So gut ausgelastet waren Algarve-Hotels im ersten Halbjahr 2017

Mach mit: Tei­le die­sen Bei­trag mit Freun­den!

Die Hotels der Algar­ve haben soeben neus­te Zah­len vor­ge­legt. Nach den vor­läu­fi­gen Anga­ben des Ver­bands AHETA wur­den allein im Monat Juni über zwölf Pro­zent mehr deut­sche Gäs­te gezählt als im Vor­jah­res­mo­nat. Noch im Mai hat­ten vor allem Bri­ten und Iren (jeweils mehr als 12,9 Pro­zent) sowie Fran­zo­sen (7,2 Pro­zent) zum Auf­schwung bei­getra­gen. Hin­ge­gen sank der Anteil por­tu­gie­si­scher Gäs­te in den Beher­ber­gungs­be­trie­ben gegen­über Juni 2016 um mehr als 26 Pro­zent – erstaun­lich, wo doch Por­tu­gie­sen gern im eige­nen Land Urlaub machen.

Auslastung der Algarve-Hotels im Juni 2017 sehr gut
Hotels an der Algar­ve: sehr gut aus­ge­las­tet im Juni 2017. Foto: Hans-Joa­chim All­gai­er

Hotel-Auslastung fast wie im Juni der Boomjahre 1999 bis 2001

Die Aus­las­tung aller Hotel­zim­mer betrug ähn­lich wie im Vor­jahr knapp 82 Pro­zent (Mai: 71,4 Pro­zent). Höher war ein Juni-Wert zuletzt nur in den Boom­jah­ren 1999 bis 2001 gewe­sen. Der Umsatz der Hotels an der Süd­küs­te war im Juni 2017 um gut vier Pro­zent höher – nach plus 14 Pro­zent im Mai.

Algarve-Hotels im Juni 2017 besonders gut ausgelastet
Algar­ve-Hotels waren im Juni 2017 über­durch­schnitt­lich gut aus­ge­las­tet. Info­gra­fik: AHETA

Laut AHETA-Ver­band nahm die Zim­mer­aus­las­tung im gesam­ten ers­ten Halb­jahr 2017 um vier Pro­zent zu. Im Juni, zu Beginn der Sai­son, gab es die höchs­ten Zuwachs­ra­ten an Hotel­gäs­ten in den Berei­chen Tavi­ra (6,8 Pro­zent), Lagos/Sag­res (4,4) und Mon­te Gordo/Vila Real de San­to Anto­nio (3,3). Die wich­tigs­ten Rück­gän­ge tra­ten in Vil­a­mou­ra/Quar­tei­ra/Quin­ta do Lago (-7,7 Pro­zent) und Car­voei­ro/Armacão de Pera (-4,1) auf.

 

Entwicklung der Hotel-Zimmerauslastung an der Algarve

Monat im Jahr 2017Ver­än­de­rung gegen­über Vor­jah­res-Monat
Janu­ar+ 9,8 Pro­zent
Febru­ar+ 7,8 Pro­zent
März- 1,0 Pro­zent
April+ 9,3 Pro­zent
Mai+ 3,0 Pro­zent
Juni- 0,1 Pro­zent

Quel­le: AHETA

In Alb­ufei­ra, dem nach­fra­ge­stärks­ten Tou­ris­ten­zen­trum der Algar­ve, wur­den im Juni 2017 kei­ne Ver­än­de­run­gen gegen­über dem Vor­jah­res­mo­nat regis­triert. Noch im Mai war dort ein Zuwachs um 3,1 Pro­zent gemel­det wor­den.

 

Portugiesen bevorzugen Hotels an der Algarve

Unter­des­sen scheint sich zu bestä­ti­gen, dass die meis­ten Por­tu­gie­sen, die im eige­nen Land Urlaub machen, an die Algar­ve kom­men. Das zei­gen sowohl per­sön­li­che Ein­drü­cke an den Algar­ve-Strän­den im Juli als auch eine Stu­die des Insti­tuts für Pla­nung und Ent­wick­lung des Tou­ris­mus. 23 Pro­zent der Befrag­ten gaben an, die Süd­küs­te von Por­tu­gal wegen ihrer schö­nen Strän­de, das mil­den Kli­mas, der viel­fäl­ti­gen Natur und des kul­tu­rel­len Ange­bots zu bevor­zu­gen.

Nach den ver­öf­fent­lich­ten Ergeb­nis­sen machen die meis­ten Por­tu­gie­sen im August Urlaub. Dabei bevor­zu­gen sie 4-Ster­ne-Hotels. Im Durch­schnitt möch­ten sie pro Über­nach­tung 37 Euro für ihr Zim­mer aus­ge­ben. Ihr Urlaubs­bud­get geben die befrag­ten Por­tu­gie­sen im Durch­schnitt mit 436 Euro an. Der Wert liegt nur gering­fü­gig höhe­rer Wert als in den Vor­jah­ren. Der Durch­schnitt­spor­tu­gie­se ver­bringt acht Tage bzw. Über­nach­tun­gen im Urlaub. Wer ins Aus­land fährt, tut das meist nach Spa­ni­en (14 Pro­zent).

Auch die por­tu­gie­si­sche Flug- und Hotel-Such­ma­schi­ne Jet­cost bestä­tigt den Trend, Hei­mat­ur­laub zu machen. Ihre neus­ten Zah­len zei­gen, dass in den ers­ten sechs Mona­ten des Jah­res 2017 mehr als 80 Pro­zent der por­tu­gie­si­schen Urlaubs­flü­ge zu den Zie­len Lis­sa­bon, Por­to, Azo­ren, Madei­ra und Faro gin­gen.

Hans-Joachim Allgaier

Deutscher Journalist mit Know-how in Public Relations/Marketing/Corporate Communications - Portugal-/Algarve-/Alentejo-Liebhaber

Ein Gedanke zu „So gut ausgelastet waren Algarve-Hotels im ersten Halbjahr 2017

  • 17. Juli 2017 um 10:01
    Permalink

    Vie­len Dank für den Arti­kel. Inter­es­sant wie sich der Tou­ris­mus ent­wi­ckelt. Das ist ja für alle Hotels rele­vant.

    Antwort

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *