Für Golfer, Gourmets und andere Genießer: Das ist im Mai neu

Mach mit: Tei­le die­sen Bei­trag mit Freun­den!

Mit einer Fül­le von Neu­ig­kei­ten für Genie­ßer des ange­neh­men Lebens kann Por­tu­gal in die­sem Früh­jahr sei­ne Lieb­ha­ber beein­dru­cken, vor allem an der Süd­küs­te. Wir haben beson­ders inter­es­san­te Nach­rich­ten der ver­gan­ge­nen Wochen für Sie kurz zusam­men­ge­fasst und prä­sen­tie­ren sie Ihnen hier in einer Über­sicht. Hin­ge­wie­sen sei auch auf die "Natu­re Week", über die wir bereits berich­tet haben.

 

Portugal zeigt seine schmackhafteste Seite

 

In der ers­ten Mai-Hälf­te prä­sen­tie­ren sich por­tu­gie­si­sche Erzeu­ger von Geträn­ken und Spei­sen bei zwei Fein­schme­cker­wo­chen im Ber­li­ner Kauf­haus des Wes­tens (KaDeWe). Ange­bo­ten auf der sechs­ten Eta­ge eines der renom­mier­tes­ten euro­päi­schen Kauf­häu­ser wer­den unter dem Titel "Tas­te Por­tu­gal" zum Bei­spiel Spe­zia­li­tä­ten wie Wei­ne – ein­schließ­lich Port- und Madei­ra-Wein -, Süß­wa­ren, Back­wa­ren, Mar­me­la­den, Honig, Scho­ko­la­de, Käse, Auf­schnitt, Schin­ken, Oli­ven, Salz­ge­bäck, Soßen, Teig­wa­ren, Mehl und Kon­ser­ven-Pro­duk­te.

Unter den zehn größ­ten Wein­lie­fe­ran­ten Deutsch­lands gehört Por­tu­gal zusam­men mit Frank­reich und Öster­reich zu den weni­gen Län­dern, die im ver­gan­ge­nen Jahr ihren Markt­an­teil deut­lich stei­gern konn­ten. Er beträgt mitt­ler­wei­le gut 16 Pro­zent beim Wert und mehr als 21 Pro­zent beim Volu­men, wie die Außen­han­dels­or­ga­ni­sa­ti­on AICEP berich­tet.

 

Douro-Region in Portwein-Film vorgestellt

 

Screenshot Film "A year in Port" von David Kennard
Sze­ne aus dem Film "A Year in Port". Screen­shot: Samu­el Gold­wyn Films

Mit einem außer­ge­wöhn­li­chen Doku­men­tar­film hat sich Por­tu­gals Dou­ro-Regi­on Anfang Mai dem deut­schen Fach­pu­bli­kum vor­ge­stellt. Erst­mals in Deutsch­land wur­de im Ber­li­ner Kino Filmkunst66 der Strei­fen "A Year in Port" des Wein­au­tors und Regis­seurs David Ken­nard vor­ge­führt. Er zeigt am Bei­spiel vier bekann­ter Her­stel­ler­un­ter­neh­men die zeit­lo­se Qua­li­tät und Authen­ti­zi­tät des Port­weins. Die Zuschau­er bekom­men Ein­blick in die har­te Arbeit und haben gleich­zei­tig Anteil an der Ent­ste­hung des bereits heu­te berühm­ten Vin­ta­ges des Jah­res 2011.

 

Portugiesischer Wein am Main und anderswo

 

Zwei Tage lang haben Anfang Mai die "Wines of Portugal/ViniPortugal" und die Wein­bau­re­gi­on Vin­hos Ver­des an Gemein­schafts­stän­den Ver­kos­tungs­mög­lich­kei­ten auf der hes­si­schen Fach­mes­se "Wein am Main" ange­bo­ten. Die Ver­an­stal­tung fand im his­to­ri­schen Casi­no­ge­bäu­de auf dem Frank­fur­ter Cam­pus Westend statt. Wein­au­tor und Por­tu­gal-Exper­te David Schwarz­wäl­der mode­rier­te auf der Fach­mes­se ein Semi­nar unter dem The­ma "Besuch beim Reb­sor­ten­welt­meis­ter – eine por­tu­gie­si­sche Wein­ex­kur­si­on von Nord nach Süd".

Die 9. große Prä­sen­ta­ti­on por­tu­gie­si­scher Wei­ne brach­te an der Algar­ve Anfang Mai Win­zer, Wein­ex­per­ten, Bran­chen­ken­ner und Gas­tro­no­men aus dem In- und Aus­land in Alb­ufei­ra zusam­men. Bei der Ver­an­stal­tung in der Mehr­zweck­hal­le han­delt es sich um eine der renom­mier­tes­ten Wein-Fach­mes­sen im Süden Por­tu­gals.

Weinstadt Lagoa richtet jährlich Wein-Show an der Algarve aus
Die Kreis­stadt Lagoa ver­an­stal­tet jähr­lich ihre Wine Show – mit star­ker regio­na­ler Betei­li­gung von Algar­ve-Win­zern. Foto: Cama­ra Muni­ci­pal

Ende April hat­te bereits die Lagoa Wine Show taus­en­de von Besu­chern ins Kon­gress­zen­trum Ara­de in Par­chal bei Por­timão gebracht. Es war bereits die drit­te Ver­an­stal­tung ihrer Art – aus­ge­rich­tet von der Kreis­stadt zusam­men mit den Wein-Kom­mu­nen und der Wein-Stra­ße des Lan­des. 50 Win­zer, dar­un­ter 18 von der Süd­küs­te Por­tu­gals, boten ihre Wei­ne an. Bür­ger­meis­ter Fran­cis­co Mar­tins wies auf neue Pro­du­zen­ten aus der Regi­on hin sowie auf Aus­zeich­nun­gen für die hier her­ge­stell­ten Algar­ve-Wei­ne bei natio­na­len und inter­na­tio­na­len Wett­be­wer­ben. Das Stadt­ober­haupt der Wein­stadt Lagoa erin­ner­te dar­an, dass regio­na­le Pro­duk­te bereits stän­dig auf Wein­kar­ten von Restau­rants mit Miche­lin-Ster­nen ver­tre­ten sei­en. Die vier­te Lagoa Wine Show wer­de bereits vor­be­rei­tet, so Mar­tins.

 

Neuer Sommelier im Hotel Conrad

 

Miguel Mar­tins (unser Bei­trags­bild) ist der neue Chef-Som­me­lier im Luxus-Hotel Con­rad des Resorts Quin­ta do Lago. Der frü­he­re Absol­vent der School of Hos­pi­ta­li­ty and Tou­rism der Algar­ve war zuvor schon im Bela Vis­ta Hotel, im Vila Joya, im Restau­rant Hen­ri­que Leis und im Oce­an Restau­rant des Hotels Vila Vita Parc tätig gewe­sen. Mar­tins besitzt den "Som­me­lier Wine Shop" in Lagos. Im Hotel Con­rad Algar­ve wer­de Mar­tins mit den Köchen Heinz Beck und Osval­de Sil­va eng bei der Aus­wahl der Wei­ne für die sechs Restau­rants und Bars zusam­men­ar­bei­ten, sag­te Katha­ri­na Schlaip­fer, Gene­ral­di­rek­to­rin des Hotels.

 

Goldener Schlüssel in Quinta do Lago

 

Hotel Conrad Algarve Quinta do Lago
Blick vom Pool auf das aus­ge­zeich­ne­te Hotel in Quin­ta do Lago. Foto: Hotel Con­rad Algar­ve

Dem im so genann­ten gol­de­nen Drei­eck der Algar­ve gele­ge­ne Hotel Con­rad ist der „gol­de­ne Schlüs­sel“ ver­lie­hen wor­den. Dabei han­delt es sich um eine Aus­zeich­nung im Rah­men des por­tu­gie­si­schen Wett­be­werbs „Boa Cama Boa Mesa 2017“ der Zei­tung Expres­so für die bes­ten 25 Hotels und Restau­rants des Lan­des. Schon in den Jah­ren 2016 und 2015 war dem Luxus-Hotel in Quin­ta do Lago der „Gol­den Key“ zuge­spro­chen wor­den. Die höchs­te Aus­zeich­nung ist der Pla­tin-Schlüs­sel für Hotels bzw. die Pla­tin-Gabel für Restau­rants.

 

55. Golfturnier „Portugal Open“ in Portimão

 

Auf dem Mor­gado-Golf­platz in Por­timão fin­det vom 11. bis 14. Mai die 55. Aus­ga­be des his­to­ri­schen Golf­tur­niers "Open de Por­tu­gal" statt. Orga­ni­siert wird es von den NAU Hotels & Resorts, der por­tu­gie­si­schen Golf-Föde­ra­ti­on FPG und der PGA of Por­tu­gal in Part­ner­schaft mit der European Tour und Chal­len­ge. Damit kehrt die Algar­ve nach sie­ben­jäh­ri­ger Pau­se auf die Land­kar­te inter­na­tio­na­ler Golf-Groß­ereig­nis­se zurück. Bei dem Tur­nier wird um eine hal­be Mil­li­on Euro Preis­gel­der gespielt. Unter ande­rem haben sich Golf-Grö­ßen wie der Schot­te Paul Lawrie und der Kana­di­er Mike Weir sowie her­vor­ra­gen­de por­tu­gie­si­sche Sport­ler ange­sagt. Der Mor­gado-Golf­platz liegt in der Park­land­schaft zwi­schen Por­timão und dem Mon­chi­que-Gebir­ge, umge­ben von Seen und Fel­dern. Das Tur­nier Por­tu­gal Mas­ters wird im Sep­tem­ber auf dem Golf­platz Oceâ­ni­co Vic­to­ria in Vil­a­mou­ra aus­ge­tra­gen wer­den.

 

Eurowings weitet das Flugangebot aus

 

Von Ende Okto­ber an wird die Flug­ge­sell­schaft Euro­wings die por­tu­gie­si­sche Insel Madei­ra auch von Düs­sel­dorf und Köln/Bonn aus anflie­gen. Die Ver­bin­dung mit dem Flug­ha­fen Fun­chal (FNC) ist sams­tags ab Köln/Bonn und sonn­tags ab Düs­sel­dorf im Flug­plan. Geflo­gen wird mit einem Air­bus A320. Der Flug­ha­fen Fun­chal ist seit weni­gen Wochen nach dem Fuß­bal­ler Cris­tia­no Ronal­do benannt. Zur Umbe­nen­nung wur­de auch eine in Bron­ze gegos­se­ne Büs­te des Stür­mers ent­hüllt, die wegen ihrer Unähn­lich­keit für Spott im Inter­net sorg­te.

 

Größter Spa-Bereich an Portugals Südküste

 

Albufeira Pine Cliffs Resort Serenity Spa
Im wohl größ­ten Spa: Der Sere­ni­ty-Bereich in Alb­ufei­ra. Foto: Pine Cliffs Resort

Das Pine Cliffs Resort in Alb­ufei­ra hat einen so genann­ten „Sere­ni­ty Spa“ geschaf­fen, einen luxu­riö­sen Gesund­heits- und Well­ness-Bereich von 1.100 Qua­drat­me­tern Flä­che. Damit han­delt es sich nach Anga­ben des Resorts um die „größ­te und voll­stän­digs­te“ Spa-Ein­rich­tung an der Algar­ve und um eine der füh­ren­den in Euro­pa. Das Sere­ni­ty-Kon­zept ist bereits zwei­mal für den World Luxu­ry Spa Awards 2017 nomi­niert – in den Kate­go­ri­en Best Resort Spa und Top Spa Mana­ger. Die Ergeb­nis­se wer­den im Juli bekannt wer­den. Pine Cliffs Hotel, Pine Cliffs Oce­an Sui­tes und Pine Cliffs Resi­dence wer­den in dem Resort ver­wal­tet von Mar­riott Inter­na­tio­nal unter der Mar­ke „The Luxu­ry Collec­tion“. Das Resort wur­de bei den World Tra­vel Awards bereits sechs Mal als bes­tes Fami­li­en-Resort in Por­tu­gal aus­ge­zeich­net und war schon zwei­mal in der Con­dé Nast Tra­ve­ler Gold-Lis­te.

 

Villen-Dorf mit Blick auf Salema-Strand

 

Salema Beach Village in Vila do Bispo
Sale­ma Beach Vil­la­ge in Vila do Bis­po. Foto: NAU Hotels

Die NAU Hotels & Resorts haben nach der Win­ter­pau­se ihr Sale­ma Beach Vil­la­ge wie­der­eröff­net. Es liegt auf einem sanft anstei­gen­den Hügel mit beein­dru­cken­dem Blick auf den Strand des Fischer­ört­chens Sale­ma in der Kreis­stadt Vila do Bis­po, in der Nähe des Natur­parks Süd­west-Alen­te­jo und Cos­ta Vicen­ti­na. Die Anla­ge dicht vor dem Süd­west­zip­fel Por­tu­gals am Cabo de São Vicen­te bie­tet abseits des Mas­sen­tou­ris­mus 114 hoch­wer­ti­ge Vil­len in zwei Vari­an­ten.

Aus­ge­stat­tet ist sie unter ande­rem mit Außen­pool, Pool-Bar sowie kos­ten­frei­em WLAN in allen Vil­len und öffent­li­chen Berei­chen. Es wird ein sai­so­na­ler Shut­tle­ser­vice zum Strand gebo­ten sowie Akti­vi­tä­ten wie Golf, Sur­fen, Boot­fah­ren, Vogel­be­ob­ach­tung, Trek­king oder Rei­ten.

 

 

In Denkmälern das kulturelle Erbe genießen

 

Ein Pro­gramm, das prall gefüllt ist mit Akti­vi­tä­ten zur Ent­de­ckung und För­de­rung des kul­tu­rel­len Erbes der Regi­on, bie­tet im Mai die Kul­tur­di­rek­ti­on der Algar­ve (DRCAlg) an. Ein­be­zo­gen sind eini­ge der bedeu­tends­ten Sehens­wür­dig­kei­ten und Denk­mä­ler an der Süd­küs­te Por­tu­gals. Für den Kul­tur­ge­nuss ste­hen unter ande­rem päd­ago­gi­sche Akti­vi­tä­ten, Kin­der­thea­ter, Aus­stel­lun­gen bil­den­der Kunst, Vor­trä­ge zu his­to­ri­schen und kul­tu­rel­len The­men und sogar Indie-Folk-Musik beim Son­nen­un­ter­gang bereit.

 

Bau einer Karavelle auf der Festung Sagres
Wie die Ent­de­cker und See­fah­rer eine Kara­vel­le bau­en: Akti­vi­tät auf der Fes­tung Sag­res. Foto: DRCAlg

So beschäf­tigt sich zum Bei­spiel das Expe­ri­men­tier­thea­ter von Lagos am 17. Mai in der Kapel­le Nos­sa Sen­ho­ra de Gua­da­lu­pe und am 19. Mai in den römi­schen Rui­nen von Mil­reu mit der Geschich­te und der Sym­bo­lik des Mär­chens vom Rot­käpp­chen. Gespielt wird vor Schü­lern aus Vila do Bis­po und Estoi.

Das Pro­jekt "Neue Schu­le" wird am 19. und 20. Mai in der Fes­tung von Sag­res prak­ti­sches Wis­sen rund um Schiff­bau und Navi­ga­ti­on ver­mit­teln. Die Teil­neh­mer kön­nen an den Modu­len einer sechs Meter lan­gen Kara­vel­le mit­bau­en, ler­nen den Umgang mit Navi­ga­ti­ons­in­stru­men­ten und wer­den sich in der Ster­nen­kun­de üben. Und auf dem Gelän­de der Burg von Alje­zur geht es am 28. Mai ganz prak­tisch um das künst­le­ri­sche Malen von Denk­mä­lern.

 

Randstad-Studie: Pestana-Hotels unter 20 besten Arbeitgebern

 

Pesta­na gehört als ein­zi­ge Hotel­grup­pe zu den 20 bes­ten por­tu­gie­si­schen Arbeit­ge­bern. Das sagt jeden­falls die Stu­die „Rand­stad Employ­er Brand 2017“. Aus­ge­wer­tet wur­den die Aus­sa­gen einer reprä­sen­ta­ti­ven Stich­pro­be von berufs­tä­ti­gen Por­tu­gie­sen. Zu den neun Bewer­tungs­kri­te­ri­en für die Unter­neh­men gehör­ten finan­zi­el­le Lage, Sicher­heit am Arbeits­platz, Kar­rie­re­aus­sich­ten, sozia­le und gesell­schaft­li­che Ver­ant­wor­tung, För­de­rung der Arbeit­neh­mer, Arbeits­be­din­gun­gen, Balan­ce zwi­schen Berufs- und Pri­vat-Leben, Image und Ein­satz neus­ter Tech­no­lo­gi­en.

 

Ungewöhnliche Tagungsorte im Angebot

 

Auf der Inter­net­sei­te www.algarveconvention.pt hat die Algar­ve Tou­rism Asso­cia­ti­on (ATA) ihr Infor­ma­ti­ons­an­ge­bot aus­ge­baut. Laut Geschäfts­füh­re­rin Dora Coel­ho sol­len dadurch Fach­leu­ten in aller Welt mehr Kennt­nis­se über geeig­ne­te Zie­le und Ein­rich­tun­gen für Tagun­gen, Kon­fe­ren­zen und geschäft­li­che Mee­tings ver­mit­telt wer­den. Die Infor­ma­tio­nen sind in den Spra­chen Por­tu­gie­sisch, Eng­lisch, Spa­nisch, Deutsch, Fran­zö­sisch, Rus­sisch, Schwe­disch, Nie­der­län­disch und Chi­ne­sisch ver­füg­bar. Die Exper­ten kön­nen zum Bei­spiel Vor­schlä­ge zu unge­wöhn­li­chen Tagungs­or­ten und kul­tu­rel­len oder sport­li­chen Akti­vi­tä­ten in der Regi­on erhal­ten, etwa rund um den Pra­ia do Bar­ril in Tavi­ra, den Markt in Lou­lé oder die Fes­tung in Sag­res.

Gro­ßer inlän­di­scher Kon­kur­renzt im Geschäfts­rei­se-Tou­ris­mus ist selbst­ver­ständ­lich die Haupt­stadt Lis­sa­bon. Sie liegt nach einem neus­ten Ver­gleich der am häu­figs­ten nach­ge­frag­ten Städ­te für inter­na­tio­na­le Kon­gres­se auf Platz 9 – noch vor Kopen­ha­gen, Rom, Hong Kong, Stock­holm, Prag und Peking. Dar­auf wies jetzt der Ver­band Inter­na­tio­nal Con­gress & Con­ven­ti­on Asso­cia­ti­on (ICCA) hin.

 

Coca-Cola fliegt auf Faro

 

Von Mai bis Mit­te Juli ergänzt der Name der Flug­ha­fen­stadt Faro auf Coca-Cola-Fla­schen und -Dosen das bekann­te Logo. Außer mit dem Ein­gangs­tor zur Algar­ve wirbt der Geträn­ke­kon­zern mit sei­ner Som­mer-Edi­ti­on noch für fast 50 wei­te­re Urlaubs­zie­le in aller Welt. In Deutsch­land gehört zum Bei­spiel Sylt dazu. „Unse­re Pro­duk­te sol­len die Ver­brau­cher an ihre schöns­ten Som­mer­mo­men­te erin­nern und ihnen das Gefühl von Urlaub nach Hau­se brin­gen“, sagt Andre­as Joh­ler, Mar­ke­ting-Direk­tor von Coca-Cola Deutsch­land. Wer sich im Inter­net regis­triert und dort den indi­vi­du­el­len Code sei­ner Cola-Fla­sche oder -Dose ein­gibt, kann zum Bei­spiel eine Rei­se für zwei Per­so­nen nach Faro gewin­nen. Nicht an der Algar­ve, aber auf Ibi­za rich­tet der Kon­zern bis August das Coke TV Beach House ein. Dort wer­den You­Tube-Stars bei einem "Meet & Greet" jeweils von ihren Som­mer­erleb­nis­sen berich­ten und Fans so an ihrem Urlaub teil­neh­men las­sen. Auch mit die­ser Akti­on ist ein Gewinn­spiel ver­bun­den, bei dem drei­tä­gi­ge Rei­sen nach Ibi­za ver­lost wer­den.

 

 

Hans-Joachim Allgaier

Deutscher Journalist mit Know-how in Public Relations/Marketing/Corporate Communications - Portugal-/Algarve-/Alentejo-Liebhaber

2 Gedanken zu „Für Golfer, Gourmets und andere Genießer: Das ist im Mai neu

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *