

Deutscher Journalist mit Know-how in Public Relations/Marketing/Corporate Communications - Portugal-/Algarve-/Alentejo-Liebhaber

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *