Fluggesellschaft Germania plant neue Dienste nach Faro ab Sommer 2017 von vier Flughäfen in Deutschland aus

Mach mit: Tei­le die­sen Bei­trag mit Freun­den!

B737-700 mit Besatzung
Copy­right FlyGermania.com

 

Die Ger­ma­nia Flug­ge­sell­schaft mbH wird ab Som­mer­flug­plan 2017 Diens­te von den deut­schen Flug­hä­fen Nürn­berg, Müns­ter-Osna­brück, Erfurt-Wei­mar und Dres­den nach Faro auf­neh­men. Die­se Infor­ma­tio­nen ver­öf­fent­lich­te das in Ber­lin ansäs­si­ge Unter­neh­men Ende Juli 2017. Update: Anfang 2019 ging die Flug­li­nie in die Insol­venz. Dazu unser Bei­trag "Ger­ma­nia-Insol­venz: Algar­ve-Flug­ha­fen Faro geschockt".

Germania Fluggesellschaft
Copy­right Ger­ma­nia

Nina Pei­ris, Pres­se­spre­che­rin der Air­line, infor­mier­te uns, dass von jedem der genann­ten Flug­hä­fen aus der Algar­ve Air­port zwei­mal pro Woche ange­flo­gen wer­den wird. Die Rück­flü­ge nach Deutsch­land sind jeweils für den glei­chen Tag geplant.

 

Verkehrstage der geplanten Verbindungen von Germania zwischen Deutschland und der Algarve, Sommerflugplan 2017

 

Flug­stre­ckeMo.DiMi.Do.Fr.Sa.So.
Dres­den – Faro vv.XX
Erfurt-Wei­mar – Faro vv.XX
Müns­te-Osna­brück – Faro vv.XX
Nürn­berg – Faro vv.XX

Quel­le: Ger­ma­nia Flug­ge­sell­schaft mbH

 

Ger­ma­nia bie­tet die Beför­de­rung auf den ein­zel­nen Flug­stre­cken in drei unter­schied­li­chen Buchungs­klas­sen an. An Bord der Flug­zeu­ge von Ger­ma­nia wer­den alle Flug­gäs­te in der ein­heit­li­chen Eco­no­my-Class gesetzt.

Die ver­schie­de­nen Bedin­gun­gen der drei Buchungs­klas­sen Basic, Clas­sic und Flex fin­den Sie unter­halb der fol­gen­den Preis­über­sicht.

 

Preise der einzelnen Strecken von Germania für den Sommerflugplan 2017

 

Flug­stre­ckeBasisClas­sicFlex
Dres­den – Faro vv.49,00 €99,00 €349,00 €
Erfurt-Wei­mar – Faro vv.49,00 €99,00 €349,00 €
Müns­te-Osna­brück – Faro vv.49,00 €99,00 €349,00 €
Nürn­berg – Faro vv.49,00 €99,00 €349,00 €

Quel­le: Buchungs­por­tal der Ger­ma­nia Flug­ge­sell­schaft mbH

 

Tarif­be­din­gun­gen der o. a. Buchungs­klas­sen:

Basic Eco­no­my: Umbu­chun­gen oder Namens­än­de­run­gen nicht mög­lich.

Clas­sic Eco­no­my: Umbu­chun­gen kos­ten­pflich­tig bis 2 Stun­den vor Abflug. Namens­än­de­run­gen kos­ten­pflich­tig bis 2 Stun­den vor Abflug der ers­ten Flug­stre­cke.

Flex Eco­no­my: Umbu­chun­gen kos­ten­los bis 2 Stun­den vor Abflug. Namens­än­de­run­gen kos­ten­los bis 2 Stun­den vor Abflug der ers­ten Flug­stre­cke.

Quel­le: Buchungs­por­tal der Ger­ma­nia Flug­ge­sell­schaft.

 

Hohe Service- und Komfort-Standards trotz niedriger Flugpreise

 

Die Teams der Ger­ma­nia Flug­ge­sell­schaft bemü­hen sich, ihre Leis­tungs- und Ser­vice­an­ge­bo­te so kun­den­ori­en­tiert wie mög­lich zu gestal­ten. Das bedeu­tet für die Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­ter des 2016 30 Jah­re alt wer­den­den Unter­neh­mens auch, dass eine gan­ze Rei­he von Leis­tun­gen im bezahl­ten Flug­preis ent­hal­ten sind, für die Flug­gäs­te bei vie­len ande­ren Gesell­schaf­tern zusätz­lich bezah­len müs­sen.

Dazu gehö­ren unter ande­ren:

 

Reisegepäck

 

A319
Copy­right Crea­ti­ve Com­mons

Bei Ger­ma­nia darf jeder Flug­gast – auch ein Klein­kind – kos­ten­los Gepäck trans­por­tie­ren. Neben einem Hand­ge­päck­stück, das die Maße 55 cm Län­ge x 40 cm Brei­te x 20 cm Höhe und ein Gesicht von 6 kg nicht über­schrei­ten darf, kann jeder Flug­rei­sen­de bis zu 20 kg Rei­se­ge­päck (Klein­kin­der bis zu 10 kg) zur Beför­de­rung im Fracht­raum auf­ge­ben.

Fami­li­en mit Klein­kin­dern kön­nen kos­ten­los einen Kin­der­wa­gen oder Bug­gy pro Klein­kind auf­ge­ben.

Für Ger­ma­nia selbst­ver­ständ­lich: auch Roll­stuhl­fah­rer kön­nen einen falt­ba­ren Roll­stuhl kos­ten­los trans­por­tie­ren las­sen.

Die Beför­de­rung von vie­len Arten von Sport­ge­rä­ten ist bei Ger­ma­nia gegen Gebühr mög­lich.

Catering an Bord

 

Je nach Flug­dau­er bie­ten die Besat­zun­gen von Ger­ma­nia Ihnen ein Sand­wich oder war­mes Essen – kos­ten­los für Sie, eben­so wie eine gro­ße Aus­wahl von alko­hol­frei­en kal­ten und war­men Geträn­ken.

Ergän­zend dazu füh­ren die Crews an Bord alko­ho­li­sche Drinks, süße und sal­zi­ge Snacks u.ä. mit, die Sie gegen Bezah­lung erwer­ben kön­nen.

 

Assistenz für hilfebedürftige Passagiere

 

B737-700
Copy­right Crea­ti­ve Com­mons

Bei Ger­ma­nia gilt beson­de­res Ver­ständ­nis für die Her­aus­for­de­run­gen, die Fami­li­en mit Kin­dern, allein­rei­sen­de Kin­der oder mobi­li­tä­se­in­ge­schränk­te Pas­sa­gie­re auf Flug­rei­sen zu bewäl­ti­gen haben. Die Teams der Flug­ge­sell­schaft ver­su­chen des­halb, so viel Assis­tenz und Unter­stüt­zung zu geben, wie der ope­ra­ti­ve Betrieb der Air­line das erlaubt. Und haben dabei immer Augen für die Sicher­heit der Flug­gäs­te.

Die­ses beson­de­re Ver­ständ­nis zeigt sich unter ande­rem auch in den eige­nen Kapi­teln, die Ger­ma­nia auf der eige­nen Home­page ein­ge­rich­tet hat.

 

 

Servicecenter zum Ortstarif

 

Und – auch das ist mitt­ler­wei­le bei Luft­ver­kehrs­ge­sell­schaf­ten durch­aus nicht mehr die Regel – selbst die Ser­vice­num­mer von Ger­ma­nia ist zum "Orts­ta­rif" zu errei­chen.

 

Die Flotte

 

Germania-Flotte
Quel­le: FlyGermania.com

Ger­ma­nia setzt zur­zeit eine moder­ne Flot­te von 22 Jets der Typen Boe­ing 737–700, Air­bus A319 und Air­bus A321 ein. Und die grün-wei­ße Air­line hat erst vor weni­gen Tagen einen wei­te­ren Schritt ins Zeit­al­ter der moderns­ten, weil öko­lo­gisch und öko­no­misch fort­schritt­lichs­ten Flug­zeu­ge gemacht. Wie der Ber­li­ner Tages­spie­gel in sei­ner Aus­ga­be vom 12.7.2016 berich­te­te, hat Ger­ma­nia gera­de eine Bestel­lung über 25 Flug­zeu­ge des Typs A320neo bei Air­bus abge­ge­ben.

"…Gleich­zei­tig sicher­te sich das Unter­neh­men, das in die­sem Jahr sei­nen 30-jäh­ri­ges Jubi­lä­um fei­ert, Optio­nen für 15 wei­te­re Flug­zeu­ge. Der Auf­trag hat nach Anga­ben von Air­bus-Ver­triebs­chef John Lea­hy einen Lis­ten­preis-Gesamt­wert von 2,7 Mil­li­ar­den Dol­lar, üblich sind aller­dings deut­li­che Rabat­te.

Die neu­en Flug­zeu­ge sol­len in den Jah­ren 2020 bis 2022 aus­ge­lie­fert wer­den und die bestehen­de Flot­te von 25 älte­ren Air­bus- und Boe­ing-Model­len ablö­sen, von denen drei durch die Schwei­zer Toch­ter-Air­line betrie­ben wer­den, so Ger­ma­nia-Inha­ber und Vor­stands­chef Kars­ten Bal­ke.…" (https://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/milliarden-auftrag-aus-berlin-charter-fluggesellschaft-germania-ordert-25-airbus-jets/13866222.html)

 

Unser Fazit

 

Mit Ger­ma­nia reiht sich eine tra­di­ti­ons­rei­che, ver­läss­li­che, siche­re und sehr kun­den­freund­li­che Flug­ge­sell­schaft in die Grup­pe der Air­lines ein, die Flü­ge von Zen­tral­eu­ro­pa an die Algar­ve anbie­ten. Ger­ma­nia wird dabei sicher­lich eine Berei­che­rung sein.

Wir freu­en uns schon jetzt auf die neu­en Ver­bin­dun­gen und sagen

bem vin­do!

 

Und für Die­je­ni­gen, die schon jetzt ein biss­chen Ger­ma­nia-Atmo­sphä­re ein­at­men möch­ten, eine klei­ne Zuga­be…

 

 

Ein Gedanke zu „Fluggesellschaft Germania plant neue Dienste nach Faro ab Sommer 2017 von vier Flughäfen in Deutschland aus

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *