Saisonalität bei Algarve Urlauben: viele Vorteile für zeitlich flexible Reisende

Mach mit: Tei­le die­sen Bei­trag mit Freun­den!

Algarve

 

Die Algarve: weiter wachsende Popularität und kontinuierlich steigende Besucherzahlen

 

Die Algar­ve ist zwei­fel­los eine der schöns­ten Regio­nen Euro­pas. Und immer mehr Men­schen über­zeu­gen sich selbst davon, wie die sta­tis­ti­schen Zah­len der ver­gan­ge­nen Jah­re bele­gen. 2014 wird – nach aktu­el­len Erwar­tun­gen – ver­mut­lich die Rekor­de der Jah­re 2012 und 2013 bre­chen: mit mehr Besu­chern und mehr Über­nach­tun­gen als in den Vor­jah­ren. Urlau­ber aus der Schweiz, Öster­reich und Deutsch­land wer­den einen gro­ßen Anteil an die­ser wach­sen­den Beliebt­heit haben.

 

Saisonalität?

 

Die Algar­ve zeich­net sich durch ein­ma­li­ge, ganz­jäh­rig äußerst ver­träg­li­cher Kli­ma­be­din­gun­gen aus. Der Süden und Süd­wes­ten Por­tu­gals hat die höchs­te Zahl von Son­nen­stun­den in Euro­pa, und der Atlan­tik sorgt unter ande­rem für sehr sta­bi­le Tem­pe­ra­tu­ren und ange­neh­mes Kli­ma. Selbst in Herbst, Win­ter und Früh­jahr sin­ken die Tem­pe­ra­tu­ren an der Algar­ve kaum jemals unter 12 °C – nahe­zu idea­le Vor­aus­set­zun­gen für ganz­jäh­ri­gen Tou­ris­mus, soll­te man mei­nen.
Dem ist bis­lang nicht ganz so. Ein sehr gro­ßer Teil der Besu­che und Über­nach­tun­gen an der Algar­ve ent­fällt auf die Som­mer­mo­na­te mit Spit­zen in den Mona­ten Juli und August. Die wich­tigs­ten Ursa­chen für die­se Bal­lung sind die Zei­ten der Som­mer­fe­ri­en in den euro­päi­schen Staa­ten und in Por­tu­gal – denn jedes Jahr fin­det in Por­tu­gal eine klei­ne Völ­ker­wan­de­rung vie­ler Por­tu­gie­sen aus wei­ter nörd­lich gele­ge­nen Regio­nen und dem Aus­land an die Algar­ve statt. Aus Tra­di­ti­on, immer im Juli und August.

 

Die Folgen dieser zeitlichen Konzentrationen für Besuche und Preise

 

Die Kon­se­quen­zen die­ser zeit­li­chen Kon­zen­tra­tio­nen auf die Mög­lich­kei­ten und Prei­se von Algar­ve Rei­sen sind leicht erkenn­bar:
Im Herbst, Win­ter und Früh­ling genie­ßen Urlau­ber erheb­lich grö­ße­re Frei­hei­ten und Wahl­mög­lich­kei­ten, und dies zu sehr deut­lich redu­zier­ten Prei­sen. Die­se Preis­vor­tei­le betref­fen nahe­zu alle Leis­tun­gen, die einen ange­neh­men, erhol­sa­men und erleb­nis­rei­chen Urlaub aus­ma­chen: Flug, Trans­fer, Hotel, Miet­wa­gen, Aus­flü­ge, …
Selbst­ver­ständ­lich pro­fi­tie­ren Rei­sen­de, die die Algar­ve außer­halb der Som­mer­mo­na­te besu­chen, auch von deut­li­chen Vor­tei­len in der Qua­li­tät. Denn War­te­zei­ten ent­fal­len, und Rei­sen­de wer­den in den Genuss der vol­len Auf­merk­sam­keit ihrer Gast­ge­ber kom­men. Immer­hin sehnt sich fast jeder Bewoh­ner der Algar­ve – und selbst die meis­ten der im Tou­ris­mus Täti­gen – in den Som­mer­mo­na­ten nach der Algar­ve mit ihrer Beschau­lich­keit, Anmut und Ruhe der küh­le­ren Mona­te des Jah­res. Ohne über­füll­te Städ­te, Strän­de, Stra­ßen, Restau­rants, Muse­en…
Unse­re Emp­feh­lung:
Sie soll­ten die Algar­ve besu­chen. Unbe­dingt.
Und falls Sie nicht auf die Som­mer­fe­ri­en für ihren Algar­ve Urlaub ange­wie­sen sind, soll­ten Sie ruhig einen Zeit­raum zwi­schen Sep­tem­ber und Mai für Ihre nächs­te Rei­se an die Süd­küs­te Por­tu­gals wäh­len!

Herz­lich

Ihr

alexander_kroll


Alex­an­der Kroll

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *