Algarve Ferien und Algarve Urlaub – ganz sicher

Mach mit: Tei­le die­sen Bei­trag mit Freun­den!

Gute Vorbereitungen minimieren auch potenzielle Risiken

Es gibt eine Viel­zahl an Vor­keh­run­gen, die Sie tref­fen kön­nen, um Ihre Feri­en oder Ihren Urlaub an der Algar­ve zu einem unver­gess­li­chen Erleb­nis wer­den zu las­sen – im posi­ti­ven Sin­ne.

Portugal

Selbst­ver­ständ­lich spielt bereits die Aus­wahl der Rei­se­leis­tungs­part­ner, die Sie für Ihre Rei­se aus­su­chen, eine wich­ti­ge Rol­le. Schließ­lich möch­ten Sie ganz sicher auch in Stö­rungs­fäl­len –  wie Ver­spä­tun­gen, Gepäck­be­schä­di­gun­gen o. a. – Ihre Rech­te respek­tiert wis­sen.

Es lohnt sich immer, vor Abschluss von umfas­sen­de­ren Ver­trä­gen von Rei­se­leis­tun­gen über digi­ta­le Such­ma­schi­nen wie Goog­le oder Por­ta­le, die sich auf die Bewer­tung von Ver­an­stal­tern, Flug­ge­sell­schaf­ten und ähn­li­che spe­zia­li­siert haben, her­aus­zu­fin­den, was für einen "Ruf" Ihr poten­zi­el­ler Ver­trags­part­ner genießt.

Auf­ge­merkt: das bil­ligs­te Ange­bot ist durch­aus nicht immer auch das bes­te für Sie!

Wir wei­gern uns nicht umsonst, Gesell­schaf­ten wie Ryan Air oder ähn­li­che auf Algar­ve für Ent­de­cker zu prä­sen­tie­ren.

Vorfälle, die ärgerlich, teuer – und unwägbar sind

Bei aller Sorg­falt, die Sie bei Ihren Vor­keh­run­gen für Ihre Algar­ve Rei­se wal­ten las­sen, gilt trotz­dem: es ist wie im rich­ti­gen Leben – Sie kön­nen nicht alle Unwäg­bar­kei­ten aus­schlie­ßen.

Streik

Wir haben in den ver­gan­ge­nen Mona­ten zum Bei­spiel eine Viel­zahl von Streiks erlebt. Zwi­schen­fäl­le wie die­se Arbeits­nie­der­le­gun­gen tref­fen meis­tens Rei­sen­de ganz unvor­be­rei­tet. Und die Fol­gen der­ar­ti­ger Streiks sind meis­tens nicht nur sehr ner­ven­auf­rei­bend son­dern auch mit erheb­li­chen zusätz­li­chen Auf­wen­dun­gen ver­bun­den.

Aber auch ver­meint­lich "klei­ne­re Vor­fäl­le" kön­nen Ihre Algar­ve Feri­en, Ihren Algar­ve Urlaub oder Ihre Algar­ve Kurz­rei­se schmerz­haft stö­ren. Das Hotel­zim­mer oder die Feri­en­woh­nung, die statt einen Blick auf den Strand nur die Per­spek­ti­ve einer lau­ten Bau­stel­le bie­tet oder in einem Zustand ist, der ganz und gar nicht dem ent­spricht, was Ihnen bei Ver­trags­ab­schluss zuge­sagt wur­de – selbst­ver­ständ­lich för­dern der­ar­ti­ge Unwäg­bar­kei­ten Ihre Urlaubs­lau­ne nicht.

Und zu schlech­ter Letzt die vie­len Ver­spä­tun­gen, die heu­te lei­der fast all­täg­lich gewor­den sind: sehr ärger­lich – und zum Teil auch sehr teu­er für Rei­sen­de. Stö­run­gen im Luft­ver­kehr tre­ten beson­ders in den größ­ten Rei­se­zei­ten, beson­ders den Som­mer­fe­ri­en, lei­der ver­stärkt auf. Auch nach Por­tu­gal, auch nach Faro. Und es gibt wohl min­des­tens so vie­le Grün­de für Ver­spä­tun­gen von Flü­gen wie Ver­spä­tun­gen von Flü­gen selbst.

Weniger Kulanz durch Preisdruck in der Reiseindustrie

Der immer umfas­sen­de­re Wett­be­werb in der Tou­ris­mus­in­dus­trie hat vor­der­grün­dig vor allem zu deut­lich gesun­ke­nen Prei­sen von Flü­gen, Unter­brin­gung, Paket­lö­sun­gen und ande­ren, klei­ne­ren Leis­tun­gen und Ange­bo­ten geführt.

Airline

De fac­to ver­su­chen Unter­neh­men der Tou­ris­mus­bran­che aber auch immer stär­ker, ihre Kos­ten zu sen­ken und des­halb auch den Umfang ihrer Leis­tun­gen zu ver­klei­nern.

Im Luft­ver­kehr bedeu­tet das zum Bei­spiel, dass die Mit­nah­me von Gepäck zum Teil mit extra Kos­ten gekop­pelt wird, dass Anru­fe in Call­cen­tern mit erhöh­ten Kos­ten ver­bun­den sind, und dass die Reser­vie­rung eines Sitz­plat­zes Geld kos­tet.

Der inten­si­ver Wett­be­werb bedeu­tet lei­der auch, dass Gesell­schaf­ten der Rei­se­bran­che ihre Bud­gets für Kulanz deut­lich geschmä­lert haben. Als Kon­se­quenz zei­gen sich die­se Gesell­schaf­ten als manch­mal durch­aus unwil­lig und wenig gesprächs­be­reit, wenn es um die Zah­lung von Ent­schä­di­gun­gen für bean­stan­de­te Leis­tun­gen geht.

Was tun, wenn eine Störung oder ein Schadensfall auftritt?

Das euro­päi­sche Rei­se­recht sichert Rei­sen­de mit Rei­se­an­tritt und Rei­se­ziel in Euro­pa sehr weit­ge­hend ab – Gott sei Dank.

Europa

In der Pra­xis geht es bei vie­len der strit­ti­gen Fäl­le aber nicht nur um die rei­ne recht­li­che Bewer­tung der jeweils vor­lie­gen­den Sach­ver­hal­te, son­dern auch um die (gerichts­ver­wert­ba­re) Ein­for­de­rung von Ent­schä­di­gung u. ä..

Zwei Regeln, die Ihnen im Zwei­fel hel­fen:

Sie soll­ten in Fäl­len, in denen Sie sich "schlecht behan­delt" füh­len, die­se bei Ihrem Ver­trags­part­ner anmah­nen, damit die­ser für Abhil­fe sor­gen kann.

Sofern Ihr Ver­trags­part­ner nicht für unmit­tel­ba­re Abhil­fe sor­gen will oder kann, soll­ten Sie den jewei­li­gen Man­gel doku­men­tie­ren – adäquat und so gut wie mög­lich.

Im Hin­blick auf Fra­ge­stel­lun­gen, ob Ihr Anspruch gerecht­fer­tigt ist, und wel­chen Anspruch (Höhe des Anspruchs) Sie gel­tend machen könn­ten oder soll­ten, hel­fen Ihnen einer­seits Ver­brau­cher­schutz­or­ga­ni­sa­tio­nen, ande­rer­seits in die­ser The­ma­tik ver­sier­te Rechts­an­wäl­te.

Bei unse­ren Recher­chen stie­ßen wir auf eine Rechts­an­walts­kanz­lei in Ber­lin, die auf die umfang­rei­che The­ma­tik von Rei­se­recht spe­zia­li­siert ist.

Als ers­te, grund­sätz­li­che Ant­wort bie­tet die­se Anwalts­kanz­lei einen "Flug­rech­ner", der Hin­wei­se zu Ent­schä­di­gun­gen bei Flug­ver­spä­tun­gen und Flug­aus­fäl­len bie­tet:

Flug­rech­ner von Anwalts­kanz­lei Narew­ski

Wir sind davon über­zeugt, dass Rechts­an­walt Boris Narew­ski auch bei ande­ren Fra­gen mit grö­ße­rem Streit­wert ein exzel­len­ter Rat­ge­ber ist.

Und selbst­ver­ständ­lich sind auch wir von Algar­ve für Ent­de­cker immer bestrebt, Ihnen mit unse­rem Rat zur Sei­te zu ste­hen – auch wenn wir Sie bei even­tu­el­len Gerichts­pro­zes­sen nicht beglei­ten kön­nen…

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *