Mehr Luftverkehr an die Algarve. Flughafen Faro: Linien-, Charter-, Billigflüge

Mach mit: Tei­le die­sen Bei­trag mit Freun­den!

Die Algar­ve lockt jedes Jahr mehr Besu­cher an. Da der weit­aus größ­te Teil aller aus­län­di­schen Besu­cher ein Flug­zeug als Ver­kehrs­mit­tel für die Rei­se in den Süden Por­tu­gals wählt, ist es leicht ver­ständ­lich, dass die Zahl der Flü­ge nach Faro und von Faro zu den Hei­mat-Desti­na­tio­nen der Urlau­ber auch 2016 wächst.

Die­ses Wachs­tum der Flug-Kapa­zi­tä­ten zeigt sich in dem gera­de begon­ne­nen Som­mer-Flug­plan sowohl in einer Erhö­hung der Flug-Fre­quen­zen auf den bereits bedien­ten Stre­cken als auch durch neue Air­lines auf neu­en Stre­cken­füh­run­gen.

 

Flüge zwischen Flughäfen in Deutschland, Österreich, Schweiz, Luxemburg und dem Flughafen Faro

 

Land

 

Flug­ha­fen

 

Air­line

 

Apr.

 

Mai

 

Juni

 

Juli

 

Aug.

 

Sep.

 

Okt.

 

Öster­reichWienEuro­wings AG1111111
Niki1233333
Deutsch­landBer­lin, Schoe­ne­feldEasy­jet Air­lines Co Ltd1222222
Ber­lin, TegelAir Ber­lin PLC & Co. KG3555555
Ger­man­wings GmbH0111111
Bre­menRyan­air Ltd.2222222
Köln- BonnGer­man­wings GmbH3333333
Ryan­air Ltd.5555555
Düs­sel­dorfAir Ber­lin PLC & Co. KG3555555
Euro­wings AG2333322
TUIf­ly GmbH, Lan­gen­ha­gen1222222
Düs­sel­dorf Wee­zeRyan­air Ltd.4455444
Frank­furtDeut­sche Luft­han­sa AG5777777
TUIf­ly GmbH, Lan­gen­ha­gen1233333
Frank­furt, HahnRyan­air Ltd.5555555
Ham­burgAir Ber­lin PLC & Co. KG1222222
Ger­man­wings GmbH2222222
Han­no­verTUIf­ly GmbH, Lan­gen­ha­gen2233333
Mün­chenAir Ber­lin PLC & Co. KG1222222
Deut­sche Luft­han­sa AG3433433
Tran­sa­via Air­lines4445544
TUIf­ly GmbH, Lan­gen­ha­gen1122222
Nürn­bergAir Ber­lin PLC & Co. KG2222222
Stutt­gartGer­man­wings GmbH2222432
TUIf­ly GmbH, Lan­gen­ha­gen1222222
Mem­min­genRyan­air Ltd.3333333
Luxem­bourgLuxem­bourgLux­air S.A.2344443
SchweizBaselEasy­jet Switz­er­land S.A.2223322
GenfEasy­jet Switz­er­land S.A.3354455
ZürichAir Ber­lin PLC & Co. KG2222222
Edel­weiss Air AG3333344

 

Quel­le: ANA, Faro Air­port

 

Flughafen Faro – Tor zur Algarve

 

Der über­wie­gen­de Teil des Flug­gast­auf­kom­mens des nur etwa 3 km west­lich von Faro gele­ge­nen Flug­ha­fens sind Urlau­ber. Im Jahr 2015 waren es mehr als 6,4 Mil­lio­nen Pas­sa­gie­re, die durch den Flug­ha­fen Faro reis­ten. In der Lis­te der Top 20-Desti­na­tio­nen, die Flug­rei­sen­de als Abflugs- bzw. als Ziel­flug­ha­fen ihrer Rei­se an die Algar­ve gewählt haben, füh­ren Flug­hä­fen in Groß­bri­tan­ni­en, Irland und den Nie­der­lan­den.

Der Anteil der Luft­fracht ist mit rund 200 t pro Jahr so gering, dass er bei einer Betrach­tung des Flug­ha­fens von Faro durch­aus zu ver­nach­läs­si­gen ist.

Eine Über­sicht der Ent­wick­lung der Pas­sa­gie­re ("PAX") des für 6 Mil­lio­nen Flug­gäs­te kon­zi­pier­ten Flug­ha­fens zeigt die stän­dig stei­gen­den Zah­len – bis auf mehr als 6,4 Mil­lio­nen im Jahr 2015.

 

Algarve Airport

 

Quel­le: ANA, Faro Air­port

 

 

Linien-, Charter-, Billigflüge

 

Der Flug­ha­fen Faro hat in den ers­ten vier Jahr­zehn­ten des Betrie­bes sei­ne Bedeu­tung als dritt­größ­ter Flug­ha­fen Por­tu­gals nach Lis­sa­bon und Por­to beson­ders durch Char­ter­flug-Ver­keh­re gewon­nen.

Seit 2005 haben soge­nann­te Bil­lig­flie­ger – etwas prä­zi­ser als "Low Cost Air­lines" bezeich­ne­te Flug­ge­sell­schaf­ten, die ver­su­chen durch Kos­ten­mi­ni­mie­rung beson­ders güns­tig Beför­de­rungs­leis­tung anzu­bie­ten – die Domi­nanz unter den ver­schie­de­nen Kate­go­ri­en der Air­lines über­nom­men.

 

Flughafen Faro

 

Quel­le: ANA, Faro Air­port

 

Eine Über­sicht der nach Faro flie­gen­den Air­lines aus dem Jahr 2015 zeigt, dass die Low Cost Air­lines Ryan­air mit 28 % und Easy­jet mit 17 % aktu­ell die ange­bo­te­nen Kapa­zi­tä­ten domi­nie­ren.

 

Airlines

 

Quel­le: ANA, Faro Air­port

 

 

Der Flughafen Faro 2015

 

Die wich­tigs­ten Fak­ten zum Sta­tus des Flug­ha­fens von Faro zum Ende des Jah­res 2015:

  • Der Flug­ha­fen hat von 2011 bis 2015 4 Jah­re in Fol­ge ein Wachs­tum im Pas­sa­gier­ver­kehr von jeweils mehr als 3,5% ver­kraf­tet.
  • Die Pas­sa­gier­be­för­de­rung von und nach Groß­bri­tan­ni­en hat­te 2015 mit 54,1 % den größ­ten Anteil (55 % im Jahr 2014).
  • Der Flug­ha­fen Faro wur­de Teil von fünf neu­en Rou­ten: nach Madrid, Bar­ce­lo­na, Car­diff, Aber­de­en, und Mem­min­gen.
  • Zwei wei­te­re Flug­ge­sell­schaf­ten nah­men Diens­te nach Faro auf: Vue­ling, Volo­tea.

 

Auslastung

 

Quel­le: ANA, Faro Air­port

 

Anders als vie­le ande­re Ver­kehrs­flug­hä­fen in Euro­pa ist der Flug­ha­fen von Faro nach wie vor einer star­ken Sai­so­na­li­tät unter­wor­fen. In den Som­mer­mo­na­ten, beson­ders in der Zeit zwi­schen Juni und Sep­tem­ber, muss das Team des Flug­ha­fens die mit Abstand größ­ten Abfer­ti­gungs­leis­tun­gen meis­tern. Dabei wur­den in den ver­gan­ge­nen Jah­ren häu­fig im Som­mer die Kapa­zi­täts­gren­zen des Flug­ha­fens erreicht.

 

Saisonalität

Quel­le: ANA, Faro Air­port

 

Die durch die­se Kapa­zi­täts­gren­zen ent­stan­de­nen Qua­li­täts­pro­ble­me sol­len durch die aktu­el­len Umbau­ten und Erwei­te­run­gen ab Früh­jahr 2017 beho­ben sein.

Und nach aktu­el­len Infor­ma­tio­nen sind die Umbau- und Erwei­te­rungs­ar­bei­ten gut im Plan.

 

 

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *