TAP Portugal: Portugiesische Gastfreundschaft auch über den Wolken

Mach mit: Tei­le die­sen Bei­trag mit Freun­den!

Die richtige Fluggesellschaft?

 

Lissabon
Flug­ha­fen LIS – Copy­right Crea­ti­ve Com­mons

Ein Blick ins welt­wei­te Netz zeigt: Immer mehr Air­lines bie­ten Flü­ge zwi­schen Mit­tel­eu­ro­pa und Por­tu­gal an, und immer mehr Flug­zeu­ge tum­meln sich am Him­mel. Und nicht nur dort.

Seit der Libe­ra­li­sie­rung des Him­mels über Euro­pa in den neun­zi­ger Jah­ren des ver­gan­ge­nen Jahr­hun­derts scheint – wenn wir vie­len Stim­men im Inter­net und der schier end­lo­sen Flut von Wer­be­bot­schaf­ten vie­ler Rei­se­an­bie­ter fol­gen – der nied­rigs­te Preis der Schlüs­sel zu Glück­se­lig­keit zu sein.
Die Prot­ago­nis­ten die­ser "Haupt­sa­che billig"-Mentalität igno­rie­ren dabei, dass zu einer siche­ren Flug­rei­se mehr gehört als ein Flug­zeug und zwei Men­schen, die die­se Maschi­ne zwi­schen zwei Orten bewe­gen.

Airbus A 319

Luft­ver­kehr ist ein kom­ple­xes The­ma, in dem die Stich­wor­te Qua­li­tät und Red­un­danz, Schu­lung und Trai­ning, Team­fä­hig­keit und Zusam­men­wir­ken sowie Ver­ant­wor­tungs­be­wusst­sein und Zuver­läs­sig­keit höchs­te Bedeu­tung haben. Die­se zunächst abs­trak­ten Begrif­fe for­men idea­ler­wei­se – in Zusam­men­wir­ken mit ande­ren Wer­ten – eine soli­de Basis, auf der die Mit­ar­bei­ter einer Flug­ge­sell­schaft unter Ein­satz ver­läss­li­cher, gut gewar­te­ter Tech­nik und erprob­ter, bewähr­ter Abläu­fe siche­re und kom­for­ta­ble Flug­rei­sen "pro­du­zie­ren" kön­nen.
Das Leis­tungs- und Pro­dukt­an­ge­bot der ver­schie­de­nen Flug­ge­sell­schaf­ten unter­schei­det sich erheb­lich. Von den unter­schied­li­chen Buchungs- und Check-In-Mög­lich­kei­ten über die erlaub­ten Frei­ge­päck­men­gen bis hin zu Kabi­nen­aus­stat­tung und Ser­vice an Bord: von ganz wenig bis ganz viel ist prak­tisch alles zu haben.

check-in

Eben­so unter­schied­lich wie die ange­bo­te­nen Leis­tun­gen im Rah­men von Flug­rei­sen sind die Wün­sche und Prio­ri­tä­ten von Flug­rei­sen­den, die auch indi­vi­du­ell häu­fig nicht ein­heit­lich sind. Ein ein­fa­ches Bei­spiel: eine Rei­sen­de, die wäh­rend der Woche geschäft­lich reist und allei­ne fliegt, nutzt viel­leicht am Wochen­en­de das Flug­zeug gemein­sam mit Ihrem Part­ner für einen Städ­te­trip und even­tu­ell in der Feri­en­zeit gemein­sam mit Part­ner und Kin­dern für die Flug­rei­se in die Feri­en. Die Erwar­tun­gen, die sie für die­se drei Gele­gen­hei­ten an die jewei­li­ge Flug­ge­sell­schaft hat, unter­schei­den sich ver­mut­lich ganz grund­sätz­lich.

Aus die­sen Grün­den lässt sich die Fra­ge nach der "rich­ti­gen Flug­ge­sell­schaft" nur sehr sel­ten all­ge­mein gül­tig durch nur einen Fir­men­na­men beant­wor­ten.

world airline award

Wir kön­nen aber zur bes­se­ren Bewer­tung von Flug­ge­sell­schaf­ten und ihren Leis­tun­gen Kri­te­ri­en und Infor­ma­tio­nen zu Rate zie­hen, die Fach­leu­te als Kata­log zusam­men­ge­stellt haben, und die durch Flug­rei­sen­de in Befra­gun­gen bewer­tet wur­den.

"Algar­ve für Ent­de­cker" hat bereits 2014 einen Ver­gleich der Air­lines ange­stellt, die regel­mä­ßi­ge Flü­ge zwi­schen Deutsch­land, Öster­reich und der Schweiz auf der einen Sei­te und Por­tu­gal auf der ande­ren Sei­te anbie­ten. Grund­la­ge die­ses Ver­gleichs waren die Ras­ter, die das Unter­neh­men Skyt­rax unter ande­rem auch für die Ermitt­lung der "World Air­line Awards" nutzt. Ergän­zend haben wir das Ergeb­nis einer Abstim­mung der Lese­rin­nen und Leser des "Por­tu­gal­Fo­rum" (www.portugalforum.org/) in die Bewer­tung mit ein­be­zo­gen.

Den ers­ten Platz in die­sem Ver­gleich beleg­te TAP Por­tu­gal.

 

Ein kurzes Profil der TAP Portugal 2015

 

TAP_Portugal

Das 1945 gegrün­de­te Unter­neh­men (frü­her TAP Air Por­tu­gal) ist die größ­te und markt­füh­ren­de Flug­ge­sell­schaft Por­tu­gals. Mit 61 Air­bus-Maschi­nen und 16 Tur­bo­prop-Flug­zeu­gen, die unter dem Namen der Regio­nal­flug­li­nie PGA betrie­ben wer­den, zählt TAP Por­tu­gal heu­te zu den klei­ne­ren der ganz gro­ßen Air­lines. Seit 2005 ist TAP Por­tu­gal Mit­glied der Star Alli­an­ce, des welt­weit größ­ten Zusam­men­schlus­ses von inter­na­tio­na­len Flug­ge­sell­schaf­ten.
TAP Por­tu­gal bedient von Por­tu­gal aus ein dich­tes Stre­cken­netz nach Deutsch­land, Öster­reich und in die Schweiz. Ziel­or­te sind: Frank­furt, Mün­chen, Ham­burg, Düs­sel­dorf, Han­no­ver, Ber­lin, Wien, Genf und Zürich. In Por­tu­gal nutzt die Gesell­schaft den Flug­ha­fen Lis­sa­bon "Aero­por­to da Por­te­la" als Ziel und Dreh­kreuz in das natio­na­le und inter­na­tio­na­le Stre­cken­netz. So bin­det TAP Por­tu­gal auch die natio­na­len Zen­tren Por­to und Faro mit meh­re­ren täg­li­chen Ver­bin­dun­gen über Lis­sa­bon an.
LISIn der Ver­gan­gen­heit war und zum jet­zi­gen Zeit­punkt ist TAP Por­tu­gal zu 100 % Eigen­tum des Staa­tes Por­tu­gal. Seit 2011 ver­folgt die Regie­rung Bestre­bun­gen, TAP Por­tu­gal zu pri­va­ti­sie­ren. Ein ers­ter Ver­such der Pri­va­ti­sie­rung von TAP war Ende 2012 – mit­ten in der por­tu­gie­si­schen Finanz­kri­se – geschei­tert, weil die Regie­rung das ein­zi­ge vor­lie­gen­de Kauf­an­ge­bot des bra­si­lia­nisch-kolum­bia­ni­schen Geschäfts­manns Ger­mán Efro­mo­vich abge­lehnt hat­te.
Ein zwei­ter Ver­such führ­te im Jahr 2014 zu Streiks ver­schie­de­ner Gewerk­schaf­ten der TAP Por­tu­gal-Mit­ar­bei­ter, zuletzt im Novem­ber und Dezem­ber. Ein Beschluss der Regie­rung im Novem­ber 2014, zunächst 66 % der Gesell­schaft zu ver­kau­fen und 34 % zunächst wei­ter in Staats­hand zu behal­ten, sowie ein run­der Tisch aller betei­lig­ten Ver­tre­tun­gen haben dazu geführt, dass mitt­ler­wei­le wie­der Ruhe in die Rei­hen des Unter­neh­mens ein­ge­kehrt ist.

 

TAP Portugal im Steigflug

 

TAP-Portugal

Auch ope­ra­tiv konn­te die Gesell­schaft das Jahr 2015 mit einer exzel­len­ten Leis­tungs­bi­lanz des Vor­jah­res begin­nen. Mit einem Zuwachs von 6,6 % gegen­über 2013 bei der Zahl der beför­der­ten Pas­sa­gie­re lag TAP Por­tu­gal 2014 deut­lich über dem Durch­schnitt der euro­päi­schen Air­lines. Erst­mals in sei­ner Geschich­te konn­te das Unter­neh­men 2014 mehr als 11 Mil­lio­nen Flug­rei­sen­de beför­dern. Auch die Aus­las­tung der Flug­zeu­ge konn­te TAP um 1,1 Pro­zent­punk­te auf 80,1 % stei­gern.
Kle­mens Mül­ler, Mar­ke­ting & Sales Sup­port Mana­ger der TAP Por­tu­gal und ver­ant­wort­lich für das Mar­ke­ting der Gesell­schaft in Deutsch­land, Öster­reich und der Schweiz, ist mit die­sen Ergeb­nis­sen zufrie­den. "Auch die Bedie­nung der Stre­cke zwi­schen Han­no­ver und Lis­sa­bon, die wir im ver­gan­ge­nen Jahr auf­ge­nom­men haben, wur­de bes­ser auf­ge­nom­men, als wir es erwar­tet haben.", Auf­grund der guten Ergeb­nis­se und der hohen Nach­fra­ge wird TAP Por­tu­gal in die­sem Jahr die Fre­quen­zen der Flü­ge zwi­schen den Desti­na­tio­nen in der Schweiz, Öster­reich, Deutsch­land und Por­tu­gal bereits im März erhö­hen.

 

Ausgezeichnete Leistungen zwischen Himmel und Erde

 

Besatzung

Wie bewer­ten Rei­sen­de die Leis­tun­gen und Ange­bo­te der TAP Por­tu­gal?
Es wür­de den Rah­men die­ses Arti­kels spren­gen, wenn wir alle von Skyt­rax oder ande­ren Fach­ma­ga­zi­nen her­an­ge­zo­ge­nen Kri­te­ri­en (ca. 70) hier im Ver­gleich der Gesell­schaf­ten auf­füh­ren wür­den.
Wir beleuch­ten statt­des­sen eini­ge bei TAP Por­tu­gal als beson­ders posi­tiv oder nega­tiv bewer­te­te Leis­tungs­merk­ma­le.

 

All­ge­mei­nes (stre­cken- und klas­sen­un­ab­hän­gig)

Bodenpersonal

Beson­ders posi­tiv bewer­tet:
+ die Home­page der Gesell­schaft (flytap.com)
+ das Online Check-In
+ Check-In am Flug­ha­fen
+ die Loun­ges der Gesell­schaft

Eher nega­tiv bewer­tet:
– das Hand­ling von Ver­spä­tun­gen und Flug­strei­chun­gen
– Trans­fers und Ankunfts­ser­vice

 

An Bord (klas­sen­un­ab­hän­gig, auf Kurz- und Mit­tel­stre­cken)

Kabinencrew

Beson­ders posi­tiv bewer­tet:
+ Sitz­kom­fort
+ Zei­tungs- und Zeit­schrif­ten­an­ge­bot
+ Ser­vice – Freund­lich­keit und Effi­zi­enz
+ Sprach­kennt­nis­se
Eher nega­tiv bewer­tet:
– Prä­senz des Kabi­nen­per­so­nals

 

World Airline Award 2014

Ins­ge­samt ergibt sich aus den Bewer­tun­gen, die für TAP Por­tu­gal für Flü­ge zwi­schen Nord- bzw. Mit­tel­eu­ro­pa und Por­tu­gal bei Skyt­rax abge­ge­ben wur­den, ein sehr stim­mi­ges, posi­ti­ves Bild. Die Bewer­tun­gen zei­gen, von weni­gen Aus­nah­men abge­se­hen, nur sehr weni­ge Bean­stan­dun­gen von Flug­gäs­ten bei TAP.
Die­se guten Bewer­tun­gen haben auch dazu geführt, dass TAP Por­tu­gal in den ver­gan­ge­nen Jah­ren viel­fach als eine der füh­ren­den Air­lines mit World Air­line Awards aus­ge­zeich­net wur­de.

In unse­rem Ver­gleich mit den Mit­be­wer­bern schnei­det TAP Por­tu­gal ins­ge­samt als bes­te Flug­ge­sell­schaft ab.

 

Die persönliche Note

 

freundlich

Wir haben Ende Janu­ar 2015 zu zweit die Pro­be aufs Exem­pel gemacht. Für das "zu zweit" gab es gleich drei Grün­de:
1. vier Augen sehen mehr als zwei,
2. als Roll­stuhl­fah­rer benö­ti­ge ich auf Rei­sen häu­fig Unter­stüt­zung, und
3. wir brin­gen unter­schied­li­che Per­spek­ti­ven zusam­men, da mei­ne Part­ne­rin "Wenig­flie­ge­rin" ist, wäh­rend ich als frü­he­rer Mit­ar­bei­ter einer Flug­ge­sell­schaft (nicht bei TAP Por­tu­gal) einen eher rou­ti­nier­ten Blick habe.

 

TAP Portugal

Las­sen Sie mich unse­rer Ein­drü­cke der Flü­ge Ber­lin-Schö­ne­feld – Lis­sa­bonFaro und zurück auf der glei­chen Stre­cken­füh­rung zusam­men­fas­sen:

Obwohl wir die Flug­rei­sen aus unter­schied­li­chen Blick­win­keln betrach­tet haben, kamen wir zu sehr ein­hel­li­gen Ergeb­nis­sen.

 

 

 

 

 

 

TP537-24JAN15

Alle Flü­ge waren pünkt­lich. Die Betreu­ung durch die ver­schie­de­nen Teams von TAP Por­tu­gal von der Buchung bis zur Ent­ge­gen­nah­me unse­res Gepäcks nach dem letz­ten Flug am Flug­ha­fen Ber­lin Schö­ne­feld war mehr als freund­lich und hilfs­be­reit.

Wir konn­ten kei­ne der in den Skyt­rax Befra­gun­gen auf­tau­chen­den "Schwach­stel­len" fest­stel­len – bis auf eine Klei­nig­keit: Ein wei­te­rer Ser­vice- Durch­gang mit Geträn­ke­an­ge­bot auf den Flü­gen zwi­schen Ber­lin und Lis­sa­bon hät­te den Gesamt­ein­druck noch wei­ter ver­bes­sert.

Danke

Die ande­re Sei­te der Skyt­rax- Befra­gun­gen: alle posi­ti­ven Ein­schät­zun­gen wur­den bestä­tigt. Beson­ders zu unter­strei­chen ist dabei die Freund­lich­keit und Hilfs­be­reit­schaft der Mit­ar­bei­ter von TAP Por­tu­gal.

Wir haben uns aus­ge­spro­chen wohl gefühlt an Bord der ein­ge­setz­ten Air­bus A 319-Maschi­nen. Ganz beson­ders beein­druckt haben uns die Besat­zun­gen, die uns mit ihrer natür­li­chen Freund­lich­keit und ihrer ehr­li­chen Gast­freund­schaft Por­tu­gal im bes­ten Sin­ne prä­sen­tiert haben.

Klar, dass wir Ihnen TAP Por­tu­gal emp­feh­len, oder?!

 

Kontakt zu TAP Portugal:

 

https://www.flytap.com/

Sky­pe: tap.contact.center
Tele­fon:
A: 0810 810 807

CH: +41 44 800 9652
D: 01806 000 341

Ein Gedanke zu „TAP Portugal: Portugiesische Gastfreundschaft auch über den Wolken

  • 22. Februar 2015 um 13:30
    Permalink

    Eine schö­ne Beschrei­bung, vie­len Dank! 😀

    Antwort

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *