Neues Programm "365 Algarve" soll die südlichste Region Portugals auch in der Nebensaison attraktiver machen

Mach mit: Tei­le die­sen Bei­trag mit Freun­den!

Kampagnen-Logo

 

Am Sams­tag, 1. Okto­ber, ist das mit 1,5 Mil­lio­nen Euro geför­der­te neue Kul­tur­pro­gramm "365 Algar­ve" ange­lau­fen. Es soll hel­fen, die Regi­on für Tou­ris­ten und Resi­den­ten zu einem ganz­jäh­rig inter­es­san­ten Ziel zu machen, vor allem auch in der Neben­sai­son und im Win­ter. Gestar­tet wur­de das zunächst für acht Mona­te geplan­te Pro­gramm mit Ver­an­stal­tun­gen in den Städ­ten Tavi­ra, Faro und Lagoa. Gebo­ten wer­den bis Mai kom­men­den Jah­res ins­ge­samt 1.000 Aus­stel­lun­gen, Kon­zer­te, Auf­füh­run­gen, Fes­te und gas­tro­no­mi­sche Events.

Auf der Ver­an­stal­tung "Bet­ter Living in Por­tu­gal" am 8. und 9. Okto­ber in der Por­timão-Are­na wird der Tou­ris­mus­ver­band ATA (Algar­ve Tou­rism Agen­cy) Ein­zel­hei­ten bekannt­ge­ben. Auch die neu­en Ange­bo­te für Rad­fah­rer und Wan­de­rer sowie die neu­en Flug­ver­bin­dun­gen für Faro in die­sem Win­ter sol­len vor­ge­stellt wer­den.

 

Programmmanagerin ist Dália Paulo

 

Programmmanagerin
Dália Pau­lo

Dália Pau­lo, Lei­te­rin von "365 Algar­ve", wies in einem Gespräch mit dem Maga­zin Sul Infor­ma­ção dar­auf hin, dass das Pro­gramm kom­plett von Kul­tur­ver­bän­den und Gemein­den der Algar­ve erstellt wor­den sei. Das stär­ke Par­ti­zi­pa­ti­on und Iden­ti­tät. In den acht Mona­ten zwi­schen Okto­ber 2016 und Mai 2017 wird es nach Pau­los Anga­ben in der Regi­on zwi­schen Alje­zur und Alcou­tim an 51 Stel­len 63 Pro­jek­te mit mehr als 1.000 Events geben.

"Wir glau­ben, mit unse­rem Pro­gramm den Puls der Regi­on zu füh­len. Wir zei­gen, was sie zu bie­ten hat, was sie tei­len will. Es geht um Sor­gen der Regi­on, aber auch um das Bes­te, was wir Bewoh­nern und Besu­chern bie­ten kön­nen", sag­te die Pro­gramm­ma­na­ge­rin von "365 Algar­ve". Es han­de­le sich um ein Pro­gramm, das auf der Iden­ti­tät der Gegend und ihrer zeit­ge­nös­si­schen Kunst beru­he, so Pau­lo.

 

Spätestens im März soll das Folgeprogramm stehen

 

Schon jetzt plant sie das Pro­gramm für den Fol­ge­zeit­raum Okto­ber 2017 bis Mai 2018. Spä­tes­tens im März will die erfah­re­ne Kul­tur­ma­na­ge­rin die Ergeb­nis­se prä­sen­tie­ren. "Dann kön­nen wir tun, wozu wir in die­sem Jahr kei­ne Chan­ce hat­ten, näm­lich früh­zei­tig die tou­ris­ti­schen Quell­märk­te anzu­spre­chen", hofft Pau­lo.

Mehr Infor­ma­tio­nen zum neu­en Kul­tur­pro­gramm gibt es hier: https://www.facebook.com/365.Algarve.EveryDayCounts.

Details zur Ver­an­stal­tung Bet­ter Living in Por­tu­gal sind hier erhält­lich: http://www.afpop.com/de/afpop-latest-news‑1?aid=1&bx=1.

 

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *